Sonderfall am Flop mit Stack < 0.5 Potsize (SSS)

    • malibou
      malibou
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 12
      Wenn ich die SSS richtig gelesen habe, dann gehe ich am Flop MIT JEDER HAND all-in, falls mein Stack nur noch 50% vom Pot ist?

      Das passiert natürlich, falls ich von Late oder Blind Position raise und dann Limper callen. Da gehe ich all-in am flop, ob jetzt vor mir geraist ist, oder ich QQ mit Flop A K x habe?
  • 7 Antworten
    • Robert0BlankO
      Robert0BlankO
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 4.753
      kommt drauf an.

      Wenn du am Flop Heads Up (also gegen 1 Gegner) bist dann machst du sowieso eine Contibet und gehst somit direkt Allin.

      Wenn du gegen 2 Gegner am Flop bist und hast TPTK oder ein Overpair das gleiche.

      Bist du gegen 2 oder Mehr am Flop und hast garnix getroffen, heißt du hast zb 77 auf einem AQ3 Board, würde ich folden, da du einfach keine Fold Equity gegen 2 Gegner hast und es sehr wahrscheinlich ist das du gecallt wirst.

      Wenn du zb AK hältst und nix am Flop getroffen hast, hast du trotzdem noch 6 outs und kannst somit den Flop Pushen da die Implied odds passen.
    • mosl3m
      mosl3m
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 6.491

      Sonderfall: Ist unser Stack am Flop nur halb so groß wie der Pot zu Beginn der Wettrunde, also bevor jemand agiert hat, gehen wir auf jeden Fall All-In, unabhängig von der Hand, der Anzahl der Gegner und ihren Aktionen.
    • Yakko
      Yakko
      Silber
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 517
      Original von mosl3m

      Sonderfall: Ist unser Stack am Flop nur halb so groß wie der Pot zu Beginn der Wettrunde, also bevor jemand agiert hat, gehen wir auf jeden Fall All-In, unabhängig von der Hand, der Anzahl der Gegner und ihren Aktionen.
      Für mich ist dieser Satz unklar (siehe auch Frage zum Spiel am Flop)


      Gehe ich all in wenn mein Stack kleiner ist als nach der Preflop Runde [Ist unser Stack am Flop nur halb so groß wie der Pot zu Beginn der Wettrunde, also bevor jemand agiert hat]

      a) egal ob vor mir evtl. schon 3 Leute gesetzt haben oder
      b) nur wenn noch keiner vor mir gesetzt hat
    • SleepyCat06
      SleepyCat06
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 2.137
      Für mich ist die Strategie hier eindeutig.
      Ist mein Stack am Flop, vor Beginn der Setzrunde kleiner als die Hälfte des Pots, gehe ich All-In, egal welche Position ich habe, egal was vor mir die Gegner gemacht haben.
      Als Extrembeispiel:
      Ich habe 77 in Late Position, mein Stack 1$.
      Der Pot zu Beginn am Flop ist 2.20$. Jetzt ist lt. Strategie schon klar, daß ich All-In gehen werde, unabhängig davon, welche Karten der Flop bringt und wie die Gegner vor mir agieren werden. Auch bei einem Flop wie zB. A, K, Q und einer Bet, einem Raise und einem Reraise vor mir gehe ich mit meinen 77 All-In.
      Falls das nicht so gemeint sein sollte, müßte der entsprechende Satz ein wenig genauer formuliert werden.
    • EisTi
      EisTi
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 759
      ja, der satz ist eigentlich eindeutig so, aber ich gehe in solchen Situationen trotzdem raus. KP warum, aber mein Verstand sagt mir, dass ich nen Dollar sparen kann. Und ich glauber auch nciht, dass es reicht, wenn ich mein set auf turn und river treffe um dauerhaft EV+ zu sein, da ich ja max noch 3$ gewinnen kann bei 3 Gegnern.
    • mosl3m
      mosl3m
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 6.491
      Wie oft hast du 3 Limper und sonen Flop?

      Du musst auch bedenken, dass dein Gegner nur in 35% aller Fälle etwas im Flop trifft...
      Und mit dem AI bekommst du somit die maximum fold-equity.
      Besser, als den Pott zu verschenken oder den Gegner drawen zu lassen.

      Ausserdem sind SSS-Spieler net da zum Denken, sondern um zu Lenken oO^^
    • yokoempi
      yokoempi
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2006 Beiträge: 771
      Na ja, wenn vorher - wie von SleepyCat06 geschildert - schon drei Leute eingestiegen sind (mit Bet, Raise und Reraise und wahrscheinlich alle höher als mein Reststack) ist keine Foldequity mehr vorhanden. In diesem Fall macht das All-in nur Sinn, wenn man die entsprechenden Pott-Odds bekommt. Ich schätze, dass beide Aspekte hier mitspielen.