5 Fragen zu den FR-ORC-Charts

    • aceofspace
      aceofspace
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 1.342
      #1 Die Charts "3-betting vs ORC", "Cap vs 3betting vs ORC" u. "BB vs ORC" gelten doch nur, wenn der Open Raise ab MP2 kommt. Kommt der Rasie aus UTG-MP1 spiele ich ganz normal nach dem SHC?

      #2 Ich bin im BB. Der SB (unkown) ist First-IN u. completed seinen Blind nur, kann ich dann mit allen Calling-Händen (und besser) aus dem Chart "BB vs. ORC" raisen? Idr müssten die Hände mit denen ich einen Raise callen kann auch stark genug sein, um einen SB Limper zu Raisen.

      #3 Ähnlich wie #2. Nur limpt jetzt z.B. der MP2 (unknown) , alle anderen folden. Darf ich hier mit den Calling-Händen aus dem "BB vs. ORC" Raisen? Gleiche Überlegung wie bei #2: Hände mit denen ich einen Raise callen kann, sind idR auch stark genug, um selber zu raisen.

      #4 Ich bin SB u. habe vor mir einen Limper. Wenn ich die Tabelle "Raising one Limper" noch nicht anwenden möchte, spiele ich dann am besten nach SHC?

      #5 Betrifft die Gegner gegen die ich die ORC-Charts anwenden kann. Wenn ich das richtig verstanden habe, sind die Charts gg Unknown u. Tags (ORC-Spieler) anwendbar.
      Gegen Rockige Spieler od. Callingstations mit niedrigem PFR%, die plötzlich anfangen zu raisen sind die Tabellen höchstwahrscheinlich viel zu loose. Sollte ich dann auf das SHC zurückgreifen?

      Ich hoffe ihr könnt mir helfen u. schon mal danke dafür :)
  • 12 Antworten
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      #1: Du kannst dir für die frühen Positionen auch selber ein Chart stoven, wenn du das Fullring-ORC hast.

      #2: nein, du callst mit Händen die mindestens 35% Equity gegen die Raising-Range haben und die sind nicht alle stark genug um einen Limper zu raisen.

      #3: Siehe #2.

      #4: Jo, warum nicht.

      #5: Logisch, wenn einer nur Aces und sonst nichts raist solltest du nur Aces 3betten. Kommt immer auf den Gegner an. Ich würde unknowns etwas tighter 3betten, gerade auf den niedrigeren Limits, da sie oft weniger raisen.
    • aceofspace
      aceofspace
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 1.342
      Erstmal danke für deine Antwort. Hatt mich schon weitergebracht :)

      #1 hab noch keine Erfahrung mit EQ-Berechnungen. Ich möchte trotzdem gerne das FR-ORC anwenden u. daneben eben die anderen FR-ORC Tabellen u. auch die Tabelle "Limper 1,2,3" + "1 Raise & 1 Call" aus dem SH-Artikel. Die sind ja alle nur bis MP2 ausgelegt.
      Habe mir deshalb überlegt den Kompromiss zu machen, nach dem SHC zu spielen, wenn Action aus den Positionen vor MP2 kommt. Wenn die Action erst ab MP2 gemacht wird, dann möchte ich nach den erweiterten Tabellen spielen. Was hälst du davon?


      #2 - #4 Bevor ich solche Spots nur nach dem SHC spiele, ist es da sinnvoller den Chart "Limper 1,2,3" aus den SH-Charts anzuwenden.
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Original von aceofspace
      #1 Die Charts "3-betting vs ORC", "Cap vs 3betting vs ORC" u. "BB vs ORC" gelten doch nur, wenn der Open Raise ab MP2 kommt. Kommt der Rasie aus UTG-MP1 spiele ich ganz normal nach dem SHC?
      Und wenn der Gegner nach ORC spielt.

      Ich bin eher der Meinung, man sollte den Gegner abhängig von dessen tatsächlichen PFR-Wert 3betten, anstatt stur eine Tabelle zu verwenden, obwohl man nicht weiss, in wie weit der Gegner tatsächlich nach ORC spielt.
    • aceofspace
      aceofspace
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 1.342
      @BigA

      Hast Recht, gegen Rocks u. wenn ne Callingstation raist sind die Charts zu loose. Solange man nicht PT hat bzw. Reads auf die Gegner, sind solche Tabellen ein guter Kompromiss.
      Da bleibt mir ja nicht viel anderes übrig, wenn ich nicht nur nach SHC spielen will.
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Hätte da noch Fragen :

      a) Wo gibts den FR Orc überhaupt ? in der Silbersection gibts den ja nur für SH


      b) für welchen Gegnerischen Pfr Wert sind die SH Tabellen optimiert ?

