Blockbet am Turn, wann sinnvoll?

    • DonMB
      DonMB
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 4.946
      Folgende Beispielhand die mir Kopfzerbrechen bereitet und ich nicht sicher bin ob sie richtig gespielt ist:

      3 bet OOP gegen einen standard- PP gegner, nicht sonderlich fischig aber auch kein shark.

      PartyPoker $100 NL Hold'em [color:#0000FF](5 handed)[/color] HandRecorder v0.9b

      Stacks & Stats
      MP ($166.09)
      BU ($99.50)
      CO ($150)
      BB ($113.03)
      Hero ($173.50)

      Preflop: Hero is SB with A:heart: , Q:diamond:
      MP (poster) checks, [color:#FF0000]CO raises to $5[/color], [color:#666666]1 folds[/color], [color:#FF0000]Hero raises to $14[/color], [color:#666666]2 folds[/color], CO calls $9.

      Flop: ($29) T:club: , 5:heart: , 8:heart: [color:#0000FF](2 players)[/color]
      Hero checks, CO checks.

      Turn: ($29) 4:diamond: [color:#0000FF](2 players)[/color]
      [color:#FF0000]Hero bets $5[/color], CO calls $5.

      River: ($39) A:club: [color:#0000FF](2 players)[/color]
      [color:#FF0000]Hero bets $10[/color], CO folds.

      Final Pot: $49.

      Folgende Gedanken:
      Ich setze Villain hier nach dem flop check-behind auf einen schlechten PF call mit 22+ - 99+ oder AQ+. Folglich lieg ich hier ja hinten oder bestenfalls split. Ich hab aber outs und der Pot ist groß. Ich unterbiete am Turn den Pot um den river billig zu kaufen und mir selbst die richtigen odds zu geben. Bei villain raise bin ich billig aus dem pot raus, beim call hab ich noch outs. Ich treffe hier natürlich "glücklich" (?) und blocke nochmal (obwohl hier wohl c/c besser wäre).

      Any thoughts zu dieser Hand/Situation?
  • 4 Antworten
    • Nichtschwimmer
      Nichtschwimmer
      Black
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 6.974
      lol?

      Entweder c-bet, hängt davon ab, wie looose er 3-bets callt, oder c/f flop, c/f turn, diese komische blockbet bringt gar nichts und ist super-leicht zu readen. Wie gespielt mehr am River betten.
    • scarface315
      scarface315
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 1.744
      ich würde so eine weake turnbet fast immer raisen, egal was ich hab. halte das für nicht sinvoll. also wie nichtschwimmer schon sagt entweder cbet, oder c/f al the way
    • DonMB
      DonMB
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 4.946
      Und warum soll ich auf SO nem Board ne c-bet machen wenn mein Gegner pf ne 3bet callt? Auf jedem high-card board gerne aber nicht auf T 5 8 suited und gap connected, da kann ich ihm gleich mein Geld hinten rein stecken.
      Wie sicher werde ich dann erst am Flop geraised?
      Nene, das ist IMO Geldverschwendung.

      Die Bet am Turn mag leicht zu readen sein, aber ich spiel auch sehr oft meine Monster so (ok hier ist set Ts die Nuts aber trotzdem). Wenn ihr jede vermeintliche Block-Bet raised dann gute Nacht wenn der Gegner tricky spielt.

      Nochmal: warum soll diese "komische" Block Bet nichts bringen wenn ich mir ne "free" card damit kaufe und riskiere dass mein Gegner bei check den Pot kauft?
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      1. Preflop mehr raisen, das ist ja nicht mal ein 3facher Raise und du bist auch noch OOP. er kann hier so profitabel so viel callen. Ihr seid beide recht deep. Hier musst du schon mehr raisen um ihn zu vertreiben und die profitablen Calls zu versauen.

      2. Flop Contibet! Er foldet hier sehr viel. Jedes kleine PP, OCs.

      3. Die "Blockbet" am Turn ist so weak. Ich raise dich hier mit any2 als Villain.