Party-Account -> Währung JETZT umstellen?!

    • Warlord
      Warlord
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 2.000
      So, hab schon seit längerem geplant, bei PartyPoker die Währung, in welcher mein Account geführt wird, von Dollar auf Euro umzustellen, um so unabhängig von der Wirtschaftslage und dem $->€ Kurs zu sein.
      Ich würde ganz gerne regelmäßig ca. 1mal alle 1-2 Monate auscashen und da stört es mich schon ein wenig, wenn der Dollar gerade wieder gefallen ist bzw. der Euro gestiegen und ich beim Auscashen von $2000 plötzlich 40€ weniger herausbekomme.
      Ich bin aber momentan absolut nicht auf regelmäßige Cashouts angewiesen. Also wie gesagt, es wäre schön, regelmäßig auszucashen, muss aber nicht sein.

      Meine Frage ist nun:

      Ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt dafür?! Immerhin ist der Dollar in den letzten Tagen wieder etwas gestiegen. Oder sollte man auf einen noch besseren Kurs warten (ich weiß, dass keiner mit Sicherheit den zukünftigen Kursverlauf vorhersagen kann)? Immerhin liegt auf meinem PartyPoker Account eine 5-stellige Zumme und da machen 1-2 Cent mehr oder weniger pro 1 Dollar schon was aus.

      Wenn ich mich nun dazu entschließe, heute/in den nächsten Tagen meinen Account umzustellen, ist es dann sinnvoll, meine BR dafür kurzzeitig auszucashen (ich habe ein in Dollar geführtes NETELLER Konto und ein in Euro geführtes Moneybookers Konto)? Wenn ja, lieber die Dollar in Dollar lassen und somit auf NETELLER einzahlen (-> Umrechnungsgebühr fällt dann beim Wiedereinzahlen auf PartyPoker an) oder auf mein Euro-Konto bei Moneybookers auscashen (-> Moneybookers rechnet mein Geld AFAIK mit einem besseren Kurs um, als PP)?

      Oder sollte ich vielleicht doch lieber mein PP-Konto weiterhin in Dollar führen und dann eben bei günstigem Wechselkurs auscashen? Gebühren in irgendeiner Form fallen dann halt leider immer an. Aber ein anderer Vorteil wäre, dass ich kein Problem habe, wenn ich mal ein bisschen was von meiner PP-BR auf einer anderen Seite, wie z.B. Titan Poker, einzahlen will. Ausserdem habe ich, wenn alles in Dollar geführt ist, einen besseren Gesamtüberlick über mein Online gelagertes Geld (spiele wie gesagt nicht ausschließlich auf PartyPoker).

      Also, was meint ihr? Vielen Dank schonmal für eure Hilfe.
  • 15 Antworten
    • MeineOmmaIhrGeld
      MeineOmmaIhrGeld
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2007 Beiträge: 25
      Vielleicht habe ich jetzt gerade ein gewaltiges Brett vor dem Kopf, aber bist du nicht sowieso abhängig vom Dollar-Kurs, weil die Tische doch in jedem Fall in Dollar abgerechnet werden?
      Dann würde sich deine Frage also nur auf deine jetzige Bankroll (nicht auf zukünftige Gewinne!) beziehen, richtig?
      Was die aktuelle Entwicklung des Dollars angeht, so etwarte ich definitiv, daß er noch weiter gegenüber dem Euro verlieren wird. Also ist wohl sinnvoll, Dollars, welche du nicht für deine Bankroll benötigst, jetzt in Euro umzuwandeln.
    • kirnau
      kirnau
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2006 Beiträge: 4.339
      hab da auch ne frage:

      wenn ich den acc von dollar in euro umstelle, mit welchem umrechnungskurs wird das gemacht? mit dem offiziellen oder mit dem schlechteren von party poker?
    • Warlord
      Warlord
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 2.000
      Original von MeineOmmaIhrGeld
      Vielleicht habe ich jetzt gerade ein gewaltiges Brett vor dem Kopf, aber bist du nicht sowieso abhängig vom Dollar-Kurs, weil die Tische doch in jedem Fall in Dollar abgerechnet werden?
      Dann würde sich deine Frage also nur auf deine jetzige Bankroll (nicht auf zukünftige Gewinne!) beziehen, richtig?
      Hmm... lass mich das mal überdenken...

      Sagen wir, ich habe HEUTE eine BR von $10.000 auf PartyPoker und der Umrechnungskurs $->€ wäre HEUTE 1->0,74.
      Demnach würde ich bei einer sofortigen Umwandlung meines Accounts 7.400€ rauskriegen (behält PP was ein als Gebühr? wahrscheinlich indirekt über einen für mich "ungünstigen" Wechselkurs?!).
      Dieses Geld ist dann aber in Zukunft unabhängig des Dollarkurses. Würde der Kurs in einem Monat bei 1:0,71 stehen, hätte ich demnach keine 300€ "Verlust" gemacht.
      Soweit ja alles klar...

