No-Limit 25 Theorie & Praxis von A bis Z [letztes Coaching diesen Mittwoch 2. Juli!!]

    • SonMokuh
      SonMokuh
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2010 Beiträge: 2.861


      Hi Leute, willkommen zu meinem Pokerkurs!

      Ziel des Kurs:
      - Gameplan Erstellung und Anpassung an Zoom NL25, ggf. mit Hilfe von Userdatenbanken (ähnlich wie hier)
      - typische leaks der Gegner auf NL25 erkennen und exploiten
      - solide preflop und postflop ranges erarbeiten und an Gegner anpassen
      - NL25 crushen

      Coaching Informationen:

      Namen: No-Limit 25 Theorie & Praxis von A bis Z
      Coach: SonMokuh
      Start: 04.06.2014
      Zeit: Mittwochs 20:30 bis 22:00 Uhr (am 4. Juni geht's um 21 Uhr los)
      Status: Gold

      Hier findest du die Themenübersicht der Module dieses Workshops:

      Modul 1: Gameplan Erstellung
      Im ersten Modul wird der Gameplan gegen die Tendenzen des durchschnittlichen NL25 Zoom Spielers erstellt.
      Hauptaugenmerk wird das Preflop Spiel sein:
      • opening ranges für UTG bis SB
      • opening range gegen 3bets verteidigen
      • callingranges je nach position des Raisers/Hero (bspw.: Raiser UTG & Hero BU; Raiser MP & Hero SB usw.)
      • 3bet/4bet/5bet ranges je nach position

      Podcast zu Modul 1:


      Modul 2: Anwendung in der Praxis
      In diesem Modul wird der Gameplan an den Tischen angewendet und auf Situationen eingegangen, in denen ihr davon abweichen solltet. Ich spiele 1-2 Tische live NL25 Zoom und beantworte eure Fragen.
      • Positionsbezogenes Spiel
      • Adaption auf tightere/loosere Ranges

      Podcast zu Modul 2:


      Modul 3: Postflop Gameplan als Aggressor
      Der nächste Schritt widmet sich dem Postflop Spiel mit Initiative. Welche boards eignen sich gut zum cbetten? Und gegen welche Gegner? Welchen Teil unserer range wollen wir - je nach Boardentwicklung - barreln? Welche boards eignen sich gut zum check/callen oder check/raisen?
      • cbetting als preflop Aggressor
      • barreling Turn/River
      • check/calling ranges für Flop/Turn/River

      Podcast zu Modul 3:


      Modul 4: Anwendung des Postflop Gameplans in der Praxis
      In diesem Modul wird der Gameplan an den Tischen angewendet und auf Situationen eingegangen, in denen ihr davon abweichen solltet. Ich spiele 1-2 Tische live NL25 Zoom und beantworte eure Fragen.
      • Postflop cbetting und barreling
      • check/call als preflop Aggressor

      Podcast zu Modul 4:


      Modul 5: Anpassung des Gameplans an NL25
      • erweiterte stealing range
      • kein Problem: hoher fold to 3bet
      • Vorsicht bei postflop action
      • callingranges postflop spielen

      Podcast zu Modul 5:
  • 109 Antworten
    • SvenBe
      SvenBe
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 13.108
      Morgen geht's los!
    • Martschl
      Martschl
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2009 Beiträge: 4.038
      Hört sich gut an, wird das ganze aufgenommen? Bis morgen wirds knapp mitm Gold ;)
    • SvenBe
      SvenBe
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 13.108
      He Martschl,
      selbstverständlich!

