Cap Turn im HU mit TP & Flush Draw

    • tooHigh
      tooHigh
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 532
      Habe die Hand selbst konstruiert und bin mir nicht sicher, ob die ins Beispielhandforum soll oder hierher, falls hier falsch: verschieben.

      Annahme: Gegner = TAG

      1/2 Fixed-Limit Hold'em (6 handed)

      Preflop: Hero is BB with A:diamond: , 3:diamond:
      4 folds, SB raises, Hero 3-bets, SB caps, Hero Calls.

      Flop: (8.00 SB) T:diamond: , A:club: , 2:spade: (2 players)
      SB bets, Hero calls.

      Nach dem Cap Preflop spielen wir hier die Standard WA/WB Line.

      Turn: (5.00 BB) J:diamond: (2 players)
      SB bets, Hero raises, SB 3-Bets, Hero ???

      Am Turn treffen wir unseren Flush Draw. Für WB haben wir nun viel zu viele Outs (3 für Kicker + 9 für Flush). Hero raist den Turn und wird leider ge-3-bettet, momentan liegen wir also sehr wahrscheinlich hinten. Nun gibts 3 Möglichkeiten:

      a) Fold: Bei Odds von inzwischen 1:10 und 12 Outs braucht man nicht wirklich darüber nachdenken.

      b) Call: Die billigste Möglichkeit den River zu sehen. Mit unserem TopPair und 1:12 Odds am River können wir den dann auch schwer folden, also calldown.

      c) Cap: Alternativ könnte man auch cappen, wozu ich hier tendieren würde. Das ganze wäre eine Mischung aus Semibluff, welcher allerdings nicht mehr besonders viel Foldequity erzeugen dürfte, und einem Raise4FreeSD. Vorteile:

      - Sollten wir den Flush treffen, holen wir mehr Value aus der Hand
      - Wir haben minimal zusätzliche Foldequity am Turn
      - Wir zahlen für den FreeSD dasselbe wie beim Calldown
      - Bettet SB nach unserem Cap am Turn erneut in uns rein, können wir uns annähernd 100% sicher sein, dass unser TopPair geschlagen ist und haben einen easy Fold.

      Thoughts?
  • 5 Antworten
    • gear
      gear
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 4.809
      Ich finde den Raise am Turn hier fehl am Platz, wir sind zwar nicht mehr way behind, aber das ist ja auch nicht der grundgedanke von wa/wb
      viel mehr kommt's hier eigentlich auf die outs des gegners an, sind wir momentan vorne hat er maximal gutshot outs + twopair/trips outs, nicht sooo viel, als dass er unbedingt damit folden soll. Eine weitere bluffbet am river zu bekommen (oder für ihn dünne valuebet) hat hier imho mehr value.
      Noch dazu kommt, dass er in dieser situation keine bessere Hand folden wird, dies ist eigentlich der entscheidende punkt an der ganzen sache.
    • Schnicker
      Schnicker
      Black
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 18.476
      Finde den Raise auch nicht gut. Wenn der Gegner TAG ist, kannst du nach seinem 3-bet am Turn auch nicht mit 12 outs rechnen, da er hier definitiv mehr als nur Toppair besitzt. Wohl eher 8,5 auf den Flush ( die 2 :diamond: würde ich nur 0,5 zählen, da sie ihm eine FH machen könnte ) aber auf outs brauchst jetzt eh nichtmehr zu achten. Raise ist wie gesagt meiner Meinung nach nicht so toll, da du erstens wohl nicht vorne liegst, zweitens so gut wie 0 FE hast und drittens auf einen 3-bet auch nicht folden kannst. Cap Turn macht den ganzen Spaß nur noch teurer.
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Welche bessere Hand sollte er auf den Cap folden?
      AK, AQ mit zusätzlichen Outs auf die Straight oder 2Pair mit AJ, AT? Bei Pot Odds von 12:1 wird er nichts besseres Folden.

      Der Turnraise gefällt mir auch nicht. Gegen TT+, AT+, KJ+, KTs, QTs, JTs haben wir 46% Equity. Seine starken Hände kann er 3betten und seine schwachen wie 99- wird er folden. Durch einen Call am Turn erhalten wir uns die Implied Odds falls wir den BDFlush hitten.
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Jap, siehe Vorredner. Raise Turn ist hier wirklich nicht gut, einfach Call Turn und River bzw. bei Improvement raisen :) .
    • tooHigh
      tooHigh
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 532
      Alles klar, habt mich überzeugt ;) Stimmt schon, ne bessere Hand foldet hier auf keinen Fall.