frage zu stats: river AF

    • bennyg
      bennyg
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2006 Beiträge: 815
      dies bezieht sich auf SH .50/1
      ich weiß, das der river af immer kleiner sein sollte, nur bei mir ist er nur halb so groß wie der flop und turn af:
      Flop AF: 3,30
      Turn AF: 3,20
      River AF: 1,89
      Total AF: 2,77

      verpasse ich viele valuebets? oder ist das okay so?
      ansonsten hab ich vpip 24,36 PFR: 19,58 und WTS: 31,47

      samplesize 20k
  • 25 Antworten
    • megabjoernie
      megabjoernie
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 4.323
      Gleich wird dich einer nach der Samplesize fragen, gib sie lieber gleich an. ;)
    • LoveMeOrHateMe
      LoveMeOrHateMe
      Global
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 2.748
      Original von bennyg
      dies bezieht sich auf SH .50/1
      ich weiß, das der river af immer kleiner sein sollte, nur bei mir ist er nur halb so groß wie der flop und turn af:
      Flop AF: 3,30
      Turn AF: 3,20
      River AF: 1,89
      Total AF: 2,77

      verpasse ich viele valuebets? oder ist das okay so?
      ansonsten hab ich vpip 35,06 PFR: 19,58 und WTS: 31,47
      35vpip ist viel zu viel 25 wär wohl eher ok :) 31,47 WTS auch zu wenig
    • bennyg
      bennyg
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2006 Beiträge: 815
      okay samplesize hab ich angegeben, und bei vpip hat ich mich verguckt 35 war VPIP from SB
    • LoveMeOrHateMe
      LoveMeOrHateMe
      Global
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 2.748
      Hm. 20k ist ja wie schon oft gehört noch keine Samplesize, aber sieht soweit ganz ok aus. Dein Turn AF ist noch etwas zu hoch im vergleich zum FLop-Af, aber bei 20k naja. 1,9 am River ist gut. WTs halt zu niedrig, aber auf .5/1$ habe ich damit auch gut gespielt :) . Musst mal auf den WTS im BB achten in PT. Der war bei mir besonders niedrig, da ich sämtliche Freeplays dort bekommen habe, auf Grund der Passivität der Spieler.
    • nrockets
      nrockets
      Black
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 7.212
      Original von LoveMeOrHateMe
      Original von bennyg
      dies bezieht sich auf SH .50/1
      ich weiß, das der river af immer kleiner sein sollte, nur bei mir ist er nur halb so groß wie der flop und turn af:
      Flop AF: 3,30
      Turn AF: 3,20
      River AF: 1,89
      Total AF: 2,77

      verpasse ich viele valuebets? oder ist das okay so?
      ansonsten hab ich vpip 35,06 PFR: 19,58 und WTS: 31,47
      35vpip ist viel zu viel 25 wär wohl eher ok :) 31,47 WTS auch zu wenig
      Denkfehler LoveMeORHateME ! Du musst den VPIP in Verbindung mit dem WTS sehen d.h. wenn wir mehr spielen dürfen wir ja trotz nur ( wenn wir Postflop gut spielen wollen) eine Hand mit showdownvalue zum SD tragen und dies ist wenn wir mehr schlechtere Hände spielen logischerweise seltener der Fall von daher ist für 35 VPIP 31 WTS gar nicht schlecht.

      Auf die richtigen Stats gehe ich morgen ein, aber diesen Denkfehler wollte i jetzt noch aufdecken :D ;)
    • LoveMeOrHateMe
      LoveMeOrHateMe
      Global
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 2.748
      @nrockets

      Jo das ist mir schon klar, nur war mir klar, dass er da wohl ein schreibfehler hat :) und deswegen ist 31,47 WTS zu niedrig :)
    • nrockets
      nrockets
      Black
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 7.212
      Um zum Thema zu kommen. Dein River Af ist super, 1,9 ist sehr ,sehr gut. Viele auf deinem Limit sind zu passiv und haben nur 1,6 oder so, aber optimal wäre 1,8-2. Dafür ist dein turn-af imo zu hoch (2,5-2,8 max 3 imo) und dein WTS halt etwas zu niedrig (so minimum 34 ist ok).
    • jfuechsl
      jfuechsl
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2006 Beiträge: 791
      Manno! Dann hab ich mit meinem 3.91 Turn AF ein gutes Leak gefunden.
      WTS muss ich auch nocht steigern. 30.7 ist sicher viel zu wenig.

      Tipps, wie ich das am besten erreichen kann?

      (samplesize ist zwar nur 10k, aber trotzdem ist das auffällig)
    • nrockets
      nrockets
      Black
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 7.212
      bessere spots für raise for freesd suchen, nicht jeden möglichen trash semibluffen ( ausgewählte spots) , mehr auf bluffinduce spielen und den gegner mit air durchbarreln lassen, mehr sd bound spielen halt :) vor allem hands posten ( die haben da momentan eh wenig zu tun also gibt denen arbeit :) :) ) da man da besser auf einzelfälle eingehen kann und es schwierig ist was allgemeines zu sagen.
    • jfuechsl
      jfuechsl
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2006 Beiträge: 791
      Ich finde das äußerst komisch, da ich so gut wie gar keine Semibluffraises am Turn einstreue. Raises 4 free SD mache ich auch äußerst selten.
      Ich Valuebette einfach meine Made Hands und spiele HU grundsätzlich Std Moves.
      Und wenn ich am Flop mit Ini contibette, dann mache ich das fast immer am Turn auch noch wenn ich HU bin.

