Pokerbots - Mythos oder Realität

    • Gilbi
      Gilbi
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 178
      Nach ich weiß nicht wie vielen 100en Stunden und vielen Beobachtungen an den Tischen stelle ich mir schon mal die Frage.

      Es gibt Spieler, die haben immer die selbe Reaktionszeit, lassen sich nie zu einer Chat-Reaktion bewegen und spielen kontinuierlich profitabel, und das teilweise gleichzeitig an 4 und mehr Tischen.

      Ist es denn möglich, dass derartige automatische Spieler an den Tischen sitzen? Was tun die Pokeranbieter dagegen?


      Viele Grüße, Gilbi
  • 35 Antworten
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Sicher gibts Bots, ich glaube dass die Pokeranbieter damit das geringste Problem haben - die Leben schließlich vom Rake und ob das jetzt ein Mensch oder ein Programm erzeugt ist denen im Endeffekt ziemlich egal.
    • bagpack
      bagpack
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 429
      .
    • Bling
      Bling
      Bronze
      Dabei seit: 18.05.2007 Beiträge: 1.030
      ich lasse mich nie zu einer chatreaktion bewegen, habe immer fast die gleiche reaktionszeit und spiele an mehr als 4 tischen profitabel ;)

      dass es bots gibt bezweifle ich nicht, aber so schlimm ist es glaub ich nicht. mir ist noch nie ein bot aufgefallen. außerdem kommen auch bots irgendwann gegen gute spieler an ihre grenzen.

      ich hab noch eine frage. gibt es cheats für onlinepoker? zum beispiel sowas, dass man die karten seiner gegner sieht
    • Phoe
      Phoe
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 6.668
      wenn du den Mischalgorithmus von PP knackst ja xD ob er sich knacken lässt, kA^^
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Als Informatiker denke ich dass es durchaus möglich und auch nicht allzu komplziert ist einen Bot zu schreiben. Was ich aber zuerst implementieren würde wäre eine Funktion, die die Reaktionszeit variiert... Zum Chatten lasse ich mich auch nicht verleiten - ausser ich kenne die Leute.
    • dhinf
      dhinf
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 117
      Bots wird es schon geben, aber auf den unteren Limits wird man sie kaum anfinden(nicht profitabel genug). Außerdem sind die Bots nur so schlau wie der, der sie geschrieben hat. Und sie können auch nicht jede Hand gewinnen.

      Als Informatiker stimme ich Thorsten77 zu, es ist natürlich nicht schwer so einen Bot zu schreiben. Ihn qualitativ hochwertig zu schreiben schon eher.
      Jetzt mal ehrlich manche Pokerspieler spielen doch, wie ein unausgereifter Bot in der Beta Version.
    • Visionary
      Visionary
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 134
      Meine Meinung (bin auch so ein Dipl.-Inf. ;) ) dazu ist, dass es nicht mehr so lange dauern wird, bis entsprechende gute Bots verfügbar sind. Ich empfehle dazu etwa diesen Link zur Poker Research Group der Uni Alberta.

      Deren Pokerprogramm Polaris hat letztens erst bei der AAAI gegen Phil Laak und Ali Eslami gespielt. Wie [URL=http://www.cs.ualberta.ca/~games/poker/man-machine/Results/]hier[/URL] zu sehen ist, war das Ergebnis recht knapp. Phil hat zwar dickes Plus gemacht, aber Ali hat fast genausoviel verloren, so dass unterm Strich das Programm nur knapp unterlegen war ($395 Gewinn der Profis, wobei $250 noch als Break-Even betrachtet wurde!).

