3 Gedanken zur SSS

    • Neobet
      Neobet
      Global
      Dabei seit: 22.04.2006 Beiträge: 348
      Ich habe jetzt ein bischen über die SSS nachgedacht und dabei sind mir diese 3 Gedanken gekommen:

      1. Limpen aus SB und LP

      Es lohnt sich auf alle Fälle Pockets zu Limpen, wenn schon 2 oder Limper in die Hand eingestiegen sind, denn wenn man sein Set trifft, wird man schön ausbezahlt und kann ansonsten easy folden.

      Ansonsten lohnt sich im Normalfall aber keine Hand zu limpen insbesondere keine Axs oder suited connectors, weil im Normalfall maximal einen Draw treffen und viel zu selten die Odds bekommen unsere Draws zu spielen, weil bei fielen PF-Limpern automatisch viel Aktion auf dem Flop kommt.

      2. KQ in LP

      Warum spielen wir nicht mind. aus der LP? Die Hand ist doch auf alle Fälle sträker als KQ.

      3. Das Vorbeugen auf dem Flop mit einer schlechten Hand All-In gehen zu müssen.

      Wenn wir Preflop 20 oder weniger BB haben (was ja die meiste Zeit der Fall ist) und mind. 2 Limper vor uns sind (was auch sehr oft vorkommt) und wir haben eine Hand, dann müssen wir eigentlich All-In gehen, weil wir sonst auf Grund unserer kleinen Stackgröße auf dem Flop gegen den möglichen Preflop-Caller All In gehen müßten, weil wir dort immer 2/3 Potsize setzen müssen.
  • 9 Antworten
    • pokerfishes
      pokerfishes
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2007 Beiträge: 120
      also ich habe mit limpen nur Probleme bekommen :

      immer wenn ich mit nem PocketPair mitgehe liegt auf dem flop noch ein kleineres Pärchen oder sogar nur Ramsch und ich denke, dass meine Hand gar nicht so schlecht ist. Ich kann mich dann nur schwer von so einer halbgaren Hand trennen.

      Genau so verhält es sich meistens mit QJ. Irgendeiner raist sein KJ oder sogar AJ nicht sondern limpt nur. Auf dem Flop kommt 4,T,J und ich laufe mit dem Toppair und respektablem Kicker ins Verderben...

      Im Endefffekt kennt das ja jeder von den BabyAces. Man trifft das Toppair und zahlt dann ordentlich Lehrgeld.

      In einzelnen Situationen (gestern waren es 5-6 mal in 3 Stunden) limpe ich.
      Bisher hat es mich jedesmal nur den Bigblind gekostet. Rausgesprungen ist dabei nichts.
    • e2e4e5
      e2e4e5
      Black
      Dabei seit: 02.05.2007 Beiträge: 2.310
      Salut,

      immer wenn ich mit nem PocketPair mitgehe liegt auf dem flop noch ein kleineres Pärchen oder sogar nur Ramsch und ich denke, dass meine Hand gar nicht so schlecht ist. Ich kann mich dann nur schwer von so einer halbgaren Hand trennen.
      Wie setzt denn in dem Falle fort? Machst Du eine Bet wenn Du vorn bist oder checkst Du?

      Irgendeiner raist sein KJ oder sogar AJ nicht sondern limpt nur.
      Diese zurückhaltende Spielweise ist doch aber eher selten auf den niedrigen Stufen, oder?
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Original von Neobet
      2. KQ in LP

      Warum spielen wir nicht mind. aus der LP? Die Hand ist doch auf alle Fälle sträker als KQ.
      Ist das wirklich so: KQ ist stärker als KQ?
    • pokerfishes
      pokerfishes
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2007 Beiträge: 120
      Original von e2e4e5

      Wie setzt denn in dem Falle fort? Machst Du eine Bet wenn Du vorn bist oder checkst Du?

      ich mach dann öfters eine Bet (halber Pot), wenn ich checke und es kommen weitere Overcards ist die ausbaufähige Hand tot.
      Oder der Gegner trifft noch etwas und deine Hand war bis zum Turn/River tatsächlich die bessere...