      Von daher kann ich mir den geringen WTS und den hohen Turn AF nicht recht erklären.
    • LoveMeOrHateMe
      LoveMeOrHateMe
      Global
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 2.748
      Ich mir schon.

      Der Agg.Factor setzt sich zusammen aus Bet% + Raise% / Call%

      Und wenn du am Flop oder am Turn z.b. mehr foldest als du folden solltest und demnach weniger callst, hast du automatisch einen niedrigeren WTS und einen höheren AF wert
    • bennyg
      bennyg
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2006 Beiträge: 815
      genau so gehts mir auch .. ich spiel fast nur standart linie. hab sogar die turn contis HU eingeschränkt! ich befürchte fast zu weit eingeschränkt! kaum semibluffes nur ein paar raise 4 free SD. der WTS kommt glaub davon das ich zuviele toughe folds mach am river (b/f). nur irgendwie immer wenn ich mir denk diesmal spiel ich check/call hat er genau die hand auf die ich ihn gesetzt hab!
    • LoveMeOrHateMe
      LoveMeOrHateMe
      Global
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 2.748
      @benny nochmal

      Also viele callen halt zu wenig. Ich behaupte einfach mal, dass die Meisten halt betten und raisen können :) Jedoch wird dieser wert durch die calls geteilt und wenn diese recht marginal ausfallen, hebt es den AF sehr stark an. Das erklärt halt auch den niedrigen WTS

      obwohl das mit den AF werten bei benny recht gut aussieht wie nrockets schon gesagt hat. nur der Turn könnte halt etwas weniger sein.
    • jfuechsl
      jfuechsl
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2006 Beiträge: 791
      das mit dem zuwenig callen finde ich recht interessant. das werde ich weiterverfolgen.

      dass ich am turn zuviel bette/raise kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.
    • beg0r
      beg0r
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2006 Beiträge: 2.997
      dachte immer dass etwa 1,5af am river optimum wären? wahls hat ebenfalls damit gespielt, kann also bei weitem nicht schlecht sein.
    • Jayston
      Jayston
      Black
      Dabei seit: 14.07.2005 Beiträge: 9.369
      Original von beg0r
      dachte immer dass etwa 1,5af am river optimum wären? wahls hat ebenfalls damit gespielt, kann also bei weitem nicht schlecht sein.
      1,5 is zu passiv. keine ahnung ob deine angabe stimmt aber 1,5 ist mit sicherheit zu passiv.
    • beg0r
      beg0r
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2006 Beiträge: 2.997
      selbstverständlich stimmt die angabe.
      aber er hat in seinem thread allerdings auch zugegeben, dass sein river AF zu klein ist (trotzdem hat er 100/200 geschlagen ;p)
    • Jayston
      Jayston
      Black
      Dabei seit: 14.07.2005 Beiträge: 9.369
      so weit ich weiß hat er nie 100/200 gepsielt...Kannst du mir mal den Link geben wo du die ganzen Infos her hast?
    • Trigger1201
      Trigger1201
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2006 Beiträge: 3.852
      original von bennyg:
      ansonsten hab ich vpip 24,36 PFR: 19,58 und WTS: 31,47


      original von beg0r:
      dachte immer dass etwa 1,5af am river optimum wären? wahls hat ebenfalls damit gespielt


      1,5 beim River-AF ist zwar an sich zu wenig, doch ist das bereits von Mathias Wahls erläutert worden - ein Ergebnis von häufigem Check/Call am River. Natürlich ist das eine kleine Schwäche, die allerdings nur von guten Sharks permanent genutzt werden könnte.

      1. Wenn ich am River häufiger Check/Call spiele, laufe ich nicht so stark Gefahr von Fischen mir ein Reraise einzufangen wenn sie sich am River verbessert haben.
      2. Man bekommt von einigen Fischen kein Reraise um die Ohren gehauen, wenn die ihr 48'o-Fullhouse am Flop/Turn callen und am River eine BigBet mehr einsacken wollen.
      3. Durch einen Raise am River - foldet zumeist der Fisch (Callingstations und/oder einige LAG's), wenn er sich nicht verbessert konnte.
      4. Wenn ich den River Check/Call spiele, habe ich die Möglichkeit mir seine, meist schlechten Karten anzusehen, kann mehr Informationen über ihn sammeln und meine zumeist starken Hände zeigen - womit ich von ihm und den anderen Gegnern wahrscheinlich ernster genommen werde.

      Aufgrund des aggressiven Spiels auf Flop und Turn finde ich einen niedrigen River-AF nicht schlecht, weil er auch aussagt, dass man mit marginalen Händen z.B. JT's vom Button bei T35Q4-Board häufig gegen EINEN Fisch noch vorn liegt, er aber mit eventuell mit 46's oder 67'o gedrawt haben könnte.
    • 1
    • 2