      Allerdings denke ich, dass die Pokeranbieter durchaus daran interessiert sind, dass derartige Programme nicht beim Online-Poker zum Einsatz kommen. Angenommen man könnte jetzt solche Programme genauso einfach wie etwa PT/PA verwenden, um "perfekt" zu spielen. Dann müsste gezwungenermaßen jeder Spieler diese Programme verwenden, da er sonst zum Verlieren verdammt ist. Das wiederum heißt aber, dass aufgrund des Rakes alle nur noch verlieren können und somit wäre Online-Poker schlagartig uninteressant. Es ist aber natürlich auch klar, dass in Zukunft sicherlich das ein oder andere schwarze Schaf trotz Bemühungen der Betreiber solche Programme verwenden wird. Hoffen wir einfach, dass dies nur sehr sehr selten der Fall ist, und somit dass die Fischpopulation in den Gewässern erhalten bleibt.
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Original von dhinf
      Bots wird es schon geben, aber auf den unteren Limits wird man sie kaum anfinden(nicht profitabel genug). Außerdem sind die Bots nur so schlau wie der, der sie geschrieben hat. Und sie können auch nicht jede Hand gewinnen.
      Das sehe ich anders. NL50 BSS kann man mit ABC Poker (die entsprechenden Regeln sind äusserst trivial) locker mit einer ordentlichen Winrate schlagen. Einfach TAG Spiel mit Set Mining und Du machst kontinuierlich Gewinne. Gerade diese Limits sind ideal für Bots: die Gegner denken nicht nach, exploiten also den Bot nicht, es sind immer zig Tische offen und man geht in der Masse der Spieler unter.
      Selbst wenn man nur eine Winrate von 2 BB/100 hat: bei 12 Tabling und 10 Stunden am Tag kommt da schon etwas zusammen. Und wer sagt, dass man nur einen Bot betreiben kann...
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      ich mag den gedanken an bots auch überhaupt nicht und seh neben den unmengen verfügbarem wissens darin die größte gefahr für longterm +EV onlinepoker...

      ...jetz mal ganz ehrlich, wer von uns ist schon in der lage nen menschen von nem bot zu unterscheiden??? ich hab leute an den tables mit denen ich schon unmengen der hände gespielt hab und kann nicht sagen ob's bots sind oder nicht (greetz@pavel55^^).

      und von wegen "ich werd schon immer besser sein als so ein bot" ........pfff ich wette meine BR dagegen :D ...


      scheiß thema und wir können alle nur hoffen das PP&co. wirksame gegenmittel parat haben (wobei die frag ist, ob sie's wirklich wollen...immerhin müsste ja erstmal jemand von uns fähig sein bots zu spotten, damit die nen grund hätten sie zu kicken...)

      die welt geht unter *aaaaaaaaaaaaaaaaaagh* :P
    • Gh0s7rid3r
      Gh0s7rid3r
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 2.996
      ich denke, dass zuerst Limit-Bots auftauchen, dann SNG-Bots, die perfekt nach ICM spielen und alle anderen auseinander nehmen. Zuletzt kommen dann die NL-Bots.
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      Original von Gh0s7rid3r
      ich denke, dass zuerst Limit-Bots auftauchen, dann SNG-Bots, die perfekt nach ICM spielen und alle anderen auseinander nehmen. Zuletzt kommen dann die NL-Bots.
      lol.....sagmal lebst du auf nem andern planeten?

      was heißt hier "du glaubst"??? alles was du schreibst ist schon lange da!
      (man erinnere sich z.b. nur an die party sng bots vor paar monaten die die 22$ sngs gefickt ham, oder die NL200$ bots auf full tilt.......)
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      Original von Visionary
      Meine Meinung (bin auch so ein Dipl.-Inf. ;) ) dazu ist, dass es nicht mehr so lange dauern wird, bis entsprechende gute Bots verfügbar sind. Ich empfehle dazu etwa diesen Link zur Poker Research Group der Uni Alberta.

      Deren Pokerprogramm Polaris hat letztens erst bei der AAAI gegen Phil Laak und Ali Eslami gespielt. Wie [URL=http://www.cs.ualberta.ca/~games/poker/man-machine/Results/]hier[/URL] zu sehen ist, war das Ergebnis recht knapp. Phil hat zwar dickes Plus gemacht, aber Ali hat fast genausoviel verloren, so dass unterm Strich das Programm nur knapp unterlegen war ($395 Gewinn der Profis, wobei $250 noch als Break-Even betrachtet wurde!).