      Grüsse,Svenbe
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      Ich hoffe sehr, dass es so interesant wird wie es sich hier darstellt. Freu mich drauf ;)
    • WillMcfly
      WillMcfly
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 4.209
      Wird hier Augenmerk auf SH oder FR gelegt ?
    • SonMokuh
      SonMokuh
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2010 Beiträge: 2.861
      SH ;)
    • SonMokuh
      SonMokuh
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2010 Beiträge: 2.861
      Hey Leute! Termin wurde nochmal um 30 min nach hinten geschoben (auf 21 Uhr), damit es sich nicht mit Internets coaching überschneidet.
    • TJay68
      TJay68
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2012 Beiträge: 1.370
      Gefällt sehr! :)
    • KTU
      KTU
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 24.01.2007 Beiträge: 6.231
      Hi,

      weiß nicht, ob es dir was für den Kurs bringt, aber wenn es um Poptendenzen geht, kannst du vielleicht auch mal schauen, wie sich das über die Limits verändert. Hier von NL200.



      • Ich clustere in der Regel allerdings über winning regs, damit meine Default-Ranges nicht zu exploitive sind.

      • Mit meinem Report kann ich sehr einfach konkrete Gegner gegen die Population vergleichen und schauen, wo sie Auffälligkeiten haben, wobei dann meist Auffälligkeit = Schlecht gilt und ich schon ne Exploit-Idee hab.

      Falls es fernab vom Topic ist, einfach meinen Post ignorieren ;)
    • DasGebuesch
      DasGebuesch
      Platin
      Dabei seit: 16.12.2010 Beiträge: 2.113
      Was sind Poptendenzen? Pop wie Population also wie verhalten sich Spieler auf NL 25 in gewissen Spots im Vergleich zu höheren Limits? Äh ja ok hätte unter dem Screenshot mal weiterlesen sollen.
    • Zatox11
      Zatox11
      Diamant
      Dabei seit: 09.01.2011 Beiträge: 2.758
      @KTU
      Wie kommt es, dass NL200 Winning Regs einen x/f als PFA von 64% haben? 60% Fold nach checkback ist auch sick. UTG & MP RFI scheinen ziemlich loose...
    • xGumballx
      xGumballx
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2013 Beiträge: 30
      Hi, also ich fand das erste Training schon mal gut und freue mich auf mehr.
      Training sowie Trainer waren gut vorbereitet. Sprache und Tempo waren angenehm und es wurde auf alle Fragen eingegangen.

      bis zum nächsten mal
    • 10playmaker10
      10playmaker10
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2011 Beiträge: 2.081
      [i]Edit by Khrano: Das geht definitiv auch in einem ruhigeren Tonfall. Ich würde dich bitten, deinen Ton zukünftig zu mäßig und dich damit im Rahmen der Grundprinzipien zu bewegen.[/I]
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Original von 10playmaker10
      Original von Zatox11
      Wie kommt es, dass NL200 Winning Regs einen x/f als PFA von 64% haben? 60% Fold nach checkback ist auch sick. UTG & MP RFI scheinen ziemlich loose...

      wie kommt es das man den platium status hat und so eine bescheuerte frage stellt?
      glaubst du auf nl200 wird gezaubert oder was omg scheißt dir besser in die hosen aber ehrlich.

      weiß nicht, warum du gerade so hitzig wirst. Der wert kommt mir auch komisch vor


      aber ich glaube, der wurde falsch interpretiert, oder?


      die 64% ist die Anzhal checkFolfs bei der Gesamtmenge aller check/(fold,raise,call) nehme ich an?
    • KTU
      KTU
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 24.01.2007 Beiträge: 6.231
      Original von Zatox11
      @KTU
      Wie kommt es, dass NL200 Winning Regs einen x/f als PFA von 64% haben? 60% Fold nach checkback ist auch sick. UTG & MP RFI scheinen ziemlich loose...
      Vermutlich liegt das daran, dass Check Ranges als PFA viele Aufgaben beinhalten. Du sagst ja auch nciht: LOL, nach triple check im 3bet pot, foldet er zu viel gegen Overbets der Fisch.

      Die starken Hände wandern ja in die Cbet Strategie. Ist imo trotzdem nicht so, dass für jede Hand gegen Check des PFA EV(Bet) > EV(Check) gilt.