      Jetzt zu meinen Zukünftigen Gewinnen:
      Sobald mein PP-Account in Euro geführt wird, nehme ich immer nach dem aktuellen Wechselkurs XX Euro von meinem Konto, um mich beispielsweise in die $55 SNGs einzukaufen. Wenn ich was gewinne, wird dieser Gewinn zum gleichen Wechselkurs wieder in Euro umgerechnet und meinem Konto gutgeschrieben.
      Wenn nun der Kurs an einem Tag 1:0,74 ist und an einem anderen Tag 1:0,71 und ich an beiden Tagen gleichviel Gewinn, sagen wir +$200, mache, dann bekomme ich an dem Tag mit besserem Kurs logischerweise mehr raus. In meinem Beispiel würde ich an dem Tag mit 1:0,74 bei $200 Gewinn 6,00€ mehr rausbekommen.

      So gesehen bleibe ich also immer vom Dollar->Euro Wechselkurs abhängig?!

      Dann ist es ja vielleicht doch geschickter, die BR weiterhin in Dollar zu belassen und nur immer dann, wenn der Kurs für mich gut genug ist, auszucashen. Zumal ich ja (momentan noch) nicht auf regelmäßige Cashouts angewiesen bin.

      Was meint ihr? Ist meine Logik schlüssig, oder hab ich mich an irgendeiner Stelle selbst in die Irre geführt?
    • Absalon
      Absalon
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 932
      So wie ich das sehe ist diese Logik falsch: An dem Tag mit Kurs von 0,74 bekommst du zwar mehr raus, musst eaber auch mehr reinstecken. Solange sich der Kurs nicht während des Turniers ändert (und keine Gebühren anfallen), bist du unabhängig.
      Oder habe ich jetzt das Brett vorm Kopf? :rolleyes: :evil: X(
    • GadZ
      GadZ
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2005 Beiträge: 265
      Stimme meinem Vorredner zu. Wenn der Dollar von einem tag auf den anderen auf einmal nur noch halb soviel wert sein würde, dann müsstest du halt ein Limit höher spielen (was du dann aber auch könntest, weil du ja doppelt soviel $ BR hast).
    • twister87
      twister87
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2006 Beiträge: 80
      Nein!
      Er sagt doch, dass er das geld auf seiner bankroll hat. Sind das heute noch 7400€ und 10 000$, so sind es morgen vielleicht nur noch 7100€, aber auch immernoch 10 000$. Deshalb möchte er ja wissen, wann er wechseln sollte...
      Eine Antwort hierauf habe ich allerdings auch nicht. :P
      Ich würde eher noch ein bisschen warten, denn es scheint ja so, als wäre diese hypothekenkrise fast vorbei und somit müsste der dollar sich jetzt auch wieder stabilisieren... Ist aber bloß meine Laienmeinung :D
    • kookian
      kookian
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2005 Beiträge: 472
      wirklich interessante fragestellung, würde mich auch interessieren.
    • moeb1us
      moeb1us
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2007 Beiträge: 178
      beschäftige mich gerade damit, und scheinbar kam hier keine vernünftige lösung zutage...daher -bump das alte ding-
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.495
      Antwort: ja, der Zeitpunkt für eine Umstellung wäre nicht schlecht gewesen. :D
    • wwind
      wwind
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2007 Beiträge: 1.131
      ich würde noch nicht umstellen. FED wird wohl leitzins erhöhen, frage ist nur was die EZB macht, momentan sieht es auch nach erhöhung um 25 punkte aus. US will auf jeden fall $ aufwerten, darauf setze ich momentan. man sollte die sache aber im auge behalten.

      hier: Dollarkurs- / Wirtschafts - /Währungs-News
    • moeb1us
      moeb1us
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2007 Beiträge: 178
      danke für den link :)
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      hi, ich würde gerne jetzt umstellen. ist gerade eher davon abzuraten?
    • youarethemanrocket
      youarethemanrocket
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 1.709
      hier mal dollar graph:
      http://www.ecb.int/stats/exchange/eurofxref/html/eurofxref-graph-usd.en.html
      vll hilft der bei der ein oder anderen entscheidung

      E:wobei mir grad einfällt dass party ja immer nen schlechteren kurs hat...
    • hooni
      hooni
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 4.068
      euro steigt oder dollar fällt, ka ^^. hab jedenfalls n euro konto und 10$ mehr als vor ~15 stunden
    • Tandor1973
      Tandor1973
      Black
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 3.987
      Original von Warlord
      Wenn ich mich nun dazu entschließe, heute/in den nächsten Tagen meinen Account umzustellen, ist es dann sinnvoll, meine BR dafür kurzzeitig auszucashen (ich habe ein in Dollar geführtes NETELLER Konto und ein in Euro geführtes Moneybookers Konto)? Wenn ja, lieber die Dollar in Dollar lassen und somit auf NETELLER einzahlen (-> Umrechnungsgebühr fällt dann beim Wiedereinzahlen auf PartyPoker an) oder auf mein Euro-Konto bei Moneybookers auscashen (-> Moneybookers rechnet mein Geld AFAIK mit einem besseren Kurs um, als PP)?

      Wann der richtige Zeitpunkt ist wird dir niemals jemand sagen können.

      Wenn du aber den Wechsel machst ship am besten alle Netteller $ vorher auf Party. Beim einmaligen Wechsel der Währung berechnet Party keine Gebühren, und du wirst irgendwo anders günstiger $ in € wechseln können wie durch die Kontoumstellung.

      Zumindest war das bis vor kurzem noch so.