      Allerdings denke ich, dass die Pokeranbieter durchaus daran interessiert sind, dass derartige Programme nicht beim Online-Poker zum Einsatz kommen. Angenommen man könnte jetzt solche Programme genauso einfach wie etwa PT/PA verwenden, um "perfekt" zu spielen. Dann müsste gezwungenermaßen jeder Spieler diese Programme verwenden, da er sonst zum Verlieren verdammt ist. Das wiederum heißt aber, dass aufgrund des Rakes alle nur noch verlieren können und somit wäre Online-Poker schlagartig uninteressant. Es ist aber natürlich auch klar, dass in Zukunft sicherlich das ein oder andere schwarze Schaf trotz Bemühungen der Betreiber solche Programme verwenden wird. Hoffen wir einfach, dass dies nur sehr sehr selten der Fall ist, und somit dass die Fischpopulation in den Gewässern erhalten bleibt.

      samplesize?
    • Tisto
      Tisto
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2005 Beiträge: 100
      Jetzt wollte ich mit Pokern meinen Lebensabend finanzieren und nun das mit den Bots. Alles Scheisse, die Hausbaubranche in Deutschland bricht ein (bin Hausverkäufer) und Pokern geht auch vor die Hunde ;)
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Also das letzte, wovor ist Angst habe beim Pokern, sind Bots die alles zerstören. Mal nicht so paranoid bitte :) Klar gibt es schon welche die plusEV spielen, aber um gute NLH Spieler zu schlagen.. da braucht die Entwicklung noch etliche (sicherlich deutlich über 5 Jahre) für.
    • Visionary
      Visionary
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 134
      Original von dhw86
      samplesize?
      Steht alles auf der verlinkten Seite. Natürlich ist die samplesize nicht sonderlich groß, aber dafür wurden alle Hände doppelt, einmal vom Mensch, einmal vom Computer gespielt.

      @sammy: Es interessiert eigentlich nicht, ob die Bots die guten Spieler schlagen. Sobald sie die schlechten Spieler konsequent schlagen und bekannt wird, dass es diese Bots gibt werden sich die schlechten Spieler vom Online-Poker verabschieden und das ist mindestens genauso schlimm für die guten Spieler, wie wenn die Bots sie schlagen.
    • Tromeo
      Tromeo
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2006 Beiträge: 1.014
      auf ftp gabs/gibts welche.

      http://forumserver.twoplustwo.com/showflat.php?Cat=0&Number=10298242&page=0&fpart=1&vc=1
    • YoungBuck311
      YoungBuck311
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 4.049
      auf ftp gibts ziemlich billige auf den mikrolimits. die sind aber ziemlich billig, spielen preflop allin or fold. sind halt auf bestimmte hände trainiert einfach allin zu gehen, damit sind auch keine postflopentscheidungen von nöten!

      ihre setzzeit ist 0
      chat keine reaktion
      shortstack
    • Culnamo
      Culnamo
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 7
      scheiß thema und wir können alle nur hoffen das PP&co. wirksame gegenmittel parat haben


      Ich wurde letztens beim Multitabling auf PP aufgefordert einen Sicherheitscode einzugeben oder meine Hände wären gefoldet worden. Von daher scheinen sie schon was dagegen zu unternehmen.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      Original von Visionary
      Original von dhw86
      samplesize?
      Steht alles auf der verlinkten Seite. Natürlich ist die samplesize nicht sonderlich groß, aber dafür wurden alle Hände doppelt, einmal vom Mensch, einmal vom Computer gespielt.

      @sammy: Es interessiert eigentlich nicht, ob die Bots die guten Spieler schlagen. Sobald sie die schlechten Spieler konsequent schlagen und bekannt wird, dass es diese Bots gibt werden sich die schlechten Spieler vom Online-Poker verabschieden und das ist mindestens genauso schlimm für die guten Spieler, wie wenn die Bots sie schlagen.
      tl;dr
    • 1
    • 2