Rechtliche Frage bei DSL Kündigung

    • tone
      tone
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 1.764
      also ich hab mal ne frage, ich hab vor ein paar tagen meinen dsl anschluss kündigen wollen, aber nun schreiben die mir zurück das ich eine kündigungsfrist nicht eingehalten habe und somit noch ein jahr lang bezahlen muss.

      der vertrag lief eingentlich über ein jahr und sollte halt mitte september auslaufen.

      in den agb der angebotsbestätigung steht aber nichts näheres zu irgendwelchen kündigungsfristen.

      die behaupten nun ich hätte mich im internet informieren müssen weil nur dort deren agb für einen dsl anschluss stehen.

      wie ist denn hier die rechtslage, ich hab eigentlich keinen bock noch ein jahr dort zu bleiben und frage mich halt ob nich eigentlich die agb der angebotsbestätigung vorliegend grundlage für den dsl anschluss sein müssten.

      also wenn sich hier ein paar juristen mal dazu äußern könnten, wäre das echt hilfreich

      thx anyway
  • 6 Antworten
    • Tunneleffekt
      Tunneleffekt
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 909
      Beim Vertragsabschluss musstest dudoch ankreuzen, dass du die AGB gelesen hast. (Sonst kommt kein Vertrag zu standen)

      Normalerweise ist die Kündigungsfrist 3Monate.


      Gruß
    • Carmaxx
      Carmaxx
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2007 Beiträge: 5
      ja aber je nach Vertrag läuft dieser wieder für 3 monate, 6 monate oder 1 jahr weiter wenn man nicht rechtzeitig kündigt.

      zumindest ist es in österreich so ;)
    • tone
      tone
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 1.764
      Original von Tunneleffekt
      Beim Vertragsabschluss musstest dudoch ankreuzen, dass du die AGB gelesen hast. (Sonst kommt kein Vertrag zu standen)

      Normalerweise ist die Kündigungsfrist 3Monate.


      Gruß

      ehm, ich bin mir ziemlich sicher das ich den vertrag telefonisch geschlossen hab. dort musste ich also keine agb akzeptieren. sondern hab dann einfach ein bestätigungsschreiben über die vereinbarten konditionen bekommen, und die in diesem schreiben verwendeten agb sagen nichts von einer kündigungsfrist.
    • Konik
      Konik
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2007 Beiträge: 294
      Bei 1 & 1 verlängert sich der Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr, sofern du nicht rechtzeitig gekündigt hast X(

      Bei mir dauert es nur noch neun Monate =)

      :D
    • MasterT
      MasterT
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 805
      Für AGBs gibts nen Extra-Abschnitt im BGB.
      Die müssen bei Vertragsabschluss dem Kunden zugänglich gemacht werden, ein einfacher Hinweis auf sie reicht meist nicht aus. Wenn du nicht darüber informiert wurdest bzw. du kein Exemplar der AGBs zugeschickt o.ä. bekommen hast, können sie eigentlich auch nicht Bestandteil des Vertrages sein. Muss doch aber wie auch immer ne Klausel im Vertrag zum Thema Kündigungsfrist geben oder nicht???
    • tone
      tone
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 1.764
      jo thx master so sehe ich das ja eigentlich auch.

      und ja es gibt ne klausel zum thema kündigungsfrist aber demnach kann ich kündigen wann ich will. zwar steht dort auch das dies nicht gilt wenn eine mindestvertragslaufzeit vereinbart wurde (und es wurde eine vereinbart), allerdings steht darüber hinaus nichts weiter in den agb.
      also es wird nicht angegeben wie lange eine kündigungsfrist ist wenn man eine mindestvertragslaufzeit vereinbart hat.