Hilfe? Wie schlägt man eine CS

    • TobiasNRW
      TobiasNRW
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2006 Beiträge: 22.033
      Hallo,

      ich brauche mal wieder Hilfe :(
      Wie schlägt man eine CS mit knapp 100 VPIP und 80 WTS
      Foldet keinen Flop auch fast keinen Turn!
      Ich gewann außer einer keine Hand gegen die, ich verlor sehr viel!
      Andere ps ler nahmen die aus!!! Was mache ich bitte falsch?
      Hinzukam, dass die oft auch mal mit Trash preflop 3-bettet und auch so gerne ab und ab immer in komischen momenten bluffraist!
      Bespielhände sind im 0,50/1 SH Forum.


      Danke
  • 23 Antworten
    • Simschi
      Simschi
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 858
      Mit Made Hands und Value bets und viel Geduld oder preflop AA,KK All in pushen.
      Im Zweifelsfall TPTK zb Pot Control
    • streictt
      streictt
      Global
      Dabei seit: 04.04.2006 Beiträge: 951
      Wer preflop Trash 3bettet und bluffraised, ist bei 100 VPIP und 80 WTS keine CS, sondern ein Maniac.

      Das Rezept bleibt das gleiche:
      Weniger bis keine Contibets, dafür headsup jede einigermassen starke Hand for value durchbetten (hier vermutlich midpair+), auf Gegenwehr runtercallen.
      Hier sollte man aber selektiv sein und nicht jedes As high zum Showdown bringen, nur weil man gelegentlich gewinnt :D

      Multiway muss man sich natürlich nach den anderen Gegnern richten.

      edit: @Simschi: Wir reden leider von FL, aber sonst hast Du recht.

      Viel Erfolg!
    • TobiasNRW
      TobiasNRW
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2006 Beiträge: 22.033
      Original von streictt
      Wer preflop Trash 3bettet und bluffraised, ist bei 100 VPIP und 80 WTS keine CS, sondern ein Maniac.
      Das war ja nicht jede Hand, sondern alle 15 Hände mal.
      Das machte der nach Lust und Laune, sonst im call any Modus und wenn man checkt, wurde gebettet meistens.
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Original von TobiasNRW
      [und wenn man checkt, wurde gebettet meistens.
      Also auf ne gute Hand warten und da dann max Value rausholen , check raises würden sich hier ja anbieten :D
    • dwade1984
      dwade1984
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 8.292
      Ich hatte vorgestern auf Everest einen totalen Maniac, hab ich noch nie gesehen. 100% Preflopraise und PostflopAggression nicht mehr messbar :D Hat jede Street gecappt, egal, was er hatte. Das ging knapp 50 HÄnde lang so, bis er sein Geld zur Hälfte an mich, zur Hälfte an jemand anders abgetreten hat :)
    • TobiasNRW
      TobiasNRW
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2006 Beiträge: 22.033
      Freut mich für dich!
      Ich verliere mein Geld immer gegen solche Leute.
    • dwade1984
      dwade1984
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 8.292
      Adapten heisst das Stichwort :)

      Ich hab ihm auch erst ein paar Mal gut Kohle rübergeschoben. Aber sobald man einmal die Nuts (oder 2nd, 3rd, 4th....ect pp) hat, wird man mächtig ausbezahlt. Insgesamt habe ich 4 ~30BB Pots gegen ihn gewonnen und 2 verloren :)
    • Kofi
      Kofi
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2006 Beiträge: 2.324
      Original von TobiasNRW
      Wie schlägt man eine CS mit knapp 100 VPIP und 80 WTS
      Das Board besser treffen als er.
    • nrockets
      nrockets
      Black
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 7.033
      Gegen solche Leute einfach nur hart valuebetten, wenn man Midpair oder besser getroffen hat. Sonst einfach nach Equity spielen, das heißt auf manchen boards ist ace high ja noch sehr gut gegen den und dann sollte man das auch zum Showdown tragen. Contibets nur setzen,wenn du noch Ace High oder King High hast gegen den, da die Chance vorne zu liegen, da noch groß ist. Ja viel mehr kann man eigentlich nicht sagen. Solche Leute sind ein Traum für jeden guten Pokerspieler.
    • dwade1984
      dwade1984
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 8.292
      Aber genauso auch mal Blätter wegschmeißen können. Nur, weil er jede Street cappt in jeder Runde, heisst es nicht, dass er jedesmal nur 3 High, 2 Kicker hat :)
    • Confrere
      Confrere
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.123
      Original von TobiasNRW
      Wie schlägt man eine CS mit knapp 100 VPIP und 80 WTS
      Foldet keinen Flop auch fast keinen Turn!
      Andere ps ler nahmen die aus!!! Was mache ich bitte falsch?
      Du hast möglicherweise gar nichts falsch gemacht.
      Gegen so einen Gegner spielt man natürlich auch mit einer größeren Handrange.
      Die Varianz kann da sehr hoch sein.
      Mir ist es auch schon mehrfach passiert, dass ich an Leute mit solchem VPIP-Wert mehr als 20 BBs verloren habe.
      Es kommt sogar gelegentlich vor, dass einer mit VPIP >90 über 2-3 Stunden den gesamten Tisch dominiert, einfach alles trifft und dann als winning player den Tisch verlässt.

