Reinschnuppern in die Welt der SnGs

    • BigJanne
      BigJanne
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2006 Beiträge: 1.447
      Hallo zusammen,

      da es momentan bei Cashgame nicht mehr so richtig laufen mag (NL100/NL200) und ich mal was neues ausprobieren wollte, dachte ich mir, SnGs wären mal ganz interessant.
      Habe mir die Artikel soweit durchgelesen.
      Jetzt wollte ich mal fragen, welche Programme ich benötige um solide gerüstet zu sein.
      Will halt nicht direkt 150 $ für alles ausgeben, deshalb meine Frage, ob es eine günstige Variante gibt um mal reinschnuppern zu können. Denke hier an Programme die mir bei der ICM-Berechnung helfen und Tourney Manager ist denke ich auch unverzichtbar!?
      Habe ich irgendwas vergessen bzw. hat sonst noch jemand einen weisen Ratschlag für mich?

      Gruß, Jan
  • 9 Antworten
    • YoungJayJay
      YoungJayJay
      Black
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 2.397
      Also um mal reinzuschnuppern reicht dieser ICM-Calculator eigentlich aus.
      Wenns doch ein richtiges Programm sein soll, dann: ICM Programme
      Falls du auf Party spielen willst ist der PartySNGHelper auch sehr nützlich.
      Zum multitablen ist der MultiTableHelper ganz nett, wenn es einem egal ist, dass die ganze Zeit Tische hin und her fliegen. :P
      Tourney Manager ist am Anfang nicht so wichtig, aber für Graphen und Statistiken unverzichtbar.
      Ansonsten braucht man nicht viel, du solltest viel ICM trainieren und nicht vergessen, dass SNG's verdammt swingig sind. Also nicht depressiv werden, wenn's mal 20-30 Buyins down geht. :D
    • BigJanne
      BigJanne
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2006 Beiträge: 1.447
      Danke für deinen schnellen und informativen Post!
      Das hilft mir schon sehr.
      Ein paar Fragen dann doch noch:

      - Wieviel $$$ muss man ca. auf den Tisch legen um voll ausgerüstet zu sein?
      - ICM Training: Man kann doch nur das exaktere Einschätzen der Handranges trainieren und das schnelle eingeben in den Calculator trainieren oder? Den Rest rechnet der Calc ja selber...
      - Muss man die exakte stacksize eingeben oder rundet man?
      - Bei welchem Limit soll ich einsteigen? Hätte 110 Buy In's für die 22er SnGs oder lieber erst die 11er grinden? Speed oder Regular?

      Das war's schon :D

      Gruß
    • belze
      belze
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      eigentlich nix.
      lad dir erstmal die testversion vom sngwiz. ich hab sogar gehört, dass es leute gibt, die leute kennen, die vorm installieren das datum am pc auf 2020 stellen und danach wieder zurück. böse.
      partysnghelper ist kostenlos.
      tourney manager ist ne spielerei, die du nicht unbedingt brauchst.
    • BigJanne
      BigJanne
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2006 Beiträge: 1.447
      doppelpost
    • BigJanne
      BigJanne
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2006 Beiträge: 1.447
      Original von belze
      lad dir erstmal die testversion vom sngwiz. ich hab sogar gehört, dass es leute gibt, die leute kennen, die vorm installieren das datum am pc auf 2020 stellen und danach wieder zurück. böse.
      :D :D :D Ich kann nicht mehr! GEIL!

      Bitte beachten, dass ich meinen zweiten Post in diesem Fred mit Fragen erweitert habe
    • YoungJayJay
      YoungJayJay
      Black
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 2.397
      Original von BigJanne
      Danke für deinen schnellen und informativen Post!
      Das hilft mir schon sehr.
      Ein paar Fragen dann doch noch:

      - Wieviel $$$ muss man ca. auf den Tisch legen um voll ausgerüstet zu sein?
      - ICM Training: Man kann doch nur das exaktere Einschätzen der Handranges trainieren und das schnelle eingeben in den Calculator trainieren oder? Den Rest rechnet der Calc ja selber...
      - Muss man die exakte stacksize eingeben oder rundet man?
      - Bei welchem Limit soll ich einsteigen? Hätte 110 Buy In's für die 22er SnGs oder lieber erst die 11er grinden? Speed oder Regular?

      Das war's schon :D

      -Gruß
      - ICM-Programme gibt's schon ab 30$, Tourney Manager und MTH kostet auch sowas in dem Dreh rum. Also höchstens 100$.
      - Das ICM Training machst du nicht währen des Spiels, sondern danach um dein Spiel zu analysieren. Wie du schon sagst ist das Einschätzen der Callingranges das auschlaggebende.
      - Wenn möglich solltest du die Stacksizes so genau wie möglich eingeben. (Mit ICM-Programmen geht das natürlich einfacher, da du ja nur die Handhistoriy einlesen lassen musst)
      - Das ist dir überlassen, 110 Buyins reichen locker, allerdings kann es auch schnell runtergehen. Die Limits unterscheiden sich von den Gegnern quasi null. Du kannst mit Regulars anfangen, allerdings sind Speed SNG's longterm profitabler.
    • BigJanne
      BigJanne
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2006 Beiträge: 1.447
      Also bei einer Sache bin ich anscheinend schief gewickelt.
      Ich bin davon ausgegangen, dass man während der aktuellen Hand schnell die gegebene Konstellation in den Rechner eingibt und er dir dann ausspuckt was du machen sollst... Dann muss man ja schon flink sein.
      Oder ist es nicht so und man kann nur hinterher nachprüfen ob der push, der fold oder sonstwas korrekt war in der situation?
      Und dies dann trainieren und verinnerlichen, sodass man irgendwann dann während dem Spiel weniger Fehler macht?
      Ansonsten nochmal thanks ihr zwei...

      Gruß
    • rumnic123
      rumnic123
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 178
      ja,du hasts erkannt.du kannst im nachhinein nachprüfen wie gut deine züge waren und daraus lernen.
      bis dus mal verinnerlicht hast.
      flink eingeben und so ist net^^wäre ja aber auch langweilig,wenn das programm für dich spielen würde
      man muss schon selbst was machen
    • BigJanne
      BigJanne
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2006 Beiträge: 1.447
      Original von rumnic123
      wäre ja aber auch langweilig,wenn das programm für dich spielen würde
      Langeweile hin oder her, wenns profitabler ist^^
      Naja, dann heisst es wohl erstmal sich einen Monat mit ICM zu beschäftigen... :(

      ...Mir ist nichts zu viel ;)