postgre datenbank

  • 2 Antworten
    • marc4
      marc4
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 2.125
      dafür gab's hier mal 'ne anleitung. aber seit der letzten umstellung, kann ich es leider nicht mehr finden.
      es gibt auch 'ne anleitung im pt-forum
      http://www.pokertracker.com/forum/viewtopic.php?t=21074&highlight=move+database
    • toedder
      toedder
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 215
      Ja, kann man! Die Daten speichert PostgreSQL standardmäßig im /data Unterordner des Installationsverzeichnisses. Das kann man jedoch über den -D Parameter beeinflussen. Da Postgre als Dienst installiert ist, kannst du den Parameter nur über die Registry ändern. Das Vorgehen ist also:

      1. Dienst stoppen
      2. Verzeichnis 'data' auf andere Partition verschieben (das Verzeichnis selber kann nicht gelöscht werden, allerdings der Inhalt)
      3. regedit öffnen (Start->Ausführen->"regedit" eingeben)
      4. HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\PostgreSQL\Services\pgsql-8.3 -> Data Directory auf das neue Verzeichnis ändern
      5. HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Services\pgsql-8.3 -> den DataDirectory Parameter -D auf das neue Verzeichnis ändern
      6. HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet002\Services\pgsql-8.3 -> ebenfalls
      7. HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\pgsql-8.3 -> ebenfalls
      8. Dienst neu starten


      Ich habe das heute so gemacht und es funktioniert soweit alles. Ich kann natürlich keine Gewähr dafür übernehmen, dass alles richtig ist ;)

      EDIT: LOL ich hab die Jahreszahl übersehen...