10000 hände downswing?

    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      ja ich habe probleme und zwar spiel ich noch nicht so lange sh, vorher nur full ring und ich hab schon gelesen, dass sh extrem swingy ist aber was bei mir los ist pack ich langsam nicht mehr.

      ich hab über die letzten 10000 hände irgendwo bei 180BB minus gemacht (1/2 FL)

      ich weiß echt nicht mehr was ich noch machen soll. Atm mach ich nichts außer Pokern, auch viel livepoker. Ich les Bücher, poste und lese Beispielhände. Mein PT stats sehen so weit gut aus, ein wenig zu niedriger River AF (kommt wohl von den beats die ich immer kassiere) und preflop ein wenig zu tight aber sonst sollte es passen. Ich hab mich sogar von Hotte schon coachen lassen, der sagt mein Spiel sollte für winning player auf 1/2 reichen.
      Irgendwie denke ich aber schön langsam dass das nicht mehr nur an den bad beats liegen kann, von denen ich zwar genügend abbekomme aber naja..

      Könnte man als winnig player wirklich über mehr als 10000 hände eine konstante Verlustrate von 3BB/100 haben? Kennt das wer?
  • 20 Antworten
    • Maidstraight
      Maidstraight
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2006 Beiträge: 1.705
      also ich denke 10000 hands sind einfach keine samplesize. völlig normal meines achtens nach. ich spiel seit Ende April 07 ziemlich Breakeven auf NL100/200. über 90k hands --> Downswing. leider "völlig normal".

      mach dir keinen kopf und spiel weiter dein """"gutes""""" spiel.
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      ja danke dir. wie ist das bei dir? hast du das limit vorher geschlagen oder wie sieht das aus, denn das ist ja bei mir nicht der Fall gewesen, darum bin ich nicht so zuversichtlich.
    • Rabenstein
      Rabenstein
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 3.010
      Vorher 60k hands 3ptbb auf NL200, nun 30k Hands -1.8ptbb.
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      kann man das mit limit vergleichen, nl denke ich sollte ja nochmal ein wenig größere varianz haben oder?
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Also es ist ja so, dass mann nl50 etwa mit 1/2 fl vergleichen kann. Du verlierst in fixed Limit also weniger Bigblinds bei nem Downswing aber etwa genauso viel Geld wie bei No Limit.
    • JollyRoger183
      JollyRoger183
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 8.874
      Wenn du noch nicht so lange SH spielst, warum dann schon $1/2? Hast du das Limit darunter denn geschlagen? Wenn ja, dann solltest du doch beruhigt sein, weil das Niveau nicht so viel schwerer wird im vgl. zu .50/1þ

      Ich hab die letzten 1000 hands ein Upswing von 120 BB gehabt und wenn du nach 10k mit -3BB/100 da stehst, dann sind das ja auch "nur" 300 BB, mit viel Glueck ist das nach 2 Tagen wieder aufgeholt und du bist +-0.

      Du hattest jetzt eben einfach ne Weile immer mal etwas/viel Pech, was willst du da machen...

      nrockets meint er kennt Graphen von Leuten, die das Limit 100% schlagen, aber nach 100k Hands eben grad wieder breakeven gekommen sind.

      Ist traurig aber wahr, Poker=Geduldsspiel :(

      Dein Spiel scheint gut genug zu sein, arbeite weiter an der psyschichen Komponente, damit du dich nicht von deinem A-game abbringen laesst.

      ciao

      ach und steht im Umstiegs_artikel nicht irgendwo, dass man selbst bei ein oder 2 sessions ein Down von 200BB haben kann ohne nervös werden zu muessen? keep playing und sei stolz drauf, dass andere mit deinen Karten viel mehr Verlust gemacht haetten als du.
    • Penishaubize
      Penishaubize
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 4.879
      Original von lego
      kann man das mit limit vergleichen, nl denke ich sollte ja nochmal ein wenig größere varianz haben oder?
      NL ist varianzärmer, weil du besser protecten kannst.
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      [quote]Original von JollyRoger183
      Wenn du noch nicht so lange SH spielst, warum dann schon $1/2? Hast du das Limit darunter denn geschlagen? Wenn ja, dann solltest du doch beruhigt sein, weil das Niveau nicht so viel schwerer wird im vgl. zu .50/1þ
      [quote]

      ich hab bis 2/4 fr gespielt und die bankroll für das limit ist auch kein problem, ich dacht mir ich fang nicht "ganz unten" an um schneller vorwärts zu kommen

      aber danke für die vielen antworten, nun bin ich etwas beruhigter...

      morgen gehts erst mal 2 wochen auf urlaub, falls mir langweilig werden sollte hätt ich mehrere pokerbücher dabei, vielleicht bringts nochmal was
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Also bei mir sind -3 BB/100 auf 10k Hände gleich 300 BB minus. Du schreibst aber du hast nur 180 BB minus. Versteh ich nicht.

