Wie sind eigentlich die SHCs entstanden?

    • TriX
      TriX
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 801
      Ich weiß nicht ganz, ob das hier das richtige Unterforum ist, aber woanders hätte es auch kaum gepasst.
      Ich frage mich wie die Starting-Hand-Charts der Beginnersektionen entstanden sind und wer diese entwickelt hat. Einige Dinge darin sind offensichtlich (eig. auch relativ viele), aber es wurde sicherlich auch viele Daten gesammelt, um diese SHCs zu erstellen und um sagen zu können, was man nun genau spielt, was man limpen soll und was nicht etc etc.
      Bei der SHC der FL-Spieler gibts natürlich diverse Parallelen zu SSH von David Sklansky und co.. Aber mich interessiert nun wie diese Charts entwickelt wurden.

      Edit: hab auch schon einen Coach gefragt, welcher nichts genaueres dazu sagen konnte.
  • 2 Antworten
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Bei FL besteht das ORC etc aus Equity überlegungen und Playability Überlegungen. Das Einsteiger SHC ist im Prinzip eine Abwandlung, die zugunsten der leichteren Anwendung kleine Spieleinbußen hat.

      Bei NL spielt Equity eine geringere Rolle, Preflop Spiel allgemein. Hier gibt es viele verschiedene Stile. Das SHC ist so gewählt, dass man Postflop in möglich wenig schwierige Situationen kommt (OOP mit marginalen Händen etc). Hier wird allgemein weniger Wert auf Equity sondern mehr auf Playability und Implied Gewinne geachtet.

      Enwicklung ist schwer zu sagen. FL ist eine Kombination aus bestehendem Wissen und vieler Modifikationen speziell von Korn.

      Das SSS Chart entstammt von Alaton und mir. Grundlage hierfür war die SSS Strategie von Miller, die allerdings ziemilch suboptimal ist an vielen Stellen.

      BSS.... ja wie oben bereits beschrieben, da habe ich einen Mix gemacht aus Händen, die einen guten Mix aus Equity, Playability und Implied Gwinne haben. Wird in den nächsten Wochen aber eine komplett neue Version online gehen.
    • Cyclonus
      Cyclonus
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.414
      Das ursprüngliche FL SHC stammt AFAIK in Grundzügen aus "Small Stakes Holdem" von Sklansky, wobei im Buch die einzelnen Hände für verschiedene Positionen nicht ganz so genau angegeben waren. Im Prinzip basieren auf diesem Buch aber viele der grundlegenden Artikel von PS.de. War halt lange Zeit so das Standardwerk des FL, ist aber inzwischen in einigen Dingen ein wenig veraltet.