10/20 cent schon das Ende ?

    • Morbus
      Morbus
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 507
      Hi,

      durch 0.02/0.04 und 0.05/0.10 cent bin ich gut durchgekommen.
      Seit einem Monat spiel ich auf 0.10/0.20 cent und komm einfach nicht vorwärts. Meine Bankroll pendelt immer um einen Mittelwert. Im Schnitt sieht es so aus, dass ich ca 50-100 BB erspiel,welche ich dann anschließend langsam aber kontinuierlich wieder verliere.
      Und das läuft dann in eine Endlosschleife immer und immmer wieder ab :(
      Ich hab alle Artikel aus der Anfänger-Sektion ausgiebig gelesen, lese auch Bücher(WLLH und zur Zeit SSH) und hör ab und an Coachings.
      Allerdings hilft mir das alles nix, wenn ich eine gute Hand durch betten und raisen verteidigen möchte, während jemand ganz in Ruhe alles callt, nur um am River seinen Gutshot zu treffen.
      Anderes Beipsiel wäre, dass ich mit KK preflop raise und ein Maniac das mit 56o cold callt. Eigentlich ja nicht schlimm, wenn er jedoch einen Flop 556 trifft, bin ich ja da schon drawing dead und weiß es noch nichtmal.
      Naja, hat wohl jeder schonmal erlebt solche "Glückspilze" :P

      MFG
      Morb.
  • 3 Antworten
    • Redman2606
      Redman2606
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 3.636
      Also erstmal triffts dich gar nich so hart wie du denkst...
      Viel schlimmer isses nämlich erstmal 50-100BB zu verlieren und sich dann ganz langsam wieder nach oben kämpfen zu müssen. Das nervt!

      Auf wievielen Hände hast du das denn erlebt?


      edit: dt sprache schwere sprache
    • Morbus
      Morbus
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 507
      Naja, man kanns auch so drehen wie du gesagt hast. Man muss halt nur den Einsteig nach nem Gewinn suchen. Dann siehts so aus wie du gesagt hast: 50-100 BB Verlust und anschließend wieder hochkämpfen ;)

      Ich kann dir nicht sagen, seit wievielen Händen ich das mitmache, da ich keine PokerProgramme besitzte. Aber 4000+ werdens schon sein.

      PS: hab den Beitrag nochmal editiert, war halt spät. da klappts schonmal mit der Rechtschreibung :)
    • SaVe0001
      SaVe0001
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 195
      Original von Morbus

      Anderes Beipsiel wäre, dass ich mit KK preflop raise und ein Maniac das mit 56o cold callt. Eigentlich ja nicht schlimm, wenn er jedoch einen Flop 556 trifft, bin ich ja da schon drawing dead und weiß es noch nichtmal.
      Naja, hat wohl jeder schonmal erlebt solche "Glückspilze" :P

      :D ;) Drawing dead bist du da eigentlich noch lange nicht, wenn - und das wird betont - du deinen 3. King triffst... und dass der sein FH gefloppt hat, weißt du ja net, also kommst du unter keinen Umständen von deiner Hand weg... Im schlimmsten Fall halt 'nen Calldown machen.