      Aber zum Thema. Selbstverständlich ist es möglich als winning player über 10k Hände mehrere Hundert BB minus zu machen - sonst bräuchte man ja kein BRM. Wenn man sich aber alle Spieler anschaut, die in 10k Händen minus machen, dann ist die Mehrzahl davon losing Player - das sollte auch klar sein. Deswegen ist es immens wichtig ein Gefühl für den eigenen Skill zu haben und nicht so sehr auf die BR zu schauen. Und wenn Hotte sagt du hast den Skill, dann würd ich das einfach mal glauben. :>


      .
    • Heiliger
      Heiliger
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.619
      10k Hände? lol
      ab 100k fang ich mal an von einem DS zu reden
    • JPB85
      JPB85
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 107
      ab 100k hände erst nen downswing erkennen? ab 100k hände kann man schon recht deutliche tendenzen über die winrate erkennen..

      mir gehts übringens ähnlich wie dem thredersteller spiele nun seit ca. 10k hands sh 0.5/1 auf party war zwischenzeitlich auch schon 200BB down, dann fast breakeven und jetzt wieder 120BB im roten Bereich, suckt halt aber halte das noch für durchaus normal. außerdem habe ich das limit auf stars schon "fast" geschlagen, daher bin ich sehr zuversichtlich, dass es auch auf party wieder aufwärts gehen wird.

      sh ist halt sehr swingig 180BB kannst du in 2 tagen locker wieder reinholen...
      und wenn hotte sagt, dass dein skill ausreicht wirds auch mit sicherheit bald besser laufen.

      viel glück!
    • helgeman
      helgeman
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2005 Beiträge: 1.660
      ich finde wenn man über 100k breakeven spielt bzw verliert sollte an sich ernsthafte gedanken machen bzgl seines eigenen skills. Die limits sind einfach zu fischig um als sehr guter Spieler solange nichts zu reißen. Klar varianz ist sick aber so ausgeprägt doch eher selten.

      Man sollte da schon Verantwortung für seine Resultate übernehmen und jede Session mal ganz EHRLICH rekapitulieren.
    • crash0r
      crash0r
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2005 Beiträge: 419
      mach dir nicht zu viel streß, so was passiert FL SH einfach..
      ich hatte auf 5/10 ähnliches schonauf 25k händen, mus man mal durch gemacht haben..:-)

      siehs positiv, nutz die ds dafür intensiv dein spiel zu hinterfragen und dich zu verbessern...im nachhinein hat mir das sehr geholfen mich in den phasen wo es scheisse lief intensiver mit hand analysen zu beschäftigen und mein spiel kritsch anzuschauen. gerade wenn man verunsichert ist bietet sich an besonderes viel händen zu posten, damit meine ich auch mal std hände usw.
      hat den vorteil das man wieder bestätigung für sein spiel bekommt und vorallem auch noch mal die chance hat sein spiel rund um zu überarbeiten und kleine leaks zu finden welche man wens gut läuft nie anschauen würde ..

      wenn du mir der ds richtig umgehst bringt sie dich ziemlich schnell nen großes stück voran..versuch einfach nur gutes poker zu spielen, alles andere kannst eh nicht beeinflussen..

      aber achtung das ganze bringt dir nur dan was wenn du auch wirklich kritisch mit deinem spiel bist...also nicht ganz easy alles auf ds schieben, auch die möglichkeit offen lassen das dein spiel einfach NOCH zu schlecht ist.
    • Troll118
      Troll118
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 694
      Original von Maidstraight
      also ich denke 10000 hands sind einfach keine samplesize. völlig normal meines achtens nach. ich spiel seit Ende April 07 ziemlich Breakeven auf NL100/200. über 90k hands --> Downswing. leider "völlig normal".

      mach dir keinen kopf und spiel weiter dein """"gutes""""" spiel.
      sorry aber ich kann mir nicht vorstellen dass du mehr als 1-2 PTBB winning player sein sollst; 90k Hände!? Spiel doch lieber die Hälfte und schau in der anderen Zeit dass du so 4-5 PTBB winning player wirst
      hast doch viel mehr davon...
    • Heiliger
      Heiliger
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.619
      da ich nahezu 100k/month spiele, ist ein down nicht unrealistisch, weil sich dieser wochenlang hinziehen kann
    • helgeman
      helgeman
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2005 Beiträge: 1.660
      heiliger umso mehr hände du spielst umso geringer ist die varianz ...
    • toxi1
      toxi1
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 2.213
      ich selbst bin über 10k hände 280BB down ahhhhh ^^ vollkommen normal, habe hier schon schlimmeres gelesen :)
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Original von helgeman
      heiliger umso mehr hände du spielst umso geringer ist die varianz ...
      Wie meinst du das?
    • Player06
      Player06
      Global
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.915
      ich hab auf 100k hände auch break even gespielt obwohl ich das limit geschlagen habe.

      einmal 350bb down dann 550bb down und 15k break even haben nach 100k händen +/- ergeben.

      "normal" ist sowas nicht, aber geben tut es das natürlich.

      aber ich will dir da keine angst machen. 10k hände break even zu spielen ist durchwegs keine seltenheit. das kann sich so schnell ändern und du bist aufeinmal wieder dick im plus.

      einfach weiter machen, dann wird das schon.
    • 1
    • 2