      Davon darf man sich aber nicht blenden lassen! Longterm bist du gegen diese Gegner fast zwangsläufig der winning player. Deshalb den Gegner bitte auch nie beschimpfen, wenn er dich mal gerade ausnimmt. Denn du möchtest ihn ja gerne am Tisch haben.
    • dwade1984
      dwade1984
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 8.292
      Original von Confrere
      Davon darf man sich aber nicht blenden lassen! Longterm bist du gegen diese Gegner fast zwangsläufig der winning player. Deshalb den Gegner bitte auch nie beschimpfen, wenn er dich mal gerade ausnimmt. Denn du möchtest ihn ja gerne am Tisch haben.
      #2

      Ganz wichtig, du möchtest möglichst lange mit den Maniacs an einem Tisch spielen, aus genau den Gründen, die Confrere genannt hat. Daher immer schön streicheln :)
    • Kofi
      Kofi
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2006 Beiträge: 2.324
      Naja, im Gegensatz zu Calling Stations ist es beim Maniac nicht so eindeutig, denn, obwohl sehr profitabel, ist da die Varianz noch größer als bei Callingstations und das ist nicht jedermanns Sache, vor allem wenn man weiß, dass man bei jemandem, der auf einmal den Turn mit Queen High cappt, leicht anfängt zu tilten.
    • dwade1984
      dwade1984
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 8.292
      Daher möglichst lang, damit ich mich dem Maniac anpassen kann :)

      Ok, vielleicht nicht jeden Maniac. Es gibt auf den High Limits wohl einen, gegen den ich nicht spielen möchte ;) Stand doch mal in Katja Thaters Blog (TLK oder so). Aber je länger du mit jemandem an einem Tisch spielst, desto besser kannst du dich auf ihn einstellen.
      Dass das extrem swingy sein kann ist klar. Da du aber nur deine guten Starthände spielst und er fast alle, hast du bereits Preflop Edge :)
    • KittenKaboodle
      KittenKaboodle
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 3.527
      Original von tzare
      Also auf ne gute Hand warten und da dann max Value rausholen , check raises würden sich hier ja anbieten :D
      Wenn Du zu oft foldest und dann plötzlich mal Action zeigst hast Du das Problem, dass der Gegner das merkt und einfach foldet und Du keinen Value kriegst. Diese Line ist nicht gebalanced.
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Original von KittenKaboodle
      Wenn Du zu oft foldest und dann plötzlich mal Action zeigst hast Du das Problem, dass der Gegner das merkt und einfach foldet und Du keinen Value kriegst. Diese Line ist nicht gebalanced.
      Mag sein , ich spiele immoment noch 0,25/0,50 , da merken die gegner eh nichts muss mir über sowas also zumindest noch keine Gedanken machen ...
    • abzupfer
      abzupfer
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2006 Beiträge: 1.855
      TobiasNRW, bei deinen gegenwärtigen Problemen würde ich nur gegen ihn spielen, wenn Du Position auf ihn hast. Ansonsten lieber den Tisch verlassen oder eher tight gegen ihn (preflop nur Hände, die Showdown value haben).

      Krieg erstmal dein "normales" Spiel gegen die üblichen passiven Gegner in den Griff.

      In Position kannste besser entscheiden, weil Du weißt, ob er im Pot ist oder nicht.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.496
      Regel Nr. 1: Position auf ihn haben.
      Regel Nr. 2: Wenn man keine Position hat, Tisch verlassen, sofort wieder in die Warteliste eintragen und wieder an den Tisch gehen, wenn die CS eine Position in "deiner" Tischhälfte hat (rechts von dir).
      Regel Nr. 3: Vergiss Contibets, es sei denn, du hast Gründe anzunehmen, immer noch die beste Hand zu haben (Pockets, Overcards auf paired Boards).
      Regel Nr. 4: Hast du eine made Hand und nur die Callingstation als Gegner, immer betten.
      Regel Nr. 5: Solange nur die Callingstation vor dir eingestiegen ist, sind alle Raise 0 Hände im Chart wie Raise 1 Hände zu behandeln.
    • TobiasNRW
      TobiasNRW
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2006 Beiträge: 22.033
      Ich habe nunmal kein normales Spiel... :(
      Es war egal wo man saß, der war in jedem Pot dabei!!!
    • 1
    • 2