Der Umstieg auf NL50SH

    • Prototype
      Prototype
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 1.407
      Hallo allerseits!

      Gestern hab ich wieder mal den Umstieg von NL25SH auf NL50SH gewagt, und dabei (bereits zum 3. mal!!) ordentlich einstecken müssen.

      Ich schlage NL25SH sehr solide, auf 100k hands, mit 5PTBB, wobei ich die letzten 35k mehr PTBB hatte als bei den ersten 65k.

      Ist das Spiel auf NL50SH denn so extrem unterschiedlich? Meine Eindrücke von gestern waren wieder mal: Contibets werden grundsätzlich gereraised oder gefloatet. 1-2 Donks sind immer am Tisch dabei die auf jeden scheiss board eine 2nd barrel mit einem all-in beantworten. In so einer Situation machte ich gestern dann einen tilt-call mit JT und toppair (T) auf einem 3-flush board. und war tatsälich gegen 48 unterwegs und somit vorne.

      Soweit ich mich erinnern kann gibt es sowas auf nl25sh nicht, oder ich bekomms durch 8tabling nicht mit :) NL50 hab ich übrigens zunächst auf 3 Tischen gespielt.

      Auffällig an meinen Stats von gestern ist, dass ich kaum große pötte verloren habe. Meistens waren es so 20-30BB durch diese oben genannten moves der gegner, die sich dann zu ~3 stacks down sumiert haben.

      Was ist es euch beim Umstieg auf nl50sh ergangen?
      Habt ihr Tipps für mich (aggressiver werden??)
      Was sind die Hauptunterschiede zu nl25sh?
      Sollte ich jetzt lieber wieder nl25sh spielen oder noch mal nl50sh einen versuch geben?

      Danke & LG
  • 39 Antworten
    • Perhalo
      Perhalo
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2006 Beiträge: 176
      stop tilt. Man kann nunmal nicht jeden pot mit einer contibet gewinnen!
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      guck dir mal das NL50 SH video von cyde an, da siehst du was seine gegner machen und wie er reagiert!

      zum vergleich kannst du auch ncoh das NL100 ansehen, da wirds dann doch merklich aggressiver!
    • Peter87
      Peter87
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2006 Beiträge: 13.565
      jo ist mir ähnlich ergangen. Die Gegner sind bisl aggresiver und neigen eher zu bluffs.
      1) Anfangs würde ich an deiner Stelle ein bischen tighter spielen.
      2) Stats minen/impotieren, dass man einschätzen kann ob der Gegner ein vollpfosten ist oder eher resonable
      3) nicht aggresiver werden.
      4) Hände posten
      5) nicht moven => ABC Poker
      6) wenn contis gegen einen Gegner nichts bringen einfach mal weglassen
    • Prototype
      Prototype
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 1.407
      Das Cyde Video hab ich mir schon mal angeguckt, sollte ich vielleicht wieder machen!

      Hab mir eben das pushkin video angesehen. Er meint man sollte mehr die Gegner spielen und die Position. Vielleicht hab ich gestern zu wenig auf die Position geachtet, kann mir gut vorstellen dass die OOP CBs hauptsächlich nach hinten losgegangen sind.

      Eventuell sollte ich aus UTG und MP nur mehr AQ+ spielen?!
      und erst ab CO ein bisschen looser raisen?
    • TylerDyrdon
      TylerDyrdon
      Silber
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 2.103
      Hallo,

      mein Fehler war anfangs, dass ich mich leider kaum mit meinen Spiel auseinander gesetzt habe, einfach nur gespielt und natürlich gleich an 4 Tischen....ging natürlich völlig in die Hose.

      - Weiter habe ich den Fehler gemacht, dass ich meine First in Raises nicht den Gegnern am Tisch angepasst habe. Ich habe zum Beispiel immer kleine pockets geraist, auch wenn nach mir noch 3 riesen Fische kamen, die eh alles callen.

      - Continuation Bets: fast immer conti gebettet. Garnicht großartig drauf geachtet, was für ein Gegner mir gegenüber sitzt.

      - Pokerace: die Pop Up Stats viel zu wenig mit einbezogen ( zum Beispiel fold to conti bet )


      Gruss
      Tyler
    • Prototype
      Prototype
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 1.407
      Mit wie vielen Tischen hast du dann begonnen, bzw. würdest du im nachhinein empfehlen zu beginnen?

      Hab ja schon mal versucht auf nl50sh zu starten mit einem Tisch, damal gings die ersten 5 stacks auch ganz gut rauf, aber dann kam ein downswing dazu und ich musste wieder absteigen.

      Jetzt dachte ich mir auch gleich wieder mit 4 tischen zu beginnen....
    • wehT3H
      wehT3H
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2005 Beiträge: 96
      Mein Problem bei den ersten beiden Versuchen auf NL50 war, dass ich wohl noch sehr grosse leaks hatte. NL25 ist wirklich sehr soft, da kann man noch relativ viele Fehler machen und ist trotzdem winning player.

      Nl50 ist agressiver. Wenn du auf Position achtest Preflop und einigermassen Postflop-Skills hast, sollte das Limit ziemlich einfach sein. Kannst ja mal Position- und Allg.-Stats posten. Vieleicht sieht man da was.