      Irgendeiner raist sein KJ oder sogar AJ nicht sondern limpt nur.
      Diese zurückhaltende Spielweise ist doch aber eher selten auf den niedrigen Stufen, oder?
      ich habe es bisher auch nur selten erlebt. D.h genaugenommen nur 2 mal. DOch dann kostet es dich halt richtig... gerade wenn du dann all-in gehst.
    • Vilbler
      Vilbler
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2007 Beiträge: 220
      also pocket pairs limpe ich fast immer aus middle position aus eben genau dem von dir beschriebenen Grund. weil der BB tut nun wirklich nicht weh.
      Teuer wirds halt nur wenn man gegen in ein hohes PocketPair läuft, das slow played wird.

      Und an der SSS gefällt mir auch nicht wirklich das häufige All-in pushen am Flop. Bin der Meinung, auf Dauer gewinnt man dadurch nicht, weil entweder pushen wir und der Gegner foldet daraufhin und wir Gewinnen den Pot am Flop, der uns dann evtl. >4BB + Blinds (halt die Preflop Wetteinsätze) bringt.
      Bekommen wir einen call, dann doch meist nur von einem Gegner der auch auf guten Karten sitzt und wir verlieren dagegen dann bis zu 20BB (unseren Stack halt).

      In letzter Zeit kommt es mir nämlich öfters vor, dass sehr gerne gegen SSSler gespielt wird, da der Gegner meist davon ausgeht, dass wir bei einem niedrigen Flop, selbigen verpasst haben mit unseren AK oder AQ. Wenn der Gegner dann noch etwas getroffen hat oder auf einem Draw sitzt wird das dann doch recht häufig gecallt ohne Berücksichtigung jeglicher Pott Odds....

      natürlich sind solche Leute dann wiederrum, diejenigen die uns auch voll ausbezahlen aber das kommt dann doch relativ seltener vor wenn wir ehrlich sind.

      Also mein Fazit ist, selbst bei SSS sollte doch einiges mehr gefoldet werden
    • Simi999
      Simi999
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 421
      @ Vilbler: Der SHC ist doch nur für Anfänger gemacht worden, damit die einen leichten einstieg in die Materie bekommen. Da war es ja das Ziel mit großen Eqityvorteil in die Hand einzusteigen und am Flop keine schwierigen Entscheidungen treffen zu müßen ausser Push und Fold. Bessere Spieler passen Die SSS sowieso an die Spieldynamik und die Gegner(Stats) an. Bzw. ob man gegen andere SSSler spielt.
    • Vilbler
      Vilbler
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2007 Beiträge: 220
      stimmt auch wieder. Hab ganz vergessen, dass es im silber Bereich ja auch ein erweitertes Starting Hand Chart gibt.
      Unter dem Gesichtspunkt, dass die "normale" SSS wirklich für absolute Anfänger gemacht ist, ist sie eigentlich ok
    • Neobet
      Neobet
      Global
      Dabei seit: 22.04.2006 Beiträge: 348
      Original von BigAndy
      Original von Neobet
      2. KQ in LP

      Warum spielen wir nicht mind. aus der LP? Die Hand ist doch auf alle Fälle sträker als KQ.
      Ist das wirklich so: KQ ist stärker als KQ?
      Hehe, ich meinte eigentlich AT :D
    • spaZ
      spaZ
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2006 Beiträge: 5.271
      <-- ssss auf Nl200 und da muss sich schon mehr gedanken machen mit was für händen man einen equity vorteil hat.

      limpen halt ich immer für falsch wenn man nicht die korekten pod odds bekommt.
      sonst sollte man first in steal raisen, nartürlich nicht auf dne unteren limits da die eh jeden schrott spielen udn einen fats imme rausbezahlen.