Draws am Flop als BB oder SB

    • Xenon1
      Xenon1
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 68
      Folgendes Problem:
      Es kommt ja relativ häufig vor, dass man als SB oder BB nach dem Flop einen ausichtsreichen Straßen (oesd) oder Flush Draw bzw. beides hat.
      Ist es günstiger diesen Potsize anzuspielen gegen mehr als 2 Gegner oder besser nach Pot Odds spielen? D.h. Check/call oder check/fold.

      Meine Erfahrung zeigt, dass man den Pot natürlich so gut wie nie direkt klar macht, da einfach zu viele Gegner da sind. Bettet man aber nicht kommt auch kein Geld in den Pot.

      Danke schon mal für eure Antworten.

      Xenon
  • 1 Antwort
    • ChrisThe
      ChrisThe
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.990
      Mit einem normale Draw willst du den Pot nicht unnötig aufbauen. Dafür kommt dein Draw viel zu selten an. Du spielst also streng nach Odds&Outs.
      Mit etwas Erfahrung kannst du HU und ganz evtl. noch 3handed hier schon betten um den Pot direkt mitzunehmen aber das hängt stark von deinen Gegnertypen ab und als Anfänger solltest du das auf keinen Fall versuchen.