Pokern gegen absolute Anfänger !!Problem!

    • Claudiusmaximus1
      Claudiusmaximus1
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.127
      Ich veranstalte heute zu hause ein Privates pokerturnier.
      Ich hab leider immer wieder große Schwierigkeiten gegen absolute Anfänger zu spielen. Sie spielen einfach alle unmöglichen Hände raisen sehr selten preflop und schauen sich gerne bis zum river alles an! Und dann gewinnen sie noch mit Glück und denken sie haben es drauf! Hat jemand eine gute Taktik um gegen absolute noops zu spielen!

      Danke für antworten!
      Gruß Claudius
  • 10 Antworten
    • flitze61
      flitze61
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 16
      spiel einfach dein tight agressives spiel. In langer Hinsicht wirst du gegen diese Anfänger gewinnen, da sie deine guten Hände runtercallen und dich damit gut ausbezahlen.
    • Paxis
      Paxis
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 37.125
      warte auf monster und lass dich aubezahlen =)

      wenn sie preflopraises mit allem callen dann raise preflop mehr =)
    • Tunneleffekt
      Tunneleffekt
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 909
      Spielen gegen Anfänger ist einfach. Diese sind oft loose passiv. callen also zu viel aber raisen selbr oft. Also wie schon gesagt auf sehr gute Hände warten, mit Händen die zu Monstern werden oft limpen (da es oft billig ist) also kleine Pare und Sc. Wenn du was triffst einfach immer Potsize ode mehr. anfänger sehen nicht die Bets im Vergleich zum Pot, sondern sehen ihr TpNK und callen runter. Wenn du einen draw hast, nicht semibluffen da sie immer callen, und allgemein sehr sehr wenig bluffen, und bloß keine smarten bluffs. Also nicht auf einem 2 Flush Board bis zum River callen und wenn die 3 Karte in der Farbe kommt den Flush vorgeben.


      Gruß
    • klausschreiber
      klausschreiber
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 5.773
      das Wichtigste ist meiner Meinung eigentlich, erstmal nicht bzw. nur in wirklich ganz guten Situationen zu bluffen. Wenn du die Spieler und ihre Spielweise dann besser kennst und die dich vielleicht auch nicht mehr so leicht callen (war zumindest bei mir bei ein paar Spielern so, nachdem sie gemerkt hatten, dass ich bei einem Raise meistens etwas habe) , kannst vielleicht mal eher bluffen, aber auch so gut wie nicht und erst, wenn du den Gegner bzw. seine Reaktionen wirklich kennst.
      Wenn ein Flushdraw oder ein Straightdraw angekommen sein könnte, bin ich meist recht vorsichtig, weil die nicht auf Outs oder Sonstiges achten. Was aber nicht heißt, dass die einem bei nem möglichen Flush auch mit MiddlePair runtercallen.

      Das ist halt meine Erfahrung bisher. Habe aber auch selber noch etwas Probleme bei Livegames gegen absolute Fische bzw. überhaupt bei Livegames. Je länger ich die Gegner kenne, umso besser komme ich aber damit zurecht.
    • NobodyJH
      NobodyJH
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2007 Beiträge: 84
      Also gegen absolute Anfänger würde ich das Bluffen komplett sein lassen. Ich halte mich da an die Devise: Never Bluff A Monkey!
    • Claudiusmaximus1
      Claudiusmaximus1
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.127
      Danke für die antworten!
      Wollt noch fragen wegen Conti bets soll man das gegen Anfänger lieber lassen weil sie einen eh unter callen?
    • Licious
      Licious
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 2.055
      ContiBet = Bluff! ;)

      Das sollte man gegen die Typen lassen, zumindest wenn die Blind noch niedrig sind. Meiner erfahrung nach empfiehlt sich zB solch eine Strategie
      Anfangs sshön vorsichtig spielen. wenn so gut wie nie geraist wird kannst auch etwas looser limpen, zB mit suited connectors. meist kann man mit oslchen Typen auch seine Draws billig spielen/mitchecken und sie mit dem getroffenen dann melken.
      BTW: wenn sie pushen, dann ham sie meist mindestens 2pair.
      Je höher die Blinds steigen, desto besser kannst du sie ausspielen, da sie nun Angst vor den großen Pots und bets kriegen und du sie somit nun auch mal zum folden kriegst. Zudem ham sie ggf. schon vorher einige starke Hände von dir gesehn und haben nun Repekt vor deinen Moves. Daher kannste nun auch wieder mit Contibets anfangen und evtl. auch sonst mal ein bisschen bluffen, wenn du merkst, dass sie Angst haben.

      Man brauch auch nicht groß tricky spielen, da sie eh nicht drauf achten wann man was wie macht, außer dass sie merken, dass du gut spielst... ;)

      Viel Spaß beim Spielen
    • hwoarang84
      hwoarang84
      Black
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 5.044
      Wer nicht von alleine darauf kommt wie er gegen absolute Anfänger spielen muss, der ist selbst noch einer.
    • Claudiusmaximus1
      Claudiusmaximus1
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.127
      Ich gib zu das ich noch ein Anfänger bin aber nicht gegenüber denen mit den ich heute abend spiel
    • jukeboxheroo
      jukeboxheroo
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 3.184
      besorg dir odentlich bier, flirte mit den mädels und spiel halt ein wenig.

      Oder musst du denn unbedingt gewinnen ??!?!Ausserdem wirst du im Homgame
      eh und schlechten Spielern eh viel mehr weggelickt. also mach dir doch einfach einen schönen entspannten abend.