Reaktion auf Minraise nach mir

    • derex
      derex
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2006 Beiträge: 427
      Wie reagiere ich bei diesem Beispiel aus dem Strategieartikel, wenn der BB mich nicht All-In setzt sondern auf $1 erhöht?
      Hatte ich vor kurzem mit TT und er hatte KK.



      Preflop: Hero is BU with 9, 9
      6 folds, CO calls $0.10, Hero raises to $0.50, 1 folds, BB raises to $2.10, 1 folds, Hero folds.

      Du hast 99 im BU (Late Position). Der zugehörige Eintrag im SHC lautet "Raise". Vor dir ist niemand durch einen Raise in die Hand eingestiegen, also raist du auf 4BB + 1BB für jeden Spieler, der durch einen Call in die Hand eingestiegen ist. Du raist also auf 5BB, was $0.50 entspricht.

      Hinter dir reraist der BB dich All-In. Der verbleibende Stack von dir beträgt $1.60 und der ursprüngliche Raise war $0.50 groß. Dieses entsprich einem Verhältnis von Stackgröße zu Raisegröße von 3.2:1. Laut Tabelle wird mit 99 ab 2.5:1 All-In gecallt. Hier muss auf den All-In also auf jeden Fall gefoldet werden.
  • 8 Antworten
    • Coubi
      Coubi
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 2.516
      du kannst dir doch ganz einfach wieder das verhältnis von stack- zu raisegröße ausrechnen!
    • derex
      derex
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2006 Beiträge: 427
      Calle ich dann nur, da es <2,5 meines Raises war oder gehe ich gleich All-In, was ich damals gemacht hatte und in diesem Fall verlor oder sollte man Folden, da der Gegner Stärke zeigt und man selber ja noch einen guten Teil von seinem Stack übrig hätte für eine bessere Hand?
    • Coubi
      Coubi
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 2.516
      nach sss pushe ich das all-in
    • Wazer
      Wazer
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 1.185
      Also wenn dann All in gehen, weil zu callen bringt rein gar nichts, denn dein Gegner wird garantiert am Flop wieder raisen und du bist dann Pot comitted und musst callen. Außerdem hab ich mir noch als eine kleine Regel dazu gesetzt, dass ich prinzipiel nichts >TT calle, es sei denn mein Stack ist echt Minimal oder wir befinden uns im Blindswars.
      Deine Entscheidung war also in diesem Fall richtig, weil wie du selber vorgerechnet hast, ist dein Stack viel zu groß.
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      Also die Antwort auf ein reraise nach mir ist IMMER Push or Fold. Das heißt bin ich nicht allin gesetzt, so pushe ich selber oder folde.
    • derex
      derex
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2006 Beiträge: 427
      Nach SSS hätte ich dann ja auf sein Miniraise folden müssen, wenn ich 99 gehabt hätte und mit TT war das All-In richtig, da ich weniger als 4x mein Raise hatte (hatte ich in meinem letzten Post mit 2,5 verwechselt :tongue: ).
    • DIrk77
      DIrk77
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2006 Beiträge: 227
      Dazu hätte ich auch ne Frage.

      Wenn ich mit 77-99 auf 4 BB raise und nach mir ein Mini-reraise kommt von weiteren 3 BB soll ich All-In pushen oder folden ???
      Ist das nicht bissl übertrieben ??

      Ich call das und treff dann ne Entscheidung am Flop.. Sollte ich nach nem guten Flop all-in gehen und in ein Overpair laufen dann ist das halt so..Das würde der Preflop auf mein All-In eh nicht folden. aber wenn das Board 2 Overcards bzw. ein A zeigt bin ich auch gern bereit zu folden und muss nicht sinnlos meinen kompletten stack riskieren.

      Ich für meinen Teil fahr sehr gut damit und hab nicht soviel Verlust wie wenn ich sowas pushen würde.
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Original von DIrk77
      Dazu hätte ich auch ne Frage.

      Wenn ich mit 77-99 auf 4 BB raise und nach mir ein Mini-reraise kommt von weiteren 3 BB soll ich All-In pushen oder folden ???
      Ist das nicht bissl übertrieben ??
      Nein.
      Bei 77-99 steht als Verhältnis 2.5:1
      Wenn du mehr als 10 BB übrig hast, foldest du.
      Kein Flop hilft dir wirklich weiter, außer du triffst dein Set: aber zum Spiel auf Setvalue hast du nicht die Odds.

      Bis 10 BB gehst du All In.
      Was bringt denn ein Call? Du hättest dann bereits 7 BB investiert und noch maximal 7 BB übrig.
      Damit kannst du am Flop dann gar nicht mehr folden, da du mindestens 3:1 Pot Odds bekommst und selbst bei Overcards noch vorne liegen kannst (Board ein König, der Gegner kann immernoch AQ haben).

      Der Prefloppush sorgt dafür, dass du keine schweren (und damit falsche) Postflopentscheidungen treffen musst.