      Ich schau es mir an, würd aber erst 75% als wirkliches Leak ansehen, wobei diese Spieler dann auch 85% cbet haben.

      Du musst die Werte schon immer zusammen krtisieren. Wenn einer 39% cbettet und dann 65% check = check/fold spielt, ist es trivial da mit händen fast ohne equity EV+ zu sein.
    • WingoPoker
      WingoPoker
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2010 Beiträge: 557
      Hab das erste verpasst, ab wann kann man mit dem Video rechnen?

      Grüße
    • SonMokuh
      SonMokuh
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2010 Beiträge: 2.861
      Heut oder morgen sollts schon rauskommen
    • KTU
      KTU
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 24.01.2007 Beiträge: 6.231
      Hier ist er:



      solider Content :)
    • SonMokuh
      SonMokuh
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2010 Beiträge: 2.861
      Hey Leute! Hier noch wie versprochen die ranges:

      UTG opening 55+, ATs+, KTs+, QTs+, J9s+, T9s, 98s, 87s, AJo+, KQo
      MP opening 22+, A9s+, A5s-A2s, KTs+, QTs+, J9s+, T8s+, 97s+, 87s, 76s, 65s, AJo+, KQo
      Co opening 22+, A2s+, K6s+, Q7s+, J8s+, T8s+, 97s+, 86s+, 75s+, 64s+, 54s, ATo+, KJo+, QJo
      BU opening 22+, A2s+, K2s+, Q2s+, J5s+, T6s+, 96s+, 85s+, 74s+, 64s+, 53s+, 43s, A2o+, K7o+, Q9o+, J9o+, T8o+, 98o, 87o
      SB opening 22+, A2s+, K2s+, Q4s+, J7s+, T7s+, 97s+, 86s+, 75s+, 64s+, 54s, A7o+, K9o+, Q9o+, J9o+, T9o, 98o

      calling vs UTG
      MP QQ-77, ATs+, KJs+, QJs, AQo+
      CO QQ-55, ATs+, KJs+, QJs, JTs, T9s, 98s, AQo+
      BU QQ-33, ATs+, KTs+, QTs+, J9s+, T9s, 98s, 87s, 76s, 65s, 54s, AQo+
      SB QQ-88, AQs+, KQs, AKo
      BB QQ-22, ATs+, KJs+, QJs, JTs, T9s, AQo+

      calling vs MP
      CO QQ-55, ATs+, KTs+, QTs+, JTs, T9s, 98s, AQo+
      BU QQ-33, ATs+, KTs+, QTs+, J9s+, T9s, 98s, 87s, 76s, 65s, AQo+
      SB QQ-77, AQs+, KQs, AQo+
      BB QQ-22, ATs+, KTs+, QTs+, JTs, T9s, 98s, AQo+

      calling vs CO
      BU JJ-44, AQs-A8s, KTs+, QTs+, J9s+, T8s+, 97s+, 87s, 76s, 65s, 54s, AQo-AJo, KQo
      SB JJ-88, AJs-ATs, KJs+, QJs, AQo-AJo, KQo
      BB TT-66, AJs-ATs, KTs+, QTs+, J9s+, T9s, 98s, AQo-AJo, KQo

      calling im blindbattle
      SB vs BU minraise TT-66, ATs-A8s, KJs-K9s, QTs+, JTs, T9s, AJo-ATo, KJo, QJo
      BB vs BU minraise TT-22, AJs-A2s, KJs-K2s, Q7s+, J7s+, T7s+, 97s+, AJo-A2o, KJo-K7o, Q9o+, J9o+, T8o+, 98o
      BB vs BU 3x TT-66, AJs-A2s, KJs-K8s, Q8s+, J9s+, T9s, AJo-A8o, KJo-K9o, Q9o+, JTo
      BB vs SB TT-44, AJs-A2s, KJs-K2s, Q2s+, J6s+, T6s+, 96s+, 86s+, 75s+, 64s+, 54s, AJo-A2o, K7o+, Q8o+, J8o+, T8o+, 98o