Aufstieg $0.50/1 auf $1/2 und gleich wieder zurück

    • Avenger83
      Avenger83
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 555
      Dank den Reload-Boni hatte ich heute die BR für ein neues Limit
      eigentlich spiel ich lieber NL, dachte mir aber, probieren geht über studieren und $.50/1 Fixed läuft gut

      SH-Tisch ausgesucht, hingesetzt, $50 mitgenommen

      was mir als erstes auffiel, noch bevor ich den 1.BB setzen konnte:

      irgendwie callen fast immer alle, selbst ein Raise bringt nur ein oder 2 zum folden
      am Flop warfen dann die ersten weg, häufig ging es bis zum River, aber kaum ein Showdown, weil Fold in letzter Sekunde

      nunja, längere Zeit keine spielbaren Hände, dafür war es interessant zu sehen, mit was da alles gecallt und geraist wurde

      hatte ich vernünftige Karten, interessierten meine Raises kaum jemanden, frei nach dem Motto: Schaun mer mal... was der Flop so bringt und callen, bei nem Fold könnte man ja was verpassen
      Hände alle bis auf eine verloren, da hab ich mir einen neuen Tisch gesucht

      dort war irgendwie das selbe Bild, alle callen, mein Raise erhöht den Pot und das Rake, deshalb müssen alle andern jetzt erst recht mitmachen
      meine BR war damit wieder für $.50/1 "geeignet"

      danach habe ich einige Tische nur noch beobachtet, so recht schlau bin daraus aber nicht geworden
      offenbar liegt die Sache bei [edit: auch hier $1/2] FR etwas anders, da wurde weniger sinnlos gespielt


      Anscheinend bin ich dem Limit nicht gewachsen. Momentan ist mein Eindruck der, das SH $1/2 fast alles was 2 Karten sind, gespielt wird (ähnlich zu $.02/.04). Muss man das auf dem Limit so machen und dann am Flop erstmals über die Hand nachdenken? Momentan seh ich keine Vernunft in dieser Spielweise und damit auch kein Land auf dem Limit.

      Habe ich vielleicht einfach eine schlechte Zeit erwischt (Freitag abend in USA) oder läuft der Hase auf dem Limit generell anders?
  • 6 Antworten
    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      Hast du dir den Umstiegsguide denn durchgelesen?
    • Avenger83
      Avenger83
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 555
      hatte am Anfang etwas überlegt mit deinem Post, ich glaub ich habs jetzt:

      auf $.50/1 habe ich zunächst FR gespielt und bin auf SH umgestiegen
      SH hab ich als besser einschätzbar und besser spielbar empfunden , deshalb habe ichs auch wieder gewählt

      der Guide schreibt zwar, dass man erst SH machen soll, wenn man FR schlägt, aber heißt das dann ich soll erstmal von SH wieder auf FR umsteigen?
    • kanalratte
      kanalratte
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2005 Beiträge: 2.234
      ist doch herrlich wenn die leute any two cards mal an den flop callen^^
      bessere odds zum drawen und mehr value bei made hands :D

      klar... bad beats gibts zu hauf aber was profitableres als preflop so loose typen wie .5/1 und 1/2 sh wirst du wohl nirgends mehr finden :)
    • CardEgineer
      CardEgineer
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2005 Beiträge: 262
      Original von Avenger83
      Dank den Reload-Boni hatte ich heute die BR für ein neues Limit...
      Bin ich der enzige, dem die Einleitung etwas komisch vorkommt. Das BR Management ist zum einen dafür da, dass du durch nen Downswing nicht deine ganze BR verlieren kannst also mathematisch gesehen genug Puffer hasst. Auf der andere Seite soll es aber auch garantierene, dass du erst aufsteigst, wenn du ein Limit klar schlägst. Wenn du durch die reload Boni deine BR um 100 $ aufgeplustert hast, sind das in meinen Augen 100 BB die du auf deinem aktuellen level nicht gewonnen hast. Klar kann man nix gegen Bad Beats machen, aber bist du dir denn absolut sicher, dass du 0,5/1 klar schlägst?
      Möchte dich hier nicht angreifen, kann auch sein, dass du die nötige Spielstärke hast und dich das Pech getroffen hatte.
    • Avenger83
      Avenger83
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 555
      Danke für Eure Posts, mittlerweile schöpfe ich wieder etwas Mut.
      Ich war heute früh mit knapp $660 + $200Bonus (also ~$860) an die Tische gekommen und nach rund 600 Händen mit etwas über $700 wieder raus, also knapp -13.3BB/100 (das liegt zwar noch über dem empfohlenen Abstiegslimit, aber bei der Talfahrt hielt ich es für besser, aufzuhören und abzusteigen)

      heute nachmittag hab ich dank Fummi das ganze nochmal in FR probiert, zumindest sehe ich hier nach 350 Händen etwas Land und liege etwas im Plus, nicht ganz so viel wie bei $.50/1 dafür nicht negativ
    • cincinpif
      cincinpif
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2005 Beiträge: 76
      Ich komme mir auch vor wie ne Bundesliga-Fahrstuhlmannschaft die ständig aus der 1.ten absteigt und dann wieder aufsteigt.
      Habe mir jetzt schon mehrmals die BR für das 1/2 Limit erspielt und anfänglich auch ganz gut gut abgeschnitten (einmal stand ich sogar kurz vor dem Wechsel auf 2/4) und jedesmal kam dann ein dicker Downswing, der mich wieder in 0.50/1 Gefilde befördert hat.
      Neuer Anlauf wieder BR für 1/2 und nach anfänglichem Erfolg wieder runter, komme mir schon langsam vor wie der MSV Duisburg.

      Entweder riesen Pech, oder ich bin für das 1/2 Level noch nicht gut genug.
      ?(

      Gruß

      CinCinPif