frage bzgl StVO

    • Acryl
      Acryl
      Silber
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.412



      also wir sind das auto, wir wollen links abbiegen, die ampel zum links abbiegen steht aber auf rot, also müssten wir warten, würden wir gerade aus fahren und nach der ampel einen U-Turn machen (sofern kein Gegenverkehr), könnten wir nun direkt abbiegen. simple frage: erlaubt?


      also konventioneller weg, an der linksabbieger-ampel warten: lila eingezeichnet

      schneller weg (edge): über ampel und sofern kein gegenverkehr u-turn und direkt abbiegen: rot eigenzeichnet


      danke!
  • 7 Antworten
    • Pagan44
      Pagan44
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2014 Beiträge: 164
      würd sagen ja, sofern da keine durchgezogene linie ist...wiso auch nicht?^^
    • Schaarsche
      Schaarsche
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2008 Beiträge: 8.489
      u turn hinter der kreuzung sollte nicht ok sein ... meines wissens, darfste den doch selbst nur als linksabbieger auf der kreuzung ö.ö
    • LiveBet24
      LiveBet24
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2010 Beiträge: 2.965
      auf deinem bild (oberer bereich) zeigen die pfeile von nord nach süd ...
      du fährst auf diesen spuren von ost nach west...
      das kann nur ordnungsgeld mit sich bringen...die pfeile haben schon einen grund ...mMn

      edit: nice paintskills
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.288
      Natürlich kannst du das so machen solange du keine durchgezogene Markierung überfährst. Allerdings ist die Mittllinie vor Kreuzungen und bei mehrspurigen Fahrbahnen idR. eine durchgezogene, du müsstest also ein ganzes Stück fahren bevor Du wenden kannst und ob auf dem Rückweg die avisierte Grünphase noch läuft ist eher fraglich. Auf der Linksabbiegerspur zu warten wird meistens die schnellere Variante sein. Ausser natürlich, es handelt sich um eine dieser Kreuzungen, bei der sich ~15 Linksabbieger aufstauen und pro Grünphase immer nur 2-3 rüberkommen. Das bedeutet aber normalerweise, dass dort viel Verkehr herrscht und der U-turn nicht so ohne weiteres möglich ist.

      So, warum jetzt "kannst" fettgeschrieben? Wenn du das so machst, NUR um schneller nach links zu kommen könntest du vermutlich auch verwarnt werden, weil Du unnötigerweise ein umständliches und gefährliches Manöver (U-turn) durchfürchführst um dir eine Vorteil zu verschaffen. So etwas fällt meines Wissens in dieselbe Kathegorie ahndungswürdiger Verstösse wie zB. unnötiges herumfahren auf der Strasse. Also theoretisch nicht erlaubt, praktisch aber selten geahndet.

      Daher würdest Du wohl (falls Du wegen so etwas von der Polzei aufgehalten werden würdest) sagen, Du hjättest dich verfahren und zu spät gemerkt, dass Du hättest links abbiegen müssen.

      Das geschriebene gibt nur meine persönliche Meinung gepaart mit einer guten handvoll Halbwissen wieder!
    • Acryl
      Acryl
      Silber
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.412
      ok danke leute. ich werd mal schauen ob die linie durchgezogen ist bzw wie weit ;)
    • nbchiller
      nbchiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2010 Beiträge: 5.697
      inb4: "Bei einem tragischen Unfall hinter einer Kreuzung kamen heute ein Fussgänger, ein Radfahrer und zwei PKW-Insassen..."
    • xn321
      xn321
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 9.287
      :D