Das Kartenspiel Schwimmen(Schnauz)

    • Nico1080
      Nico1080
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 571
      ich denke der eoine oder andere wird das Spiel kennen, evtl. unter einem anderen Namen.

      Bei dem Spiel hält jeder Spiler drei Karten auf der Hand und darf wenn er am Zug ist neben anderen Optionen eine Karte (aus seiner Hand) mit einer von den drei in der mitte liegenden Karten zu tauschen.

      Falls ihr genauere Regeln wollt, schreibt es einfach in den Thread.


      Meine Frage an die Leute die das Spiel schon das ein oder andere Mal gespielt haben, wieviel Skill ist dabei, am besten im Vergleich zum Pokern.


      Ist der Skillfaktor größer oder kleiner?
  • 5 Antworten
    • GibMir23
      GibMir23
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 735
      erzähl mal die genaueren Regeln...
      aber ich glaube, bei uns heisst es KNACK.
      Und da ist der Skillfaktor definitv UNTER dem des Pokerns!

      MFG
    • SeneX
      SeneX
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2005 Beiträge: 1.020
      also ich kenn da nur son kartenspiel
      wo du eben auch 3 karten älst mit 3 im talon
      und es gibt eben 11er ;
      3von eina farbe ; 3 versch. symbole(oder gleiche??) irgendsowas
      und jeder hat 3 hölzer.und der letzte in einer runde verliert eben 1
      hat er keins mehr schwimmt er und verliert er nochmal issa eben weg

      ich find das spiel ist primitivstens und hat netmal annähernd den anspruch den poker an einen stellt.
      verstehe auch net ganz wie man auf den vergleich kommt,da schwimmen also wirklich son simples entweder ich krieg die karten oder ich krieg sie nicht is und daher ...also sry aber das is eins der primitivsten spiele die ich kenne :)
      mfg
    • RhyminSimon
      RhyminSimon
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2006 Beiträge: 1.445
      Der Skill-Faktor beim Schnauz liegt auf jeden Fall unter dem von Poker!

      Wobei es nicht so primitiv ist, wie SeneX schreibt ... man kann das schon mit ein bisschen Strategie spielen. Durch die Tauschstruktur der Gegner rausfinden, was er sammelt, den richtigen Zeitpunk finden um die Runde zu beenden usw...
    • Nico1080
      Nico1080
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 571
      erzähl mal die genaueren Regeln...
      aber ich glaube, bei uns heisst es KNACK.


      Unter dem Namen Knack kenne ich es auch
      Soweit ich weiß gibt es keine genauen Regeln, weil wie der Name unterscheiden sich die Reglen vor allem regional.

      Die Grundreglen sind aber meistens gleich, deswegen hier mal wiki

      Wiki Schwimmen


      ich find das spiel ist primitivstens und hat netmal annähernd den anspruch den poker an einen stellt.
      verstehe auch net ganz wie man auf den vergleich kommt,da schwimmen also wirklich son simples entweder ich krieg die karten oder ich krieg sie nicht is und daher ...also sry aber das is eins der primitivsten spiele die ich kenne smile
      mfg



      erstma sry, aber das ist einer primitivsten Beiträge, die ich in diesem Forum ausserhalb des BBV jemals gelesen habe, du kennst gerade mal ein Teil der Grundregeln und das nichma wirklich und urteilst über das Spiel.

      Du bist genu wie die Leute die mir einfach nie glauben werden, dass Pokern kein Glückspiel ist.

      Das man beim pokern mehr Skill braucht war mir auch eigentlich klar und den Vergleich habe ich nur deswegen gezogen, weil es beim schwimmen wie beim pokern ist, dass man der absolut beste am Tisch ist und am krasseten verliert, ist halt auch ein longtermspiel.


      Wobei es nicht so primitiv ist, wie SeneX schreibt ... man kann das schon mit ein bisschen Strategie spielen. Durch die Tauschstruktur der Gegner rausfinden, was er sammelt, den richtigen Zeitpunk finden um die Runde zu beenden usw...


      Das zum Beispiel sind schon ma Änfänge, aber das können ja auch die meisten, umso länger man das Spiel sieht erkennt man das viel möglich ist als man denkt, man versteht wie wichtig Informationen und warum man seine hand auch öfters verschlechtern muss um nicht der schlechteste sein zu sein usw. usw.
    • duck7777
      duck7777
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2007 Beiträge: 443
      Definitiv ein skill-Spiel. Ich würds heute nicht mehr zusammenkriegen, weil im Laufe der Jahre natürlich die Feinheiten verloren gehen aber damals in meiner Lehrzeit hab ich mir im Schnitt ein halbes Monatsgehalt mit Schwimmen dazuverdient. Also entweder skill-Spiel oder ich war drei Jahre kang der glücklichste Mensch der Welt.