Dealerfehler Vorgehensweise?

    • Xenon1
      Xenon1
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 68
      Was passiert bei Dealerfehlern?
      Gibt es da offizielle Regeln?

      Folgende Probleme können auftreten:
      1. Hole Cards werden falsch oder eine ausversehen offen gegeben.
      Ich denke neu geben.

      2. Flop, Turn oder River Karte wird zu früh aufgelegt, d.h. ein Spieler hat den Bet nicht gecallt.
      Was passiert da? Neu geben? Karte bzw. Karten aus dem Spiel und neuen Flop?
      Oder bleiben die Karten, was natürlich für den zu Callenden ein Vorteil sein kann, weil er weiss ob sich seine Hand verbessert oder nicht. (z.B. Set trifft)

      3. Dealer deckt ausversehen eine Karte aus dem Deck auf. Unterste Karte fällt runter oder Burnkarte.
      Ich denke die Karte wird allen gezeigt und es geht normal weiter.

      4. Die Burnkarte wird gelegt.
      Ich denke sie wird rausgenommen und es wird korrekterweise die richtige gelegt.

      Wird der Dealer dann bestraft, wenn es ein Spieler ist? Wenn ja wie hoch?

      Lg Xenon
  • 12 Antworten
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      Ich kann nur 2 beantworten:

      1. Die Karte wird allen gezeigt und aus dem Spiel genommen, die Hand geht aber normal weiter. Etwas wie neu geben gibt es nicht.

      3. Die Karte wird allen gezeigt und es geht normal weiter.
    • bumbum0711
      bumbum0711
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 1.654
      2. hatte ich schonmal, da wurde die Karte einfach verbrannt und ne neue kam
    • garten309
      garten309
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 02.07.2006 Beiträge: 12.097
      5) ein spieler bekommt drei karten und hat sie alle drei schon angesehen.

      6) ein spieler bekommt drei karten und hat sie noch nicht angesehen.
    • josef123
      josef123
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.146
      ist jetzt kein witz
      7) Der Dealer fängt nach dem Flop an die Karten zu mischen.

      Wir haben dann einfach weitergespielt. Wäre ja eigentlich kein Stress wenn nicht noch die abgelegten Hände mitgemischt wurden :P
    • Xenon1
      Xenon1
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 68
      Aber so richtig weiß es keiner oder?
      Es muss doch irgendwo dazu ein Regelwerk geben. Hab das halbe Inet durchsucht und nix genaues gefunden. Irgendwo muss es doch ein Regelwerk geben, welches genau sagt was zu tun ist.
      Wird sicherlich auch ab und zu mal bei den Pro's vorkommen.
    • ppat
      ppat
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 204
      am besten immer den floorman verlangen. der hat die macht!
      einmal hab ich erlebt, dass ein dealer einen flop mit 4 karten aufgelegt hat. danach musste er das deck inkl. burnkarte neu mischen und der flop wurde erneut aufgelegt. übrigens war das im bellagio, daher nehme ich an, dass die gemäß int. regelwerk geschah.
    • Borey
      Borey
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2006 Beiträge: 1.100
      Also ich arbeite als Dealer und kann dir deine Fragen beantworten:

      1. Hole Cards werden falsch oder eine ausversehen offen gegeben.
      Die Karte ist gebrannt,es wird beim nächsten Spieler weitergegeben und der Spieler mit der Burncard bekommt als Holecard die eigl. Burncard des Flops.

      2. Flop, Turn oder River Karte wird zu früh aufgelegt, d.h. ein Spieler hat den Bet nicht gecallt.
      Wird z.b der Turn zu früh aufgedeckt ist die Karte gebrannt und das restliche Deck wird neu gemischt und ein neuer Turn gelegt.

      3. Dealer deckt ausversehen eine Karte aus dem Deck auf. Unterste Karte fällt runter oder Burnkarte.
      Ich denke die Karte wird allen gezeigt und es geht normal weiter.
      Weiss ich nicht 100% aber da die Karte nicht im Spiel ist sollte es normal weitergeh.

      4. Die Burnkarte wird gelegt.
      Ich denke sie wird rausgenommen und es wird korrekterweise die richtige gelegt.

      Auch keine 100% meinerseits aber scheint mir richtig.
    • Thomas6409
      Thomas6409
      Black
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 5.978
      8) die gemuckten Karten liegen alle auf diesem "popup Kartenmischer" (kp wie das richtig heißt), der im Tisch eingebaut ist, der Deckel springt plötzlich versehentlich hoch und alle (ca. 12) gemuckten Karten flippen um, so dass sie für alle Spieler sichtbar werden. Situation war preflop, 3 oder 4 handed, Spieler A raised, B ( und glaub noch ein C) callen, D squeezed, A 4bettet, also einige action.

      Floorman hat entschieden, dass die Hand abgebrochen wird, jeder hat seine Einsätze zurückbekommen und die Hand wurde komplett neu gedealt.


      zu 1 und 3 hat pimpmyspeed schon alles gesagt, genau so wirds gemacht. Und 2 kann ich mir nicht vorstellen, dass so etwas passieren kann, wenn der Dealer nicht grad ne totale Vollpfeife ist.
    • Coldplay01
      Coldplay01
      Black
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 4.976
      Ich weiß net inwiefern es ein festes Regelwerk gibt, wäre mal interessant zu wissen.
      Aber es gibt von Casino zu Casino eigene Hausregeln.

      ein gutes Bsp dafür ist zB das es in Europa (in den Casinos in denen ich bis jetzt war) bei HELimit 1Bet +3 Raises pro Setzrunde gibt.
      In LV gibts 1Bet + 4 Raises.

