Logische Inkonsistenz gepaart mit absurdem Luck

    • Rabenstein
      Rabenstein
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 3.010
      Wir alle kennen Beats. In der Regel sind es schlecht gespielte Hände der Gegner, die sich unwahrscheinlich(st) noch improven und euch erhöhten Blutdruck verschaffen. Manchmal spielen auch beide ihre Hand richtig, und trotzdem wird ein Beat draus (klassisch: AA vs KK).

      Aber nun mal eine Art Beat, die ich persönlich extrem....seltsam (?) finde, auch wenn kein Wort wirklich passt. Sie tritt in letzter Zeit bei mir sehr gehäuft auf, und gelinde gesagt kotzt es mich an, die Logik - falls es eine gibt - dahinter nicht zu verstehen.

      Beispielsweise geht es um Leute, die 12vpip 5pfr spielen, plötzlich 27o 4betten und die Nuts floppen. Das aber nur tun, wenn sie auch wirklich was treffen - ansonsten wäre das ja auf tilt zu schieben.

      zB
      http://www.pokerhand.org/?1359660
      http://www.pokerhand.org/?1359688

      Charakteristisch sind auch die reinsuck-3 und -4bets preflop, bevor sie mit ihrem Trash gigantische Pötte gewinnen.

      Es geht mir hier nicht um Maniacs oder Tilter, die mir mal einen Beat verpassen. Es geht um die Nits, die man NIE so spielen sieht, ausser es entstehen Hände wie oben.

      Ist euch sowas auch schon mal aufgefallen? Macht ihr das vielleicht selber als Tilt?
  • 27 Antworten
    • HolzQ
      HolzQ
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2007 Beiträge: 136
      frustabbau muss auch sein :D

      ...wie du siehst bin ich "nur" silber, habe aber trotzdem ne meinung!

      Die erste hand ist für mich gar nit nachvollziehbar. Für den typen wohl auch nicht =)

      die 2. hand....naja, ich weiss nu nit wie der vorher gespielt hat. aber durch sein raise auf 44 $ wollte er wohl sein pocketpair grösser erscheinen lassen. er kann ja nit wissen, vll. erahnen, das du AA hast.
      Flop trifft er dann die dritte 8 und weiss das er die stärkste hand hat. Ab da macht er alles richtig imo.


      Selber mache ich so einen driss nur wenn ich günstig limpen kann :D
    • Rabenstein
      Rabenstein
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 3.010
      In Hand 2 gehts ja net um postflop, da is die Kuh eh gegessen. Der Typ hatte einen preflopraise von FÜNF, und macht hier ne suck-in-4bet oop MP1 mit 88?! Wenn er das 5mal macht und dann foldet, ok, aber net einmal machen, einmal stack.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      die zweite hand is halt pech dass er denk du bluffst ihn mit der 3bet und dass er dann noch set floppt.
    • zuckzappel
      zuckzappel
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 146
      Das mit den Suck-Raises ist mir auch schon mal aufgefallen. Irgendwie scheinen diese ganzen ultra weak-tight Fische nicht zu raffen, wie falsch derartige Raises preflop sind. Ich mein, was glaubt der Typ eigentlich? Er macht eine Suck-4Bet OOP und zwingt dich so natürlich mit any2 Cards zu callen, da genug Money im Pot und genug Money behind ist. Dann ist er OOP in nem riesen Pot und hat absolut keine Ahnung, wo er steht (nicht, dass er das überhaupt jemals wüsste, aber ihr wisst, was ich meine). In der Situation wo er mit deiner 3Bet konfrontiert ist, gibt es keine Hand, die so eine 4Bet rechtfertigt - schon garnicht Aces, denn aufmerksame Gegner werden sich sowas direkt in die Notes schreiben und ihn damit in Zukunft regelmäßig busten.

      Dumme Nits nerven einfach nur rum.
    • IggInfam
      IggInfam
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2007 Beiträge: 26
      Hehe Rabenstein, vielleicht hat ja der Threadersteller in der Philosophiesektion recht und man kann Glück steuern.

      Die haben das einfach drauf und machens nicht zu oft damit's keinem auffällt. Nur mal nen Riesenpott holen ab und zu und dann schnell wieder undercover ! *neid*

      Oder aber 2te Theorie : PP is rigged !!! Invasion of the Hackerbots ! Aaaargh .... :D

      Ok mal im ernst: 3te theorie:
      Eventuell gibt es tatsächlich einen Sinn.
      Vielleicht sind sie's einfach nur satt von dir als ultratight durchschaut zu werden, und wollen einfach mal ne Chaosbet absetzen damit sie nicht mehr soleicht durchschaut werden, und erhoffen sich dann mehr action für ihre guten Blätter.
      Und just in dem Moment wo sie dir was Geld geben wollen um wieder was undurschaubarer zu sein lucken sie derb rum.
      Was dir natürlich auch nur dann wirklich auffällt wenns passiert, rest wird unter 'was ein Idiot' schnell verbucht und vergessen.

