Lammy's Tip der Woche

    • Alaton
      Alaton
      Black
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 1.472
      Niedrige Paare (2s-6s) zu spielen ist oft schwierig - man will nicht sofort folden, aber die Chancen auf einen Gewinn nach dem Flop sind nicht groß. Lesen Sie hier meine Meinung zum Thema:

      Wenn nach Ihnen noch 5 Leute einen Spielzug machen (inkl. Blinds), ist es am klügsten vor dem Flop zu folden.

      Wenn Sie weniger als 30 BB haben, sollten Sie definitiv folden.

      Wenn Sie weniger als 10 BB haben, sollten Sie All-in gehen. Aber nur bei einem Pot, den noch niemand erhöht hat und wenn Sie in den letzten 3 Positionen sitzen.

      Wenn Sie mehr als 30 BB haben, sollten Sie nicht erhöhen, sondern versuchen einen Pot mit mehreren Spielern zu fördern. Wenn Sie beim Flop nichts in der Hand haben, werfen Sie Ihre Karten weg.

      Sollte beim Flop allerdings etwas für Sie dabei sein, spielen Sie nicht ,slow'! Setzen Sie ein bisschen weniger als im Pot ist. Sonst riskieren Sie, dass der Pot sehr klein bleibt, oder dass ein anderer Spieler Ihr Blatt schlägt.


      Discuss
  • 13 Antworten
    • Face12
      Face12
      Black
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 4.756
      Auch bekommen....

      Who the f*** is Thomas Lamatsch?
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      der profi von europoker glaube ich :)
    • QuothTRaven
      QuothTRaven
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 264


      Er hier... dieser Tipp der Woche landet bei mir immer gleich im Container...
    • ChrisThe
      ChrisThe
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.990
      Kann man nur hoffen dass das viele Fische ähnlich machen und nicht anfangen ihre PP plötzlich brauchbar zu spielen.
    • duck7777
      duck7777
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2007 Beiträge: 443
      Original von Face12
      Auch bekommen....

      Who the f*** is Thomas Lamatsch?
      Der ist eigentlich Turnierdirektor, kommt aus Österreich und ist unter anderem verantwortlich für die TV Total Pokernacht. Spielt hauptsächlich 100$ SnG`s.

      Lol, die Tips sind ja mal richtig klasse. Das Poker dann doch so einfach ist. hätt ich nicht gedacht :D . Eine ernstzunehmende Konkurrenz für Körners "10 Tips" oder wie das heisst.
    • Swapshop
      Swapshop
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2006 Beiträge: 1.131
      Weil das Smalltalk ist, poste ich mal rein. Im BBV gäbs nur Flames^^

      Das ist doch immer was angenehmes für Fische, wenn sie was neues lernen.

      Thomas Lamatsch war mehrere Jahre Turnierdirektor (glaub ich, hohes Tier jedenfalls) im Concord Card Casino und macht nun eher sein eigenes Ding. Siehe Tv Total.

      Ich durfte ihn im CCC auf dem Spring Poker Festival kennenlernen und habe einige Stunden mit ihm am Tisch verbracht. Sehr sehr netter Zeitgenosse :)
    • Tigga
      Tigga
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2005 Beiträge: 7.541
      lol und ich dacht ich wäre der einzige ^^
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      woher kennt ihr solche typen/warum bekommt ihr diese tipps???
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Und ich dachte hier geht es um Trinkgeld, ahahahahaha!
      Btw hört auf eure Spammails zu lesen. :/
    • twinpoker1
      twinpoker1
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2007 Beiträge: 78
      Original von cubaner
      woher kennt ihr solche typen/warum bekommt ihr diese tipps???
      Kriegt man, wenn man bei europoker angemeldet ist.

