Wie gehe ich mit einem Down um?

    • bigbusinnes
      bigbusinnes
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2007 Beiträge: 1.552
      Hi, bin gerade wieder in nem richtigen Down, hatte mein letztes erst vor ca ner Woche und bin deshalb etwas genervt dass schon wieder eins da ist.

      Also als down mein ich einfach, dass ich mit Händen wie:

      - QQ gege J10 nen stack verloren habe weil er 2 pair flop.
      - ich mit KK gegen 5 3 nach preflop all in verliere
      - mit AA gegen 22 verliere
      - Set gegen Overset-Situationen
      - ....

      Also mein spiel ist einfach unglücklich und ich hab schon ein ordentliches Minus bei Stars verzeichnen müssen- Wie soll ich nun vorgehen? 2-3 Tage Pause machen? Weiterspielen?
      Dazu sei gesagt, dass ich eigentlich nicht tilte wenn mir sowas passiert. Ich spiele einfach weiter was aber auch nicht besonders toll ist, da sich diese Situationen einfach häufen und ich weiter Minus mache.

      Über Tips wäre ich wirklich dankbar!

      mfg
  • 7 Antworten
    • frank1012
      frank1012
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 2.682
      Hier wird dir geholfen...

      Die üblichen Ratschläge wären:
      - nicht spielen, wenn du schlecht gelaunt oder genervt bist, in dem Fall lieber ein paar Tage Pause machen
      - Artikel lesen
      - Beispielhände posten
      - Coaching anhören
      - das eigene Spiel hinterfragen

      Und immer dran denken: es gibt Wichtigeres und Schöneres als Poker... ;)

      Viel Glück!
    • bigbusinnes
      bigbusinnes
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2007 Beiträge: 1.552
      Original von frank1012
      Hier wird dir geholfen...

      Die üblichen Ratschläge wären:
      - nicht spielen, wenn du schlecht gelaunt oder genervt bist, in dem Fall lieber ein paar Tage Pause machen
      - Artikel lesen
      - Beispielhände posten
      - Coaching anhören
      - das eigene Spiel hinterfragen

      Und immer dran denken: es gibt Wichtigeres und Schöneres als Poker... ;)

      Viel Glück!
      Hi,

      ok danke für den Link, hab ich ganz übersehen dass es sowas gibt.
      Meistens bin ich auch nicht schlecht gelaunt, nur bekomme ich Phasenweise einfach viele Bad Beats reingehauen.

      Außerdem ist mein Ehrgeiz mittlerweile zu groß, als dass ich es mehrere Tage auf einem Negativ-Lauf belassen könnte.

      Achja, und spiele nun wieder seit ca. einer halben Stunde poker, das Glück hat sich gewendet und ich verspüre wieder nen Upswing :tongue:


      mfg
    • Wettmeister
      Wettmeister
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 376
      Und immer dran denken: es gibt Wichtigeres und Schöneres als Poker...

      hmm ich weiß nicht, wenn ich damit mein Lebensunterhalt verdiene, ist Poker schon wichitg.
    • camel42
      camel42
      Global
      Dabei seit: 19.06.2007 Beiträge: 64
      Original von bigbusinnes
      Hi, bin gerade wieder in nem richtigen Down, hatte mein letztes erst vor ca ner Woche und bin deshalb etwas genervt dass schon wieder eins da ist.

      Also als down mein ich einfach, dass ich mit Händen wie:

      - QQ gege J10 nen stack verloren habe weil er 2 pair flop.
      - ich mit KK gegen 5 3 nach preflop all in verliere
      - mit AA gegen 22 verliere
      - Set gegen Overset-Situationen
      Die PillePalle ist für Dich schon ein Down??

      Bitte, dann höre entweder auf oder cashe größere 4stellige Beträge und spiele.
    • INFLUUU
      INFLUUU
      Black
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 3.290
      2 der 4 Dinge die du aufzählst sehen eher aus wie Leaks, mit nem Overpair stacken lassen ist nämlich sehr häufig falsch
    • Xirus
      Xirus
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 1.204
      Wenn man mit Poker seinen Lebensunterhalt verdient, weiß man wohl mit den Downs umzugehen.

      Für Anfänger is der Tipp schon gut.
    • Kamillenteeboy
      Kamillenteeboy
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2007 Beiträge: 2.854
      Freitod ftw