      c) Was machen bei 1 raise und mehreren Calls ?
    • aceofspace
      aceofspace
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 1.342
      a)Hab den ORC für FR hier irgendwo im Forum gefunden.
      b)ka
      c)würde dann auf das SHC zurückgreifen, weil so ein Pot eher Multiway Charakter hat.
    • Alph0r
      Alph0r
      Black
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 5.149
      a) Den gibts, soweit ich weiß, im "Preflop Expert Theory" Artikel in der Goldsektion. Ansonsten gibt es noch im Tabellen Charts un Warscheinlichkeiten Forum eine Chartsammlung von Approx, da ist es auch drauf, farblich untermalt.

      c) SHC benutzen, oder spekulative Karten nach Odds callen würde ich sagen. Die benötigten Odds für suited und connected Karten stehen auch auf dem Approx Chart.
      Ansonsten halt versuchen nach dem Equity Prinzip zu spielen.
    • Alexmf
      Alexmf
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 2.854
      Original von tzare

      b) für welchen Gegnerischen Pfr Wert sind die SH Tabellen optimiert ?

      Auf den jeweils optimalen.
    • nrockets
      nrockets
      Black
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 7.043
      Tut mir Leid , dass ich erst jetzt antworte. Die Beantwortung deiner Fragen erfolgte aber schon richtig, daher muss ich auch nichts ergänzen.
    • aceofspace
      aceofspace
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 1.342
      Erstmal danke an alle für eure Posts.

      Hab nachgedacht u. nochmal nachgedacht u. hab jetzt einen Entschluss getroffen, wie ich mein FR-Preflop-Play bestmöglich erweitern kann.
      Ist natürlich nur ein Kompromiss, da ich noch kein PT habe u. auf den Artikel auf den Gold-Artikel noch keinen Zugriff habe.

      Ich spiele nach FR-ORC.
      Einen Openraise ab MP2 3bette ich nach der Tabelle "3bet vs ORC". Bis MP2 wende ich das SHC an.
      Mit der Blinddefense verfahre ich nach dem gleichen Muster. Ab MP2 Tabelle "BB vs. ORC", davor SHC.

      Einen Limper ab MP2 isoliere ich nach der Tabelle "Limper1,2,3" (nur erste Spalte) aus dem SH-Umstiegsguide. Bei mehreren Limpern spiele ich nach SHC. Genauso wenn der Limper aus einer Position vor MP2 kommt.
      Ist der SB First-In u. Completed nur nehme ich zusätzlich noch alle Ax (suited u. offsuited) dazu u. die Kings aus der Blinddefense, die ich 3betten kann.

      In allen anderen Spots spiele ich nach SHC u. nach Odds.


      Was haltet ihr davon. Habt ihr Verbesserungsvorschläge?
    • Alph0r
      Alph0r
      Black
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 5.149
      Man sollte eher tighter 3betten als der 3Bet Chart es vorschlägt. Dieser Chart geht ja davon aus, dass der Gegner nach ORC raised, die meisten Gegner sind aber passiver, sodass du ihnen bei einem Raise eine bessere Range geben musst.
      Das gleiche gilt für die BB defense. Zusätzlich solltest du zumindest grobe Reads auf deine Gegner haben, wenn z.B. ein Rock raised sind nurnoch premium Hände spielbar.
      Wenn du Limper isolierst, dann darf es auch nur mit einer Karte sein, die du von deiner Position auch nach ORC raisen kannst.

      Vielleicht sind paar Sachen, die ich geschrieben hab für dich nicht neu, ich sage es aber mal, auch für andere Spieler. So im großen und ganzen Spiele ich preflop ähnlich wie du es auch machen willst.

      Es ist sicher auch gut sich mit den Eigenschaften der Starthände zu befassen und die Prinzipien hinter den Charts zu verstehen, dafür gibt es auch einen Artikel.
    • aceofspace
      aceofspace
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 1.342
      Sehe ich auch so, dass man gegen unknown bzw. solange man keinen guten Read auf die Gegner hat, die Charts ein bisschen tighter spielt.
      Mit Read hat man dann eine gute Basis, um die Charts/sein Spiel an den/die Gegner anzupassen.
      Wenn Spieler mit niedrigem PFR anfangen zu raisen, dann werde ich erstmal aufs SHC zurückgreifen.

      Die Tabelle für den Iso-Raise ist ja im Grunde so ausgelegt, dass man auch gegen die Spieler hinter sich einen Vorteil hat. Es sei denn der Limper kommt aus MP2, dann muss man ein bisschen tighter Isolieren.

      Danke für deine Einschätzung.