      Zum Thema: Für cashgames sicher schrott, für Turniere halte ich eine etwas vorsichtigere Spielweise sicher für angebracht. Der Schreibstil lässt natürlich zu wünschen übrig und erklären sollte er seine Ideen auch. Aber totaler Schwachsinn ist das auch nicht.
    • XRek86
      XRek86
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 1.067


      Lammy und mittlere Paare (77-TT)

      Mittlere Paare sind hervorragend, um mit einem Raise zu beginnen, wenn noch niemand in den Pot eingezahlt hat. Seien Sie an einem loose' oder einem aggressiven Tisch in den frühen Positionen jedoch vorsichtig.

      Wenn ein aktiver Spieler den Pot erhöht und niemand mitgeht, dann sind mittlere Paare gute Re-Raise-Blätter. Wenn ein tighter' Spieler erhöht, sollten Sie sie vorsichtig spielen - so, als hätten Sie ein niedriges Paar.

      Wenn ein anderer Spieler erhöht und ein weiterer einen Re-Raise macht, sollten Sie sie NICHT spielen. Sie könnten sich nur auf den Zufall verlassen.

      Sie können damit auch All-in gehen, wenn Sie nur mehr wenige Chips (weniger als 20 BB) haben und ein anderer Spieler erhöht hat.

      Eine Faustregel beim Flop lautet: Ergibt die Anzahlt der Overcards beim Flop und die der Spieler am Tisch zusammen vier oder mehr, ist ihr Blatt mit mittleren Paaren nicht gut. Ein Ass zählt in diesem Fall 2. Beispiel: Sie haben zwei 9er, der Flop bringt KQ7 und es gibt noch 2 Gegner am Tisch - demnach 2 Overcards und 2 verbleibende Spieler (= 4): Ihr Blatt ist also nicht gut.

      Ihr Ziel sollte sein, einen Drilling zu erhalten. Wenn das der Fall ist, spielen Sie aggressiv, vor allem wenn ein Ass auf dem Board liegt. So können Sie viel gewinnen!
      Expert Strategy!
    • Mikky007
      Mikky007
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2006 Beiträge: 447
      Original von XRek86


      Lammy und mittlere Paare (77-TT)

      Mittlere Paare sind hervorragend, um mit einem Raise zu beginnen, wenn noch niemand in den Pot eingezahlt hat. Seien Sie an einem loose' oder einem aggressiven Tisch in den frühen Positionen jedoch vorsichtig.

      Wenn ein aktiver Spieler den Pot erhöht und niemand mitgeht, dann sind mittlere Paare gute Re-Raise-Blätter. Wenn ein tighter' Spieler erhöht, sollten Sie sie vorsichtig spielen - so, als hätten Sie ein niedriges Paar.

      Wenn ein anderer Spieler erhöht und ein weiterer einen Re-Raise macht, sollten Sie sie NICHT spielen. Sie könnten sich nur auf den Zufall verlassen.

      Sie können damit auch All-in gehen, wenn Sie nur mehr wenige Chips (weniger als 20 BB) haben und ein anderer Spieler erhöht hat.

      Eine Faustregel beim Flop lautet: Ergibt die Anzahlt der Overcards beim Flop und die der Spieler am Tisch zusammen vier oder mehr, ist ihr Blatt mit mittleren Paaren nicht gut. Ein Ass zählt in diesem Fall 2. Beispiel: Sie haben zwei 9er, der Flop bringt KQ7 und es gibt noch 2 Gegner am Tisch - demnach 2 Overcards und 2 verbleibende Spieler (= 4): Ihr Blatt ist also nicht gut.

      Ihr Ziel sollte sein, einen Drilling zu erhalten. Wenn das der Fall ist, spielen Sie aggressiv, vor allem wenn ein Ass auf dem Board liegt. So können Sie viel gewinnen!
      Expert Strategy!
      Was ist los? So schlecht ist die Strategy in einem Turnier nicht!
    • XRek86
      XRek86
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 1.067
      Schon klar, dass das nicht völlig verkehrt ist. Fands nur lustig das Postflopspiel auf eine simple Faustformel zu reduzieren.