Wie am besten vorgehen?

    • Latrine
      Latrine
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2007 Beiträge: 418
      Hey Leute,

      da ich wieder neu angefangen habe, habe ich mir gestern mal die Artikel zu Kombos, Handrange, Equity, Card Removal, etc. angeschaut.

      Vom Verständnis habe ich dies verstanden. Nun meine Frage. Wie zum Teufel, gehe ich am besten vor um dies zu erlernen und in der Praxis umzusetzen. Mir ist bewusst, dass dies nicht von heute auf Morgen geht, aber mich würde es mal gerne interessieren wie ihr euch diese Sachen beigebracht habt.

      Auch der Artiekl mit dem Denken in Ebenen ist ja sehr interessant, aber ebenfalls eine Übungssache oder?

      Lg
  • 4 Antworten
    • Falko
      Falko
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 1.400
      Buchautor und Pokerprofi Dusty Schmidt empfiehlt spielen, spielen, spielen und beim Spiel das erlernte anwenden bzw. die Anwendung üben.

      Dusty empfiehlt 80% spielen und 20% lernen (trifft jetzt nicht für den absoluten Anfänger zu). Dafür erntete er zwar viel Kritik, aber ich versuche es gerade auch mit der Taktig und mir sagt diese Variante sehr zu.

      Ich hatte auch ein 3/4 Jahr ausgesetzt und bin vor 2 Wochen wieder eingestiegen. Zuvor habe ich allerdings lediglich als Freizeitgestaltung und zum Spaß gespielt. Jetzt versuche ich das solider und ernsthafter aufzubauen. Mein Ziel ist es, mein Interesse zum Poker mit der Möglichkeit verbinden, ein Nebeneinkommen zu erzielen (ich spreche nicht vom Lebensunterhalt).

      Seid meinem Neustart habe ich gerade mal 3k Hände gespielt. Aber meine Bankroll steigt steil an. Das macht mir schon fast Angst, den nächsten Rückschlag zu erleiden.
    • Latrine
      Latrine
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2007 Beiträge: 418
      Danke für deine Antwort. Aber ich meine jetzt doch speziell die obengenannten Themen. Oder meintest du diese ebenfalls?

      Gerade das berechnen etc. finde ich extreme schwer.

      Wie viel BB/100 Hände hast du im moment und welches Limit spielst? :)
    • Falko
      Falko
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 1.400
      Allgemein gültig gilt das auch für deine aufgeführten Themen. Aber wie geht man das an?

      Ich bewerte gerne Hände und versuche dabei die erworbenen Kenntnisse mit einzubeziehen. Das mache ich mit meinem Händen, aber auch mit geposteten Händen der User bzw. ich kommentiere die Hände der User.

      Mit dem Equilab und dem integrierten Equity-Trainer kann man wunderbar ein Gespür für Equity trainieren. Desweiteren kannst du auch Kombos dem Equilab entnehmen. Für die Range nutze ich Daten aus dem HM2, also so was wie VPIP, PRF, 3bet usw.

      Meiner Meinung nach hilft nur üben, üben, üben und das geübte anwenden.


      Original von Latrine
      Wie viel BB/100 Hände hast du im moment und welches Limit spielst? :)
      Als ich wieder angefangen habe, hatte ich noch ein Restkapital von ca. 38,-$ und einen noch nicht eingelösten Bonus von weiteren 10,- $. Ich bin auf NL5 wieder eingestiegen und spiele auch aktuell auf dem Limit. Ich weiß das entspricht nicht dem BRM. Ich habe es einfach mal versucht und mir fehlen aktuell nur noch 20,- € bis ich das offizielle Kapital für dieses Limit zusammen habe.

      Eine Angabe über BB/100 möchte ich jetzt noch nicht machen, da die aktuelle Zahl mir langfristig nicht realistisch erscheint und hier nur blenden würde.
    • Latrine
      Latrine
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2007 Beiträge: 418
      Super, vielen Dank :)