Einfluss der Turncard auf die gespielte Line

    • DestructOne
      DestructOne
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 2.049
      Und hier ist ein weiterer Versuch einen guten Strategiethread loszutreten =)

      Angenommen wir haben eine Made Hand (welche ist egal) auf folgendem Board:

      J :diamond: 9 :heart: 2 :diamond:

      Wir haben preflop geraist und wurden von einem Villain IP gecallt. Den Flop haben wir gebettet und wurden gecallt.

      Bevor wir überhaupt den Turn sehen wissen wir schon welche Line wir bei einer blanken Turnkarte spielen
      (also z.B. 4 :spade:) .

      Wahrscheinlich würden wir Sets, TwoPair, Overpairs und TP(T/G)K nochmal feuern und den Rest checken. Allerdings ist dies ja hochgradig von Gegner und History abhängig und gegen NITswürden wir mehr Hände checken und gegen Maniacs einige Hände c/r. Wichtig ist hier nur das wir einen Plan haben wie wir auf eine Blank reagieren.

      Nun bringt der Turn allerdings eine 4 :diamond:

      Wie verändert sich nun euer vordefinierter Plan?

      Im Strategieartikel Overpairs wird ohne Redraws empfohlen entweder b/f oder c/f zu spielen, aber kein c/c. Im Grunde genommen soll unsere Range also polarisiert werden und man muss sich entscheiden, welchen Weg man gehen will. Ich gebe zu das ich dies bisher nicht so gemacht habe und einfach grundsätzlich passiver geworden bin (aus "schwachen" bet/f wird c/c und aus "grenzwertigen" c/c wird c/f).

      1 Wie ist hier eure Meinung zwischen den Alternativen "generell passiver" vs. "entweder aggressiv oder c/f"?

      2 Wie stark beeinflusst die ScareCard eure Bereitschaft zu betten? Bettet ihr nur noch eure allerstärksten Hände oder ist euch der Turn egal und ihr feuert mit den meisten Händen weiter?

      Andererseits wird im Strategieartikel empfohlen mit Redraws einfach c/c zu spielen. Generell stimme ich zu, dass ein c/c naheliegt. Trotzdem bin ich auf eure Meinung gespannt.

      3 Würdet ihr im Beispiel eher mit A :diamond: A :club: oder eher mit A :heart: A :club: betten? Spielt ihr mit Redraw eher passiv c/c oder check behind als ohne?

      Dann noch eine Frage zu Overcard Scare Cards. Selbes Beispiel wie oben, aber es erscheint der K :club: . Ihr habt eine One Pair Hand die sich nicht verbessert hat und nun von Kx geschlagen wird (also AJ, JT etc.).

      4 Wie reagiert ihr auf die Overcards? Ignoriert ihr sie, da der Gegner kaum mit blanken Overcards callt? Glaubt ihr die Overcards haben die Bereitschaft eurer Gegner, Valuebets zu callen verschlechtert?
  • 8 Antworten
    • DestructOne
      DestructOne
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 2.049
      *bump*

      keine antwort ?( ;(
    • Milchmann
      Milchmann
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 700
      hi , wie ist das wetter so ? :)
    • Rabenstein
      Rabenstein
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 3.010
      Du kannst doch nicht erwarten, dass die Pros sich herablassen, auf deine Anfängerpostings zu antworten.

      btw:
      ich schreib nur nichts dazu, weil ich mich als NL200-Spieler und NL400-Versager nicht kompetent genug fühle
    • Lance
      Lance
      Black
      Dabei seit: 24.09.2005 Beiträge: 3.268
      Du kannst doch nicht erwarten, dass die Pros sich herablassen, auf deine Anfängerpostings zu antworten.




    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.402
      im prinzip sowas ähnliches wie mein post. aber damit sollten wir die silber-member fragen. die diamond sind zu sehr mit den hoch anspruchsvollen threads hier im absoluten elite-forum beschäftigt
    • Kysus80
      Kysus80
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2006 Beiträge: 1.632
      Original von ChauChau
      die diamond sind zu sehr mit den hoch anspruchsvollen threads hier im absoluten elite-forum beschäftigt
    • Blinzler
      Blinzler
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 7.456
      1.
      aus "schwachen" bet/f wird c/c und aus "grenzwertigen" c/c wird c/f

      find ich nicht so optimal. Es ist ja nicht so, dass b/f mit stärkeren händen gespielt wird als c/c.
      Generell passiver macht halt va gegen leute sinn, die am turn aggro spielen und bluffen, weil wir dann mit noch mehr c/c 4 bluffinduce diese tendenz exploiten. Gegen die passiveren dann eben entweder aggro b/f (er wird den flushdraw raisen, selten bluffen, wenn wir checken auch nicht oft buffbetten).
      Also variieren abhängig vom gegner aber default wohl aggro oder c/f, c/c mit redraw. Immer c/f oder bet spielen geht natürlich nicht.


      2.
      2 Wie stark beeinflusst die ScareCard eure Bereitschaft zu betten? Bettet ihr nur noch eure allerstärksten Hände oder ist euch der Turn egal und ihr feuert mit den meisten Händen weiter?
      Andererseits wird im Strategieartikel empfohlen mit Redraws einfach c/c zu spielen. Generell stimme ich zu, dass ein c/c naheliegt. Trotzdem bin ich auf eure Meinung gespannt.


      die flushkarte dürfte ihm ja ansich selten helfen, weil die meisten leute ihre flushdraws am flop ip raisen, aber er könnte jetzt eher mit nem worse pair + one card fd callen, also müssten wir doch fast mehr valuebetten? Gegen leute die fd immer passiv spielen weniger betten, gegen standard tag aber wohl mehr. (hab ich bisher nicht gemacht, so ne quasi erleuchtung. like?)
      c/c nicht übertreiben imo, oft haben wir noch valuebets und können protecten, aber mit ner hand wie K :diamond: J wohl ne gute idee.

      3. ohne den fd b/f ich lieber als mit

      4. c/c, er könnte gehittet haben, selbst fds beaten uns jetzt oft und er callt seltener mit nem worse J.


      also, angenommen ich raise im co, bu tag cc uns, dann schaut meine range bei 4 :diamond: so aus

      b/p: AK-A5 :diamond: , KQ-K7 :diamond: , QJ-Q9 :diamond: , JT-54 :diamond: , J9-64 :diamond: , JJ, 99, 22, 44

      b/f: AA - QQ ohne :diamond: , AJ, KJ ohne :diamond: , T8s, QTs, A/K :diamond: ohne pair,

      c/c QJ, JT; (AJ, KJ, AA-QQ) mit :diamond: , A/K :diamond: + pair

      rest c/f

      so, kann sein dass ich hier noch was vergessen hab.
      wie findet ihr die range? bei c/c, c/f geh ich von ner vernünftigen bet (min 1/2 pot aus).
      irgendwelche thoughts dazu?
    • SaLTy
      SaLTy
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 1.925
      just move in