Frage zu SB auf 0.25/0.5 Limit

    • Cyfron
      Cyfron
      Gold
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.730
      Hm also habe schon nen krassen Unterschied festgestellt im Vergleich zum 0.05/0.1 Limit, vorallem im Pre Flop Play und mit wievielen Leuten man sich am FLop rumschlagen muss ;)

      Aber irgendwie hab ich bei meiner SB percentage an Händen die ich zum Flop bringe immer nur so 20%, da eigentlich jede Runde versucht wird die Blinds zu stealen.


      Nun die Frage :

      Ignorieren und strikt weiter folden oder etwas variabler spielen ?
      Hier und da ne "Axo/s" callen bei Spielern die dazu neigen sooft es geht die Blinds aus der Late position zu stealen ? oder gar selber reraisen ?


      Thx :]
  • 5 Antworten
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      wenn du dir absolut sicher bist, dass jmd deinen blind stealen will, dann kannst du ruhig mal defenden ... aber dazu brauchst du wirklich viele aussagekräftige hände sonst lohnt es sich nicht! blinds defenden wird immer wichtiger, je höher das limit, aber man sollte das, besonders in ringgames, nicht überbewerten imho
    • pKay
      pKay
      Black
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.163
      #2

      Mach dir da bei 0.5/1 mal so wenig Gedanken wie möglich...
    • Cyfron
      Cyfron
      Gold
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.730
      jo meinte auch 0.25/0.5 ;)
    • Stargoose
      Stargoose
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 4.077
      Blind Defnse üben:

      Fang mal mit den ganz starken Händen an, quasi nach Chart. Und wenn Du Dir da sicher bist, wie und wann du damit deine Blinds verteidigst, nimmst du nach und nach mehr Hände dazu. Prinzipiell kannste ja fast mit der gleichen Hand Range verteidigen, wie der Stealer. Da entstehen dann aber ganz schnell ganz vertrackte Heads-Up Situationen, wo man ohne große Erfahrung in dem Bereich echt verloren ist. Darum langsam rantasten. Du wirst keinen großen Verlust machen, wenn Du erstmal konservativ in deiner Steal / Defense Hand Range bleibst.

      Korns Shorthanded Opening Chart (im Strategie Forum) ist ganz gut, um nen Ahnung zu haben, womit man aus welcher Position stealen kann, und folglich auch womit man defenden kann ...
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Original von Stargoose
      Blind Defnse üben:

      Fang mal mit den ganz starken Händen an, quasi nach Chart. Und wenn Du Dir da sicher bist, wie und wann du damit deine Blinds verteidigst, nimmst du nach und nach mehr Hände dazu. Prinzipiell kannste ja fast mit der gleichen Hand Range verteidigen, wie der Stealer. Da entstehen dann aber ganz schnell ganz vertrackte Heads-Up Situationen, wo man ohne große Erfahrung in dem Bereich echt verloren ist. Darum langsam rantasten. Du wirst keinen großen Verlust machen, wenn Du erstmal konservativ in deiner Steal / Defense Hand Range bleibst.

      Korns Shorthanded Opening Chart (im Strategie Forum) ist ganz gut, um nen Ahnung zu haben, womit man aus welcher Position stealen kann, und folglich auch womit man defenden kann ...
      Und wenn du die SB defendest, solltest du - falls du nicht foldest - immer 3-betten um den Stealer zu isolieren.