      Klingt nicht einleuchtend? Ok dann wieder zurück zu Theorie 1 + 2 :D
    • Arikarion
      Arikarion
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 849
      Original von zuckzappel
      Das mit den Suck-Raises ist mir auch schon mal aufgefallen. Irgendwie scheinen diese ganzen ultra weak-tight Fische nicht zu raffen, wie falsch derartige Raises preflop sind.
      Und trotzdem treffen sie jedesmal, jeeeedesmal mit ihrem Trash mindestens 2Pair am Flop. Es ist zum Heulen.

      @2. Hand
      Hab schon einige Spieler gesehen, die sogar AKs keinen wirklichen Wert zuzuweisen scheinen und das bestenfalls limpen, aber dafür mit jedem noch so kleinen Pocketpair den Kamikaze raushängen lassen (ich hab ein Paar, haha - All In!). Bei denen hat man in der Statistik natürlich nur einen kleinen PFR zu stehen. Keinen Schimmer, woher diese seltsame Obsession bzgl. Paaren kommt, aber auf diese Leute kann man sich ja wenigstens noch recht einfach einstellen...
    • nntrader
      nntrader
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2007 Beiträge: 64
      Hallo,

      hier mal eine Meinung eines Fisches - ich spiele seit ca. 5 Wochen. =)
      Die erste Hand hätte ich nicht gespielt....
      Aber(!):

      Bei der zweiten Hand hätte ich als martin679 gedacht, ich spiele gegen einen Flush Draw (AKs...) oder ein hohes Paar. Auf dem Flop wurde der bis dahin höchstmögliche Drilling getroffen. Damit bin ich doch der Favorit. Man kann das ja in Pokerstove eingeben. Für mich ist das, wenn der andere mitmacht, ein eindeutiger All-in für martin679. Ich wäre bei den Raises jedoch anders vorgegangen. Es reicht ja, dem anderen schlechte Pot Odds zu geben. Geendet hätte es aber eh im All-in.

      Gruß vom Fisch

      nntrader

      PS: Nur, damit die Profis hier wissen, wie Fische so denken. =)
    • Mephisto87
      Mephisto87
      Black
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 4.176
      verstehe in der zweiten hand den preflop call nicht. wieso reraised du nicht auf sein minraise?
    • MUCKYOURLIFE
      MUCKYOURLIFE
      Global
      Dabei seit: 28.07.2007 Beiträge: 33
      nit
    • Rabenstein
      Rabenstein
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 3.010
      Original von Mephisto87
      verstehe in der zweiten hand den preflop call nicht. wieso reraised du nicht auf sein minraise?
      Natürlich kann man auch pushen. Aber für den Fall, dass er so einen Krampf mit TT-QQ,AK macht (was als 5pfr Fisch ja durchaus möglich ist), dachte ich mir dass ich durch nen contibetraise am Flop mehr Calls von schlechteren Händen bekomme als preflop. Es versteckt ja auch irgendwo meine Hand - 3bet / call minraise kann ich nämlich auch mit AK, JJ, QQ o.ä. spielen, sodass er eventuell am Flop seine Fold Equity nutzen will und sich dabei committed.

      @nntrader
      Es geht nicht um postflop :D
    • ACE164
      ACE164
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 1.605
      Hallo

      Ich bin zwar kein grandioser Pokerspieler und habe mich muehsam durch
      die Strategien gequaelt, aber mittlerweile habe auch ich den Sinn derselben
      verstanden. Aber ich glaube, ihr macht euch darueber zuviel Gedanken,
      wieso, warum, weshalb er das jetzt tut oder bleiben laesst.

      Wisst ihr eigentlich, wie man frueher Poker gespielt hat? Das sog. Kneipenpokern. Man kannte keine grossartigen Regeln, sondern man wusste nur, dass A das hoechste war etc.

      Und wenn ich mir z.B. PS ansehe (Amis und Aussies), dann glaube ich,
      dass viele dieser Spieler immer noch die Kneipentherorie draufhabe,
      D.h. sie denken ueberhaupt nicht, sondern warten nur darauf das sich
      Ihr Blatt im Flop, Turn u. River verbessern. Ausserdem kommt dazu,
      dass viele Spieler dabei sind, die grundsaetlich nur kleine Karten speilen
      und je mehr mitgehen, desto hoeher ist die Chance, das kleine Karten
      im Flop etc. kommen und sie gewinnen.

      Daher kann man diese Leute - meiner Meinung nach - sehr schlecht berechnen, und man in Kauf nehmen, dass sie auch mal einen dicken
      Pott abstauben.

      Das ist meine Meinung, aber ihr koennt mich gerne eines besseren belehren.

