Erklärung

    • DonislSteven
      DonislSteven
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 98
      Hi!

      Ich weis nicht ob hier der richtige Platz für diesen Post ist aber ich probiers mal....

      Könnte mir jemand erklären was die begriffe "Lose/tight/pasiv/ect Player" beteuten und wie ich solche anhand deren Stats erkenne wenn ich PokeAce benutze. Ich probier jetzt schon eine Zeit lang herum mit PA und schau ab und zu bei den 2/4 Beispielhänden nach weil da ab und zu Stats dabeistehen, komm aber auf keinen grünen Zweig...:(
  • 6 Antworten
    • cKone
      cKone
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 624
      Loose und tight beschreiben den spielstil des spielers.
      Jemand der loose spiel spiel viele hände und callt/bettet/raised sehr viel je nach dem ob er aggressiv oder passiv loose spielt. Tight ist dasGegenteil - Wenige Hände Hände spielen, entweder defensiv oder agressiv - > tight/aggressive ist der Typ Spieler den wir anstreben und an tischen meiden sollten.
    • Mr.Snood
      Mr.Snood
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 5.352
      Ich versuchs mal:

      "Lose": Ist wohl jemand der sehr viele Hände spielt. Wir spielen ca 20% unserer Hände. Ein Lose Spieler beginnt wohl ab ca 40%. Daher ist hier der VPIP der entscheidende Faktor...

      "Tight": Das Gegenteil von "Lose". Dieser Typus spielt sehr wenige Hände. Wir sind wohl Tight, also ist jeder Spieler der wenigerals 20% seiner Hände spielt ebenfalls "Tight". Also auch hier auf den VPIP achten...

      "Passive": Bezieht sich auf den Agressionfactor (AF < 1.0). Ein Spieler mit niedrigem AF ist "Passiv", d.h. er reagiert nur bzw. callt viel statt zu raisen oder betten... Ein Raise bzw eine Bet von einem Passive spieler sollte man wohl ernst nehmen...

      "Aggressive": Gegenteil von Passive (AF > 2.5 ?). Raised und bettet viel...
      Ab nem AF von sagen wir 4.0 und höher hat eine bet von einerm solchen Spieler nicht immer was zu bedeuten...

      Beachte: Der AF hängt auch immer davon ab, wieviele Hände ein Spieler spielt...
      Sollte leicht nachzuvollziehen sein. Spielt man Lose wird man schwer ein hohen AF erreichen. Spielt man Tight sollte der AF auch höher liegen...

      Ein Lose spieler mit Hohem AF ist ein Maniac. Er spielt viele Hände, und diese auch noch Aggressiv.
    • pKay
      pKay
      Black
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.163
      Also,...
      Unsereins definiert sich als tight/agressive Spieler - also preflop tight und postflop agressiv protectend usw. ... Also wenn jemand ca. 14-17VPIP, 6-10% pfr, einen agression factor von 1-2 und ca. 25-30%Went to showdown,...

      Der typische Spieler auf micro und low bis mid stake games ist loose/passive Spieler,...
      Er spielt zu viele Hände und geht mit ihnen zu weit; preflopt raised er nicht und auch toppair mit topkicker wird oft nur downgecalled
    • MeiBra
      MeiBra
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2005 Beiträge: 849
      Original von pKay
      ca. 25-30%Went to showdown,...
      warum eigentlch so wenig?? wenn wir doch nur die guten Sachen anfassen, dann müsste doch die Wahrscheinlichkeit für Treffer höher sein und somit doch auch der Went to SD?

      Wie hoch ist der bei euch denn so??
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      mag vorkommen, dass man gute hände wie AJ oder AQ preflop raised und damit doch nicht bis zum showdown geht ... =)

      wir fassen nur gute sachen an, bringen diese aber nicht immer zuende, nur wenn sie ihre "gutheit" bewiesen haben, das heißt, nur, wenn wir denken, dass wir vorne liegen oder gute chancen auf einen potgewinn haben
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Original von CrossFire
      Original von pKay
      ca. 25-30%Went to showdown,...
      warum eigentlch so wenig?? wenn wir doch nur die guten Sachen anfassen, dann müsste doch die Wahrscheinlichkeit für Treffer höher sein und somit doch auch der Went to SD?

      Wie hoch ist der bei euch denn so??
      Went to Showdown bei einem tight spieler ist zwischen 30 und 35