      2. Flop, Turn oder River Karte wird zu früh aufgelegt, d.h. ein Spieler hat den Bet nicht gecallt.
      Wird z.b der Turn zu früh aufgedeckt ist die Karte gebrannt und das restliche Deck wird neu gemischt und ein neuer Turn gelegt.


      ist zB im CCC oder im MGM in LV nicht so.
      Da wird die Karte ins Deck gesteckt und mitgemischt, sie wird also nicht aus dem Spiel genommen und nimmt weiter daran teil.

      5) ein spieler bekommt drei karten und hat sie alle drei schon angesehen.


      War bis jetzt in allen Casinos so das neu gegeben wurde.

      6) ein spieler bekommt drei karten und hat sie noch nicht angesehen.


      dann wird die zuletzt gegebene an den nächsten weiter gegeben so fern der noch keine hat.
      haben alle bereits ihr hole cards wird neu gegeben (glaub ich michzu erinnern, ist glaub erst 1mal passiert).
    • Borey
      Borey
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2006 Beiträge: 1.100
      6) ein spieler bekommt drei karten und hat sie noch nicht angesehen.


      dann wird die zuletzt gegebene an den nächsten weiter gegeben so fern der noch keine hat.
      haben alle bereits ihr hole cards wird neu gegeben (glaub ich michzu erinnern, ist glaub erst 1mal passiert).[/quote]Gibt es eine Ausnahme:

      Wenn der Small Blind eine Dritte erhält kommt sie einfach zurück aufs Deck.
      Bekommt aber SB und BB eine Dritte ist es ein Misdeal. Regel:
      Haben zwei oder mehr Spieler gleichzeitig mehr als zwei Karten können diese nicht mehr zurückverfolgt werden und es erfolgt ein Misdeal.

      Noch eine Anmerkung von meiner Seite:

      Wenn beim normalen geben eine Karte umfliegt ist sie gebrannt und es gibt keine Flopburncard.
      Passiert dies bei den ersten Drei karten ist es ein misdeal.
    • DeathDraw
      DeathDraw
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2007 Beiträge: 1.544
      Auszug aus "Die Pokerschule - Jan Meinert",Knaur.,S.290:
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------
      7.Dealerfehler
      Bei einem Dealerfehler vor der ersten Wettrunde werden alle Karten neu ausgegeben, unabhängig davon, ob Spieler schon ihre Karten gesehen haben oder nicht. Sobald zwei Spieler nach den Blinds gehandelt haben, kann der Dealerfehler nicht mehr beanstandet werden. Ein Dealerfehler ist in folgenden Situationen gegeben:
      • Die erste oder die zweite Karte der Runde wurde aus Versehen offen aufgelegt.
      • Zwei Karten oder mehr wurden vom Dealer aus Versehen aufgedeckt.
      • Zwei Karten oder mehr liegen verkehrt herum im Deck.
      • Zwei Karten oder mehr wurden zu viel ausgegeben.
      • Ein Spieler hat eine unkorrekte Anzahl von Karten bekommen.
      • Die Reihenfolge im Uhrzeigersinn wurde nicht eingehalten oder die Karten wurden nicht einzeln ausgegeben.
      • Die erste Karte wurde an die falsche Position gedealt.
      • Die Karten wurden an einen leeren Platz gegeben oder an einen Spieler, der nicht teilnahmeberechtigt ist.


      Bei einem Dealerfehler auf dem Flop oder danach, insbesondere wenn der Dealer eine Gemeinschaftskarte legt, obwohl die vorige Wettrunde noch nicht vorbei ist, oder er eine Karte zuviel hinlegt, bleibt die verbrannte Karte liegen und der Dealer mischt die falsch gegebenen Karten wieder zurück ins Deck. Er legt dann die Karten, ohne eine Karte zu verbrennen.
      Wenn der Dealer vergisst, eine Karte zu verbrennen, und ein Spieler dies beanstandet, muss der Zustand wiederhergestellt werden, der mit korrektem Verbrennen eingetreten wäre. Das heißt, dass die Karte vom Board genommen und die nächte Karte aus dem Deck offen aufgelegt wird. Sobald ein Spieler eine Aktion begonnen hat, bleibt die fehlerhafte Karte liegen.
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------
      Das steht alles zu Dealerfehlern da. Die meisten Fragen werden wohl beantwortet sein, aber wenn jemand mal das Regelwerk für n Homegame braucht kann ers hier nachlesen.

      DeathDraw
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      Also als ich im Casino war wurds irgendwie immer so geamcht: Bei Preflopfehlern wurde einfach neu gemischt.... Also zuviele Karten gegeben etc

      Postflop wurde halt immer sofort der Floormen gerufen und was die sagen ist irgendwie sehr unterschiedlich....
      Ich hatte 2mal die gleiche Situation an 2 Tagen und bei 2 verschiedenen Floormen.... Es wurde 2mal unterschiedlich reagiert....