Fragen zu "share" kaufen

    • koenich81
      koenich81
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 678
      Hi,

      hab ne Frage bzgl. share von jemandem kaufen.

      Kann mir mal einer das ganze Prozedere wie share kaufen, wieviel % ich dann an ihm habe und was ein normaler share "Kaufkurs" ist?!?

      Am besten mit Zahlen verdeutlicht, habs nicht so mit Mathe... :D

      Thx,
      Flo
  • 7 Antworten
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      was soll bitte "share" sein? Im Supermarkt konnte mir keiner helfen :(
    • koenich81
      koenich81
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 678
      Mit share kaufen meine ich das ich mich mit einem %-Anteil an einem Buy-In für ein Turnier an einen Spieler beteilige.

      Beispiel, das Buy-In für das Turnier welches der Spieler spielt kostet 2000 $ und ich beteilige mich mit 200 $ an diesem Buy-In. Quasi gehören dann 10 % des Gewinns im Gewinnfall mir.

      Was mich aber interessiert ist ob das so einfach ist oder ob man nicht für 10 %, wie in meinem Beispiel, eher 220 $ zahlen muss.
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      handelt das nicht jeder spieler selbst aus? Ich meine, wenn ich ein grosses turnier spielen würde. dann würde ich zwar ganz gern das volle buyin bezahlt bekommen, aber ungern den ganzen gewinn abgeben. Denke, ich würde für 10% buyin, 5% gewinn abdrücken, sowas in der art. (kann sein, das dann keiner mit mir den deal macht, aber das ist ja auch (momentan) egal).
      Oder gibt es da irgendwelche richtlinien?
    • koenich81
      koenich81
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 678
      Genau das wollte ich wissen :D was ist der normale Kurs wenn man share kauft/verkauft?!?

      edit:

      hab mal ein wenig gesucht. normal scheint, man zahlt für einen 1 $ buy-in 1.2 $. Also ca. 20 % mehr.
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      kommt natürlich auf den spieler an. die besten spieler haben wohl eine gewinnerwartung in MTTs von 300-400%. allerdings werden die nur selten share verkaufen. außerdem wird wohl kein spieler 100% von sich verkaufen, auch wenn ich schon von fällen gelesen habe, in denen spieler 200% share verkauft haben und dann absichtlich OTM bleiben mußten, um gewinn zu machen.

      aber generell ist es halt verhandlungssache und 1,2-1 klingt schon ganz vernünftig, da es bei einem winning-player noch für beide seiten profitabel ist. es schwankt aber sicher von 1-1 bís 1-2, je nach spieler.
    • KicoS
      KicoS
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 640
      Original von Faustfan
      auch wenn ich schon von fällen gelesen habe, in denen spieler 200% share verkauft haben und dann absichtlich OTM bleiben mußten, um gewinn zu machen.
      Hab mal von so einem gehört, der dann nen größeres shippte.. zu blöd zum busten^^
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      ist immer die frage, warum derjenige share verkauft, wenn er sich das buyin selbst sonst nicht leisten würde, d.h. das turnier ohne staking auf keinen fall spielt, weils einfach ausserhalb der br ist, stake ich persönlich nie anders als 1:1

      gibt allerdings ausnahmen, wenn er einfach nur ein wenig die varianz drücken will und man sich irgendwie sicher sein kann, dass er wirklich edge hat und dies nicht nur so erzählt, dann kann man auch anders staken, dafür einfach den roi abschätzen und davon dann halt logischerweise bissl abziehen, was dann quasi der longterm gewinn des stakers wär

      ich geh bei dir davon aus, dass sich nen kumpel nen buyin durch nen satellite oder sowas erspielt (bzw. erluckt hat), ich würd hier bei 1:1 bleiben, mehr als 1:1.2 aber auf keinen fall überschreiten :)