Pot 50$. Man hat 55$ und will All-In. Wie bets auf Turn+River verteilen?

    • Gh0s7rid3r
      Gh0s7rid3r
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 2.996
      Ich habe ne Frage

      Ausgangslage: Man hat TopSet auf einem Board, das keine Draws enthält. Man hat die Initiative am Flop ergriffen.
      Man setzt den unbekannten Gegner auf TPTK.
      Nun sind wir am Turn und wir wollen den Gegner stacken.

      Pot ist 50$ gross und man hat selbst noch 55$, der Gegner hat noch mehr Kohle am Tisch.



      Nun stellt sich die Frage: Wie soll ich die Bets aufteilen?

      1. Turn All-In betten. Der Gegner wird oft folden, weil die Bet zu gross ist.

      2. Turn 20$ in einen 50$ Pot und am River 35$ in den 90$ Pot. Der Gegner wird es oft merken, dass wir ihn in Portionen All-In setzen wollen.

      3. Gibt es noch andere Varianten an die Chips des Gegners zu kommen?


      Discuss!
  • 3 Antworten
    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      OOP oder IP?

      OOP wär check/call Turn noch ne Option, den Rest kann man dann am River reinsetzen. Das ist optimal gegen aggressive Gegner.

      Auch IP kann man bei manchen Gegner über nen check behind for bluffinduce nachdenken, wenn er den River dann bettet, kann man ihn gut all-in raisen.
    • DestructOne
      DestructOne
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 2.049
      Hau am Turn recht viel rein, da die meisten Gegner am Turn mehr callen als am River.

      Spieltheoretisch sollte man auf statischen Boards immer einen gleichgroßen Prozentsatz des Pot setzten ("geometrisches Wachstum") aber das ist in der Praxis nicht so empfehlenswert.
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Ich bette am Turn etwa 30, am River den Rest - die meisten Gegner können da ihr TP nicht weglegen. Zudem finde ich eine 20$ bet in einen 50$ Pot sehr auffällig. Die 30$ bet würde ich mit TPTK auch machen.