schwankende konzentration/was tun?

    • qu1sk
      qu1sk
      Einsteiger
      Dabei seit: 02.04.2012 Beiträge: 2
      Ich grüße euch :)

      Ich hab vor ca 1nem Jahr das Pokern entdeckt,und hab mich sofort in das spiel verliebt...nun ja da ich leider nie viel zeit gehabt hab,habe ich versucht das beste daraus zu machen und als erstes alles darüber zu lernen was es so gibt....hab ca 6 Bücher gelesen und hab mich dann auf Poker Turniere spezialisiert.....nun gut,es läuft gar nicht so schlecht...aber...je länger ein Turnier dauert je schlimmer wird es für mich...egal ob live oder online(obwohl live für mich viel anstrengender ist)....nach 5 stunden spielen fühle ich mich depressiv,mir kommt so vor mein ganzes Blut ist irgendwo im Hirn stehen geblieben und explodiert gleich X( X( X( ....und nun ja...auch wenn ich weis dass die oder die Entscheidung am Spieltisch falsch ist mach ich sie trotzdem,und werde oft dafür ziemlich bestraft...ich bin nicht müde,ich kann mich einfach nicht mehr konzentrieren nach einer weile....hat jemand Erfahrung damit und kann mir helfen mein Problem los zu werden?

      Lg Andreas
  • 11 Antworten
    • TKCBCranberry
      TKCBCranberry
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2012 Beiträge: 432
      Ist normal. Wenn Du keine Pause einlegen kannst, dann lässt die Leistung nach. Deswegen hat man auch beruflich Mittagspausen etc. Liegt auch am Alter, Ernährung, generelle Konstitution etc. Wenn Du Dich z.B. nur von Pizza/Burger ernährst, dann wirst dich auch nicht lange konzentrieren können usw..
    • qu1sk
      qu1sk
      Einsteiger
      Dabei seit: 02.04.2012 Beiträge: 2
      aber wie machen das die anderen Spieler? ich meine,die großen Turniere gehen 8 stunden am tag(oder sogar länger)


      Nun ja,ich betreibe viel sport,trinke nicht,ernähre mich KH arm,also ich glaub daran liegt das nicht
    • TKCBCranberry
      TKCBCranberry
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2012 Beiträge: 432
      Original von qu1sk
      aber wie machen das die anderen Spieler? ich meine,die großen Turniere gehen 8 stunden am tag(oder sogar länger)
      Aufputschmittel mit ziemlicher Sicherheit...
    • crusher11s
      crusher11s
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2014 Beiträge: 36
      du ernährst dich kh arm? kein wunder, bei lowcarb lässt die leistung allgemein nach früher schlapp usw...

      und auch keine leeren khs essen sondern komplexe wie bei reis, kartoffeln haferflocken etc..
    • ihatewonderbras
      ihatewonderbras
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2014 Beiträge: 1.144
      Original von qu1sk
      viel sport,trinke nicht,ernähre mich KH arm
      Sport und Lowcarb ? Willst du abnehmen ?

      http://www.brain-fit.com
    • hanz007
      hanz007
      Gold
      Dabei seit: 08.02.2010 Beiträge: 1.985
      Original von qu1sk
      aber wie machen das die anderen Spieler? ich meine,die großen Turniere gehen 8 stunden am tag(oder sogar länger)


      Nun ja,ich betreibe viel sport,trinke nicht,ernähre mich KH arm,also ich glaub daran liegt das nicht
      MTT-Spieler kaufen sich bis zu einer gewissen Zeit noch in andere MTTs ein falls sie busten. Mit der Zeit spielen sie ja auch weniger MTTs gleichzeitig.
    • Miho85
      Miho85
      Gold
      Dabei seit: 04.11.2007 Beiträge: 242
      low carb sich ernähren und erwarten das dein gehirn höchsleistungen bringen soll?
    • pokerwOOt
      pokerwOOt
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 6.140
      Obst, Nüsse, Wasser am Tisch haben und die 5 Minutenpausen für paar Kniebeugen o.ä nutzen
    • SarahDiamond
      SarahDiamond
      Einsteiger
      Dabei seit: 18.06.2013 Beiträge: 8
      hallo,

      also wenn man sich deprssiv fühlt, ist das ein anzeichen dafür, dass man etwas nicht will. wenn man sich nicht konzentrieren kann, kann das auch ein unbewußtes anzeichen dafür sein, dass man etwas nicht will.

      woran denkst du denn, wenn die konzentration weggeht? also wohin geht sie denn? wohin geht dein geist, deine seele?

      mast du überhaupt lange turniere spielen? spiele doch kleinere turniere oder nur cashgame.....
      magst du überhaupt poker spielen? vielleicht spielst du zu oft?

      =)


      Original von qu1sk
      Ich grüße euch :)

      Ich hab vor ca 1nem Jahr das Pokern entdeckt,und hab mich sofort in das spiel verliebt...nun ja da ich leider nie viel zeit gehabt hab,habe ich versucht das beste daraus zu machen und als erstes alles darüber zu lernen was es so gibt....hab ca 6 Bücher gelesen und hab mich dann auf Poker Turniere spezialisiert.....nun gut,es läuft gar nicht so schlecht...aber...je länger ein Turnier dauert je schlimmer wird es für mich...egal ob live oder online(obwohl live für mich viel anstrengender ist)....nach 5 stunden spielen fühle ich mich depressiv,mir kommt so vor mein ganzes Blut ist irgendwo im Hirn stehen geblieben und explodiert gleich X( X( X( ....und nun ja...auch wenn ich weis dass die oder die Entscheidung am Spieltisch falsch ist mach ich sie trotzdem,und werde oft dafür ziemlich bestraft...ich bin nicht müde,ich kann mich einfach nicht mehr konzentrieren nach einer weile....hat jemand Erfahrung damit und kann mir helfen mein Problem los zu werden?

      Lg Andreas
    • 1667Paranoid
      1667Paranoid
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2011 Beiträge: 1.995
      ja wie gesagt wurde vielleicht macht dir Poker allgemein einfach keinen Spaß. Ansonsten mach das was pokerw00t gesagt hat.
    • Sleepwalker87
      Sleepwalker87
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2013 Beiträge: 1.344
      ritalin ftw