Talentfreies Pokern für Anfänger

    • kleisthenes
      kleisthenes
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2007 Beiträge: 51
      Hallo,
      um meine bekackten tilts in Griff zu bekommen, starte ich nun ein Tagebuch und hoffe es diszipliniert mich.

      Ich bin 24 Jahre alt wohn in Kiel und spiel seit April Online Poker.
      Ich spiele derzeit auf Party Poker und dort NL10 BSS. Ich habe mich bereits 2mal an NL25 SH versucht und bin dank meiner bereits erwähnten tilts 2mal gescheitert, was dazu führte, dass ich nachdem letzten tilt auscashte mir nen neues Fahrrad kaufte und wieder NL10 spiele.

      Ich habe bemerkt, dass ich gerade nach Bad Beats regelmäßig tilte und viel Geld verballer (meist durch dumme calls etc.) Außerdem scheine ich im Moment ein Problem mit Sets zu haben, da ich zurzeit regelmäßig gegen höhere Sets oder Straßen etc. verliere oder nicht ausbezahlt werde, wenn ich mal die besten Karten habe. Naja man wird sehen wie sich dies entwickelt.

      Mein Ziel ist es auf NL25 SH fuß zu fassen.
      Tipps und Tricks nehme ich gerne entgegen und natürlich auch Kritik, denn mein Spiel ist wohl äußerst verbesserungsfähig!

      Meine derzeitige br beträgt: 329,30 $
      Da ich nun PT und PA hab werde ich also laufend meine Stats posten und hoffe auf Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge.

      Okay dann mach ich mich mal an die Arbeit...
  • 10 Antworten
    • kleisthenes
      kleisthenes
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2007 Beiträge: 51
      1. tag

      Der Tag begann außerordentlich schlecht. Ich hatte zwar ganz gute Karten bekommen, allerdings waren die meiner Konkurrenten immer ein Tick besser. So gings bei NL10 BSS erstmal 3,5 Stacks runter. Doch dann kam die Wende! Ich habe mal nach der 1. Session meine Stats analysiert und festgestellt, dass ich viel zu passiv spielte. In der 1. Session hatte ich einen VPIP Wert von 11 und dazu eine PFR von nur 3,8. Daher habe ich dann die nächsten Sessions aggressiver gespielt, dass heißt der VPIP Wert ist eigentlich gleich geblieben aber der PFR Wert steigt nun stetig. Mit mehr Aggresivität konnte ich dann zum Tagesende doch tatsächlich noch einen Gewinn von 2 Stacks erwirtschaften. Juhu;-)

      Nunja als erste Baustelle meines Spiels habe ich also meine zu passive Spielweise identifiziert. Welchen VPIP und PFR würdet ihr auf NL10 empfehlen? Ich poste mal auch andere Stats und hoffe auf Anmerkungen.

      Erstmal...

      BR: 351,45
      Hände: 3008 (ja waren sehr ausgedehnte Sessions)
      Gewinn: +20,92$
      BB/100: 3,48
      VPIP: 11,6
      PFR: 4,79 (der war nach der ersten großen Session bei 3,8, daher gabs ne Besserung bei den nächsten, wohl aber immernoch zu niedrig)
      WTSD: 24,71
      AF: 1,03
    • kleisthenes
      kleisthenes
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2007 Beiträge: 51
      2. Tag

      Mal wieder ein sehr abwechslungsreicher Tag. Während mir in meiner ersten Session fast alles gelang, waren die beiden letzten zum kotzen. Nicht nur wegen der doch recht geringen Zahl guter Starthände, sondern auch wegen 2 Fehler die mir 2 Stacks kosteten und die ich immer wieder mache. Es geht um die TPTK und Overpair Situationen. Ich konnte mich in beiden Fällen nicht von diesen Händen lösen, obwohl es offensichtlich war, dass ich nicht mehr die beste Hand hielt. Hoffe dies nun besser beherrschen zu können. Vielleicht ein paar Tipps???

      Meine BR liegt nun bei 358,38$ Habe also wieder etwas Gewinn machen können. Mein VPIP lag gestern bei 12,81 und der PFR hat sich gebessert, ist aber noch nicht ausreichend 7,22.

      Alsdann auf ein neues
    • kleisthenes
      kleisthenes
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2007 Beiträge: 51
      3. Tag

      Heut war das Pokern ganz angenehm. Ich konnte alle meine Sessions mit einem Plus abschließen. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich am Anfang von fast jeder Session Minus mache mindestens nen halben Stack. Geht euch das auch so?

      Dann habe ich noch eine Frage zum Total AF: Wo sollte der bei NL10 BSS liegen? Meiner lag heut bei 1,37 und kommt mir sehr gering vor.