      Ansonsten: einfach ABC-Poker. Bei Ugly Boards mal Contibet auslassen (auch gegen 1 Gegner).
    • Peter87
      Peter87
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2006 Beiträge: 13.565
      ich spiele beim Limit wechsel ich ersten paar Hände immer an 2-3 Tabeln.
    • barthelli
      barthelli
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 3.879
      Stats sind wichtig, wie schon erwähnt wurde. Auf NL50 sollte man wirklich keine kleinen PPs aus UTG raisen, wenn 3 Vpip 60 Leute nach einem sitzen. Spiele neuerdings mit LeShagg stats und komme auf NL50 im Moment gut damit klar (samplesize aber noch zu klein)

      Wenn Tags nach einem kommen, kleine PPs raisen. Viele folden gleich oder nach der conti. Und manche sind sogar in der Lage zu erkennen, dass ich nur PPs aus UTG limpe.

      Halt immer schön auf position achten und Postflop schön aggressiv gegen die richtigen Leute. Vor allem immer auf AF achten und auch mal TP folden, wenn ein Aggro 1 Typ den Turn check raised.

      Gegen WTSD Fische auch mal ne Conti auf nem 567 2 suited Board unterlassen. Und wenn conti, dann richtig und je nach Board bis zu PS. Auf rainbow unconnectet A oder K rag boards reichen auch kleinere Contis.

      Eben genauso spielen, als hätte man getroffen.
    • hally
      hally
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2006 Beiträge: 1.358
      Original von barthelli
      Stats sind wichtig, wie schon erwähnt wurde. Auf NL50 sollte man wirklich keine kleinen PPs aus UTG raisen, wenn 3 Vpip 60 Leute nach einem sitzen.


      Gerade dann, um einen raist Pot zu haben und die Fishe stacken zu können bei Hit. Sonst machen wir natürlich keine Konit ohne Hit.!!
    • hally
      hally
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2006 Beiträge: 1.358
      Original von barthelli
      Stats sind wichtig, wie schon erwähnt wurde. Auf NL50 sollte man wirklich keine kleinen PPs aus UTG raisen, wenn 3 Vpip 60 Leute nach einem sitzen.


      Gerade dann, um einen raist Pot zu haben und die Fishe stacken zu können bei Hit. Sonst machen wir natürlich keine Konit ohne Hit.!!

      Ich halte nicht von limpen, schon gar nicht first in, egal welches Limit!


      Zu dem Limit an sich: wenn man sich mit Poker an sih beschäfftigt sollte es hier keine Probleme geben. Über sein Spiel nachdenken und genügend Hände spielen um eine samplesize zu haben, dann wird das!
    • Ikos
      Ikos
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2006 Beiträge: 3.366
      ist doch schön, wenn zwei der fische deinen raise mit dem pp callen, da hast du doch super implied odds wenn du hittest und sie trauen dir die hand nicht zu. z.B wenn nur einer called und es kommt ein A oder K high flop kannst du meist mit der cbet den pot mitnehmen, falls ein niedriger flop kommt und du dein set hittest, versuchen die gerne moves gegen dich, da sie dich eben nicht auf die Hand setzen!!!
    • soucy
      soucy
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 2.092
      Ich fand bei meinem Umstieg NL50SH um einiges angenehmer zu spielen als NL25SH ... allerdings habe ich vor kurzem den Umstieg auf NL100SH versucht und erstmal dick auf die Mütze gekriegt...

      Den Unterschied von NL50SH zu NL100SH find ich extrem ... super aggro NL100SH wie ich finde...
    • barthelli
      barthelli
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 3.879
      Ich hab über 60K Hände any PP aus any Position geraised und isoliert. Nun habe ich mir die Pokertracker Stats mal näher durchgesehen und gemerkt, dass ich Verluste gemacht habe.

      Ist irgendwie so ein Glaubenskrieg mit den PP es gibt viele Diamant Member die behaupten auf niedrigen Limits wäre es besser je nach Stats und Position die Pockets zu limpen oder zu raisen und viele meinen auch raise egal wo und wann.
    • soucy
      soucy
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 2.092
      Also ich raise niedrige PP nur First in ... nach 1-2 limpern limpe ich natürlich auch nur noch mit und hoffe auf nen Payout bei Hit.
    • Prototype
      Prototype
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 1.407
      PP kann man aber CO und BU schon noch raisen nach 1 limper, oder nicht? Meist ist man gegen einen Spieler unterwegs gegen den man noch gut mit ner cbet den pot mitnehmen kann, und wie schon gesagt - sollte man treffen hat man einen raised pot.

      Bin auch grad dabei meine CBets zu verbessern, und denke dass man, wenn man sich die richtigen spots zum cbetten aussucht, +machen müsste.

      @harthelli: welche stats hast du dazu in pt genommen? würd ich mir bei meinen stats auch gern mal angucken
    • Nichtschwimmer
      Nichtschwimmer
      Black
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 6.974
      Ich raise auch 22 nach 3 Limpern, wenn die Limper nicht gerade besonders short sind.
    • AskMyDiaRy
      AskMyDiaRy
      Silber
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 1.750
      Original von Nichtschwimmer
      Ich raise auch 22 nach 3 Limpern, wenn die Limper nicht gerade besonders short sind.
      Ich auch. Auf NL25 ist limpen aber sicherlich nicht verkehrt, da die Donks auf dem Limit eh genug bei nem Hit donaten
    • TylerDyrdon
      TylerDyrdon
      Silber
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 2.103
      Hi,

      ich tu mich mit der Spielweise mit klienen PP sehr schwer. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das noch +EV ist wenn man nach 2 Limpern PP noch raist !!??

      Gruss
      Tyler
    • 1
    • 2