      Gruss Walter
    • Menace78
      Menace78
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2005 Beiträge: 675
      Original von Rabenstein
      Original von Mephisto87
      verstehe in der zweiten hand den preflop call nicht. wieso reraised du nicht auf sein minraise?
      Natürlich kann man auch pushen. Aber für den Fall, dass er so einen Krampf mit TT-QQ,AK macht (was als 5pfr Fisch ja durchaus möglich ist), dachte ich mir dass ich durch nen contibetraise am Flop mehr Calls von schlechteren Händen bekomme als preflop. Es versteckt ja auch irgendwo meine Hand - 3bet / call minraise kann ich nämlich auch mit AK, JJ, QQ o.ä. spielen, sodass er eventuell am Flop seine Fold Equity nutzen will und sich dabei committed.

      @nntrader
      Es geht nicht um postflop :D
      Na, ich finde man kann die AA-Hand auf keinen Fall so spielen. Da fleht man ja geradezu darum ausgesuckt zu werden. Preflopedge maximal pushen. Es gibt einfach zu viele Flops, die du nicht sehen willst.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      Original von Menace78
      Original von Rabenstein
      Original von Mephisto87
      verstehe in der zweiten hand den preflop call nicht. wieso reraised du nicht auf sein minraise?
      Natürlich kann man auch pushen. Aber für den Fall, dass er so einen Krampf mit TT-QQ,AK macht (was als 5pfr Fisch ja durchaus möglich ist), dachte ich mir dass ich durch nen contibetraise am Flop mehr Calls von schlechteren Händen bekomme als preflop. Es versteckt ja auch irgendwo meine Hand - 3bet / call minraise kann ich nämlich auch mit AK, JJ, QQ o.ä. spielen, sodass er eventuell am Flop seine Fold Equity nutzen will und sich dabei committed.

      @nntrader
      Es geht nicht um postflop :D
      Na, ich finde man kann die AA-Hand auf keinen Fall so spielen. Da fleht man ja geradezu darum ausgesuckt zu werden. Preflopedge maximal pushen. Es gibt einfach zu viele Flops, die du nicht sehen willst.

      aber gerade jemand der so tight ist geht dann postflop mit der hand mit nem kleineren overpair broke!
    • Swapshop
      Swapshop
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2006 Beiträge: 1.131
      Bei mir wars in der letzten Session so, dass ich bestimmt 4-5 mal geraist wurde am Flop, manchmal als Bluff, manchmal einfach nur so ne schlechtere Hand. Turn check/check und rivern sich die beste Hand und betten einfach nicht oO Ich mein ist ja gut, aber ehh, irgendwie strange.
    • zuckzappel
      zuckzappel
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 146
      Am besten sind doch immer noch diese total weird check-minraise Bluffs. Hab ich letztens auch oft erlebt. Gegen Nits hat da natürlich Angst vor nem Set. Also gehts c/c turn, c/c river und der Gegner verliert mit J4o.
    • chrisdeluxe
      chrisdeluxe
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 368
      die zweite hand ist einfach schlecht von dir gespielt.du hast nur deine hand gespielt.man muß auch den gegener versuchen zulesen....
    • Rabenstein
      Rabenstein
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 3.010
      Original von chrisdeluxe
      die zweite hand ist einfach schlecht von dir gespielt.du hast nur deine hand gespielt.man muß auch den gegener versuchen zulesen....
      Was liest du denn aus UTG raise/min-4bet von nem 5pfr raus? :D
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      Original von Rabenstein
      Original von chrisdeluxe
      die zweite hand ist einfach schlecht von dir gespielt.du hast nur deine hand gespielt.man muß auch den gegener versuchen zulesen....
      Was liest du denn aus UTG raise/min-4bet von nem 5pfr raus? :D
      aces oder kings obv!
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      Ich versteh' euer Problem nicht, ist das wieder sonne NL-Besonderheit? Beide Hände sind doch absolut normal?!? Bei der ersten wollte er preflop vielleicht einfach nur sein Tableimage nutzen und hielt den Widerstand für Bluff-for-Info oder sowas ... dann floppt er den Nutflushdraw - boah!!! Und nen Ace hat er auch noch!! Suuuuupeeer!!! Also FL auf Titan kannste KK glatt wegschmeissen, wenn ein Ace kommt, es ist IMMER einer mit nem Babyace dabei, egal wie teuer du es preflop gemacht hast. (neulich hat wieder einer mit Q6o gewonnen, der preflop nen Cap gecalled hat).
      Hand 2 waren 88 - ey, 88!!!! Hammerhand, weiß doch jeder. Da lässt man sich ungern von spekulativen Händen wie AK oder AJ einschüchtern. Dass der andere nen höheres Paar hält ist bei diesen ganzen agro-Tags einfach unwahrscheinlich, die spielen doch eh nur Highcards so aggro - wenn die AA oder KK haben spielen die slow, weiß man einfach als erfahrener Fisch. Also wird versucht einen Fold zu erzwingen.
      Nee, gaaaanz normal, gewöhnt dich mal dran :-))
    • 1
    • 2