Blindsteal handrange SSS / BSS

    • FalstaFF
      FalstaFF
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2007 Beiträge: 850
      Bisher habe ich immer mit BSS gespielt und die Blinds hauptsächlich nach Gefühl attackiert, d.h. je nach Aggressivität am Tisch und der Spieler in den Blinds. Die Hände waren mir fast egal.

      Doch nun habe ich seit kurzem auf SSS geswitched (neue Platform) und hab mir erstmals, da ich ja jetzt ganz tight spielen muss :) , Gedanken zur Handrange für Blindsteal gemacht. Dabei ist folgendes rausgekommen, dass ich euch jetzt zur Debatte stelle. Plz note this is for SSS!!

      Immer first in:
      CO: A9s+, 66+, QJs+, KQo+ (KQ wird ja laut SHC sowieso geraist)
      BU: any suited A, 22+, QJs+, KJs+
      SB: same as BU

      Je nachdem wie stark am Tisch/Limit oder durch den speziellen Spieler der Blind defendet wird, wird die Range tighter gemacht.

      Was haltet ihr davon?
  • 2 Antworten
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      ich würde die range eher am gegner festmachen.
      zum einen an den blinds selber, dann noch am button bzw sogar am cutoff wenn ich auch MP steale und zwei extrem tighte spieler nach mir habe.

      außerdem hab ich vom BU bei nem call position, vom SB aus sicher nicht, deshalb steale ich aus dem SB tighter, vor allem gegner die ihre lifecards ui gegen eine conti nicht aufgeben, die mich floaten oder bottom pair / kleine pockets gegen highcards durchcallen.


      normal steale ich so A8o+, Axs, K8s+, any broadway, any pocket, oft ncoh any sc 45+, any suited 1-gaper 68+

      die range variiert aber nach den oben genannten faktoren stark.


      gegen spieler die viel folden und kaum restealen raise ich gerne auch anytwo.




      da du als sss spieler ein sehr tightes image hast, solltest du generell loose stealen, weil dir oft eine starke hand geglaubt wird.
      du hast aber auch das problem, dass du durch raise + contibet mehr als den halben stack in die mitte schiebst, deshalb würde ich die steals noch stärker vom gegner abhängig machen.
    • Acidbrain
      Acidbrain
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 5.956
      Ich hab keine Range.
      Ich steal im Grunde mehr danach wie viel die blinds folden oder light3 betten.
      Gegen tight passive Spieler kann any2 +EV sein.
      Gegen CS sollte man deutlich weniger stealen, zumindest wenn sie die conti oft callen.
      Wenn das so *Ich schau mir den flop immer an und folde alles weg Häschen sind* kann es auch +EV sein gegen Fische nahezu any 2 zu stealen.
      Ansonsten sind eure Hände mit denen ihr da stealt teilweise klare value raises und keinen steals im engeren Sinne.
      Steal so viel, dass du dich mit der Hand postflop auch noch wohl füllst.