      Ansonsten war mein VPIP heut 10,85 und mein PFR (immernoch zu gering) bei knapp 6.
      Gewinn: 27,60$
      Bankroll: 385,98
    • kleisthenes
      kleisthenes
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2007 Beiträge: 51
      4. Tag

      Jaja die Bad Beats. Ich hatte heute 3 dicke Bad Beats, die mir insgesamt 50$ (also mit dem Stack des Gegners zusammen) gekostet haben. Einmal flop ich ein 55 Set auf einem 542 Board geh all in werde von jemanden gecallt der 99 hatte und auf dem River natürlich ne 9 bekommt. Ein weiterer Stack ging verloren als ich aa hielt und jemand preflop all in ging und natürlich aufn River seinen qq noch eine weitere Dame hinzufügen konnte. Naja ich weiß sowas passiert und gehört nunmal zum Poker. Habe aber bemerkt, dass ich nachdem 1. SuckOut wieder ein wenig auf tilt war. Ansonsten war der 4. Tag doch sehr abwechslungreich (mal wieder). Meine PFR ist aber leider wieder zurückgegangen bei unveränderten VPIP Werten.

      Gewinn: 3,33
      Bankroll: 389,31
    • hammergpd
      hammergpd
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 2.246
      hallo

      ich spiel zur zeit auch NL10 BSS auf PP und vielleicht hättest ja interesse an einer trainingsgemeinschaft, statsvergleichen etc.

      ich spiele aber leider zur Zeit eher unregelmässig (wärend dem studium wirds sicher wieder regelmässig) aufgrund meiner beschränkten internetverbindung zuhause

      mfg christoph
    • kleisthenes
      kleisthenes
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2007 Beiträge: 51
      5. Tag

      @hammergpd: Hallo, ja klar hätt ich Interesse an einer Trainingsgemeinschaft etc. Wie stellst du dir denn sowas vor? Ich muss dazu sagen, dass ich sobald ich die nötige BR hab auf NL25 SH wechseln will, wie siehts bei dir aus?

      Ansonsten war Tag 5 eine wahre Freude! Irgendwie klappte fast alles. Entweder ich hab es langsam raus wie es geht oder ich hatte halt viel Glück. Bin gestern fast 5 Stacks up! Nähere mich also der 500 $ Grenze. Leider ist mein PFR Wert (4,5) wieder etwas abgestürzt, ebenso mein TotalAF (1). Werde versuchen heut aggressiver zu spielen...

      Alsdann auf ein neues

      Gewinn: 47,59
      Bankroll: 436,90
    • hammergpd
      hammergpd
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 2.246
      tja schreib mir bitte ein mail an hammergpd@gmail.com und dann können wir uns das ja ausmachen
    • kleisthenes
      kleisthenes
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2007 Beiträge: 51
      6. Tag

      War das komplette Gegenteil zum letzten Tag! Ich hatte ständig Situationen in denen ich zwar gute Hände hielt, jedoch meine Gegner noch bessere hatten, vor allem durch die Rivercard. Ich hatte zweimal die Situation, dass ich mit einem Flush gegen ein FullHouse lief usw. Naja bin gestern dann 3,5 Stacks down! Jedoch konnte ich 2500PP gegen Cash einlösen und so liegt meine Bankroll noch bei 426,74. Hab gestern auch einen kleinen Versuch auf NL25 FR gemacht, der allerdings scheiterte. Werde nun hoffentlich durchhalten und NL10 BSS bis mindestens zur 600$ spielen.

      Also auf gehts...

      @hammergd: Werde mich dann demnächst mal bei dir melden
    • bumfighter
      bumfighter
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2007 Beiträge: 1.015
      Moin,
      ich komme auch aus kiel und spiele BSS auf nl10 ;)
      aber egal welches nl10 BSS tagebuch ich lese ... alle machen irgendwie gewinn auch wenns auf und ab geht. ich spiele jetzt seit knapp einem monat nl10 BSS und habe insgesamt ~15$ gewinn gemacht :rolleyes:
      ich werde dein tagebuch (und andere) mal verfolgen und gucken, ob ich vll meine fehler finde ....
    • kleisthenes
      kleisthenes
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2007 Beiträge: 51
      @bumfighter
      also am Anfang wars auch nicht umbedingt profitabel für mich. Ich hab sehr oft nen ganzen Stack verloren, weil ich mein Overpair (AA,KK,QQ) nicht folden wollte. Das gleiche gilt für TPTK. Vermeidet man dies so sollte die Winrate eigentlich sehr schnell ganz gut aussehen, weil halt auf NL10 unheimlich viele Vollhonks rumlaufen, die noch viel schlechter sind als man selber :tongue:
      Also nicht den Mut verlieren und weiter machen