Aufstieg NL10 - NL 25

    • Bockelmann
      Bockelmann
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2012 Beiträge: 6
      Moin,
      ich spiele auf Pokerstars NL 10 Zoom und habe Probleme beim Aufstieg auf NL 25 bzw. Probleme damit meine Winrate auf NL 10 zu erhöhen. Dabei schlage ich NL 10 auf 130k Hände mit 4BB/100 und habe NL 25 mehrfach geshottet, wobei ich leider einen Verlust von 220 $ auf 20k Hände feststellen musste. Nun suche ich jemanden der sich meine Datenbank mal angucken könnte um Leaks aufzudecken. Ich würde mich über Hilfe freuen.
      MfG – Chris
  • 10 Antworten
    • stephan13k
      stephan13k
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2008 Beiträge: 169
      4BB oder 4bb?
      FR oder SH ?
    • Renne01
      Renne01
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 3.677
      Vergleich mal WWSF und W$SD von NL10 mit NL25. Vll. spielst du aufgrund von scared money unbewusst weaker. Fold to 3Bet könnte auch ein Indiz dafür liefern.

      Wenn du deine Winrate erhöhen willst, solltest du konzentrierter spielen und Street für Street in Ranges denken. So findest du mehr Möglichkeiten schwache Ranges zu bluffen, Stichwort Redline. Viele Spieler haben so ihre Probleme damit. Mit mehr Rangethinking und cojones, um gute Buffs auch durchzuziehen, lässt sich da schon recht flott was machen. So Klassiker, wo du über Bluffs nachdenken kannst, sind Spots, in denen Villain als PFA irgendwo check/callt. Siehst du ihn diese Line spielen, ist er fast immer weak und möchte folden, vorausgesetzt, du machst ihm den Fold schmackhaft. Ein anderer Fall ist, wenn Villain als preflop Caller oop Flop und Turn callt, anstatt irgendwo zu raisen. Wenn du näher drüber nachdenkst, fallen dir sicher noch weitere Beispiele ein. Einige dieser Leaks wirst du vermutlich auch bei dir selbst finden. Denn die anderen Regs werden sicher viele deiner Probleme selbst haben. Die andere Sache, die du durch besseres Rangethinking verbessern kannst, ist lightes Valueplay. Viele Spieler denken oft zu wenig über die gegnerische Range nach und verpassen so immer wieder profitable Valuebets. Was sich abgesehen von den beiden Punkten noch sehr stark auf die Winrate auswirkt, ist das Betsizing. Pass dein Betsizing also besser an deine Ziele an. Wenn du noch einen Call von ner mießen Hand sehen willst, bette kleiner, auch wenn du meinst, dass die "Suckbet" zu offensichtlich aussieht. Manchmal wird die auch als Blockbet oder billiger Bluff interpretiert. Wenn du gegen eine stark polarisierte Range bluffen willst, bette kleiner. Entweder hat Villain ne starke Hand oder überhaupt nichts. Ist seine Range voller mittelmäßiger Hände, bette größer, um mehr FE zu generieren...

      Das sind relativ einfache Dinge, die du bestimmt anwenden kannst, wenn du genauer hinsiehst. Ob du dabei selbst exploitbar bist oder nicht, spielt eine ziemlich untergeordnete Rolle, weil deine Gegner dein Play erstmal erkennen müssen, was mitunter lange dauern kann.

      Das war jez vll. ein bisschen viel Information auf einmal. Lies dir das Ganze einfach ein paar mal durch und mach dir ein paar Gedanken dazu. Wenn du noch Fragen hast, immer her damit. :)
    • Bockelmann
      Bockelmann
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2012 Beiträge: 6
      Ich spiele Fullring und ich meine Big-Blinds / 100.
      Ich habe hier mal meine Stats hochgeladen. Vll helfen die ja bei der Problemfindung. Schonmal vielen Dank Renne für deinen Kommentar :-)



      NL 25:


