Implied Pot Odds in der SSS

    • TriX
      TriX
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 801
      Dass wir in der SSS mit einem Monsterdraw pushen liegt auf der Hand, da wir eben diverse Outs haben und wir damit rechnen können, dass der Villain unseren Stack verdoppelt.

      Ich habe mir aber eben die Frage gestellt, wieso wir in late position eher selten eine setvalue nutzen und mit kleinen Paaren (66-22) nicht auch limpen sollen, wenn es die Möglichkeit gibt. Die Wahrscheinlichkeit ein Set zu treffen ist zwar relativ gering (1:7,5 bzw. ca. 12%), dennoch haben wir sehr gute Implied Odds, sollten wir ein Set treffen (vorallem mit vielen Gegnern in der Hand) (wie im Glossar unter "Implied Pot Odds" zu lesen ist).

      Mein Gedanke war nun, dass man sowas in der SSS nicht macht, weil auch ein call, der uns 1BB kostet, noch relativ teuer ist in Relation zu unserem Stack.
      Mein 2. Gedanke war, dass man evtl. limpen soll/kann, dies aber nicht in den SSS-Artikeln in der Bronzesektion enthalten ist und Anfängern dazu abgeraten wird, da sie evtl. schlecht von ihrem Pocketpair loslassen können, sobald sie es einmal gespielt haben oder Ähnliches. (Nebenbei denke ich dabei auch an das Completen im SB mit OJs oder Ähnlichem.)

      Ich würde mich freuen, wenn es hierzu eine knappe und präziese Antwort gibt. Eine Diskussion wäre natürlich auch sehr gut (wenn es da was zu diskutieren gibt)
  • 4 Antworten
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      Original von TriX
      Dass wir in der SSS mit einem Monsterdraw pushen liegt auf der Hand, da wir eben diverse Outs haben und wir damit rechnen können, dass der Villain unseren Stack verdoppelt.

      Ich habe mir aber eben die Frage gestellt, wieso wir in late position eher selten eine setvalue nutzen und mit kleinen Paaren (66-22) nicht auch limpen sollen, wenn es die Möglichkeit gibt. Die Wahrscheinlichkeit ein Set zu treffen ist zwar relativ gering (1:7,5 bzw. ca. 12%), dennoch haben wir sehr gute Implied Odds, sollten wir ein Set treffen (vorallem mit vielen Gegnern in der Hand) (wie im Glossar unter "Implied Pot Odds" zu lesen ist).

      Mein Gedanke war nun, dass man sowas in der SSS nicht macht, weil auch ein call, der uns 1BB kostet, noch relativ teuer ist in Relation zu unserem Stack.
      Mein 2. Gedanke war, dass man evtl. limpen soll/kann, dies aber nicht in den SSS-Artikeln in der Bronzesektion enthalten ist und Anfängern dazu abgeraten wird, da sie evtl. schlecht von ihrem Pocketpair loslassen können, sobald sie es einmal gespielt haben oder Ähnliches. (Nebenbei denke ich dabei auch an das Completen im SB mit OJs oder Ähnlichem.)

      Ich würde mich freuen, wenn es hierzu eine knappe und präziese Antwort gibt. Eine Diskussion wäre natürlich auch sehr gut (wenn es da was zu diskutieren gibt)
      Die antwort hast du eigentlich schon gegeben. Wir müssen, in den fällen in denen wir unser Set treffen UND gewinnen (weil Set ist nicht unbedingt die Nuts, verliere seeehr heufig mit sets) den verlust, den wir mit mit limp&fold verursachen ausgleichen.
      Problem ist, wenn hinter uns einer raised, müssen wir folden und wenn wir unser set treffen, werden wir nicht immer ausbezahlt. Wir brauchen also am flop möglichst viele gegner, damit sie was getroffen haben, um uns auszubezahlen, rein mathematisch ist es ab 3 limpern gegeben.
    • TriX
      TriX
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 801
      Hm ja klaro... nur könnte man dann nicht zumindest mehr ausm SB completen bei 3(+) Gegnern?
    • Simi999
      Simi999
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 421
      lohnt sich nicht wirklich.
    • ChrisThe
      ChrisThe
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.990
      Du gibst dir die Antwort ja selber. Es ist eine Frage der Pot Odds und implied odds. Ich complete jedes PP im SB was ich nit raisen sollte im SB. 2 face cards gehören auch dazu und gute sc ebenfalls.
      Da ich SH spiele ist die Situation mit 3 limpern eher selten gegebn aber an den FR-Tischen hab ich auch nach 3 limpern gelimpt aber nur in late.