      NL 10
    • kofiannan1988
      kofiannan1988
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2012 Beiträge: 714
      Cbettest deutlich zu viel am Flop und 3bettest zu wenig auf NL25.
    • grown89
      grown89
      Platin
      Dabei seit: 23.02.2010 Beiträge: 180
      er cbettet schon extrem viel aber andererseits muss man sagen das 90% der leute auf NL25FR fit or fold spielen insofern denke ich kann das sogar profitabel sein, grade wenn man so nitty spielt. aber gibt halt auch gut regs die mit 11/9/3 bis NL100 mit >5bb/100 auf rießen sample runnen sprich selbst wenn das jetzt sein true 3 bet wert wäre kann man nicht sagen das es schlecht wäre. aber sieht halt schon so aus das er aufgrund von scared money tighter spielt als auf NL10 wenn man sich mal den vergleich von vpip,pfr und 3 bet anschaut. ist halt auch nen bissl strange das sein 4 bet wert so hoch ist wie sein 3 bet wert auch bei Nl10 fast so. ich meine kannst eigentlich die stats stück für stück durchgehen er ist im schnitt bei fast allen werten >10% tighter als auf NL10 was denke ich ausschlaggenebed ist hier da sich der gegenerskill eigentlich nicht wirklich unterscheidet
    • Hacke79
      Hacke79
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2010 Beiträge: 450
      PFR am BU 13% ?(

      Spiel lieber nach Einsteiger Chart ;)


      ca. so was hier:
      EP: 6,6% 77+, AJs+, KQs, AQo+
      MP: 11% 55+, ATs+, KTs+, QTs+, JTs, T9s, 98s, 87s, 76s, AJo+
      CO: 22% 22+, A9s+, A5s-A2s, KTs+, QTs+, J9s+, T8s+, 97s+, 87s, 76s, 65s, A9o+, KTo+, QTo+, JTo
      BU: 50% 22+, A2s+, K7s+, Q7s+, J7s+, T7s+, 96s+, 85s+, 74s+, 64s+, 53s+, 43s, A2o+, K8o+, Q8o+, J8o+, T7o+, 96o+, 86o+, 76o
      SB wie CO würd ich sagen, sollte klar gehen für Nitring ;)

      + Mehr Bluff 3 Betten & nich jedes Board c-betten, die sagen zwar hier über mir, das das noch klar geht, aber ich bin da anderer meinung. 50-60% denke ich sollten optimal sein^^
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      Cbettest deutlich zu viel am Flop und 3bettest zu wenig auf NL25.

      Ich finds nicht gut, dass du das 3bt Verhalten ohne konkrete beispiele zu nennen so stehen läßt. Das kann ganz derbe nach hinten losgehen wenn er jetzt einfach nur seine 3bet Range aufloost.
    • kofiannan1988
      kofiannan1988
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2012 Beiträge: 714
      Naja es sollte als Denkanstoß für OP reichen, sodass er sich tiefer in die Materie einarbeiten kann.
    • MrFister
      MrFister
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.683
      Original von Hacke79
      SB wie CO würd ich sagen, sollte klar gehen für Nitring ;)
      22% aus dem SB ist definitiv i.O. (je nach Villain). Von CO kannst du allerdings deutlich looser stealen als vom SB. Typisches Leak gegen Fische und auch Regs (non-rocks) vom SB zu weit zu stealen.
      würde eher so um die 35% vom CO stealen und vom SB deutlich tighter.
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      Also an den Blinds liegts sicher nicht denn hier verliert er nur sehr wenig, grad im SB.
      So viel falsch wird er dort nicht machen wobei ich unter 30% vom SB als zu wenig erachte, aber das Ergebniss spircht für dich.

      Die probleme liegen EP und CO weil du grad am CO viel zu wenig winnings hast und EP sollte eigentlich im Plus stehen.
      Vielleicht liegt das Problem bei den 35% 3bets die du EP callst, keine ahnung was hier üblich ist, und wie du die Hände danach weiter spielst. Kann es sein dass du danach am Flop zuviel Cbettest ohne Hit oder zu viel callst, zu light brokst ?