Lernleitfaden für Zoom?

    • Armand92
      Armand92
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2013 Beiträge: 186
      Hallo Leute,

      habe kurzem wieder angefangen zu spielen und versuche mich durch die kleinen limits bei Zoom zu kämpfen. habe jetzt mit NL2 angefangen.

      hat jemand von euch eventuell Empfehlung für Videos / Artikel / content allgemein oder tipps wie ich meinen Leitfaden aufbauen sollte?

      Mir ist natürlich bewusst das hier keiner einen fertigen Leitfaden liefern kann und wird wollte mir nur ein paar Anregungen holen.

      Edit: spiele FR falls das hilfreich ist.

      Wäre auch an U2u sessions, einer Zoom lerngruppe oder ähnlichem interessiert.

      Viele Grüße
      Armand92
  • 15 Antworten
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Hi Armand,

      kann hier sehr meine Zoom Reihe 'Boost your Zoom Winrate' ans Herz legen.
      http://de.pokerstrategy.com/video/#searchtext=boost%20your%20zoom&key=all&contenttype=0&gametype=0&tablesize=0&languages=de,en&levels=basic,bronze,silver,gold,platinum,diamond&lowerlimit=0&upperlimit=100&ob=date&od=desc&page=1&rpp=10

      Hier zeige ich wie ein HUD aussehen sollte, wie man eigene Leaks entdeckt und die Leaks bei den Gegnern am optimalsten ausnutzt.

      Ansonsten schadet es sicherlich auch nicht die eigene Datenbank nach Fehlern zu durchforsten.
      Gruß FaLLi
    • UnsMichi
      UnsMichi
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2012 Beiträge: 172
      moin !
      vielleicht solltest du doch etwas genauer erzählen wo du stehst um gezieltere Tips geben zu können. hast du die Grundlagenartikel schon durch, den Einsteigerkurs etz. ?
      Du wirst hier zu beinahe jedem Thema jede Menge Artikel, Videos und auch Blogs finden in denen du stöbern kannst, letztere bieten teilweise gute Erfahrungsberichte und Tips für ein solides Spiel und helfen Fehler zu vermeiden die ziemlich allen am Anfang unterlaufen.
      Einen Leitfaden wird dir wohl so keiner an die hand geben aber wenn du gezielt U2U Partner , Mentoren oder Lerngruppen suchst wirst du sicher das Eine mit dem Anderen verbinden können.

      Gruß michi
    • Armand92
      Armand92
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2013 Beiträge: 186
      Hallo Michi,

      also momentan arbeite ich mich gerade durch den Einsteigerkurs von Paxis durch und habe auch schon parallel die Zoomreihe von Fallout angefangen und versuche mich jeden Tag auf einen Themenbereich speziell zu konzentrieren, so behalte ich stets die Unterschiede zwischen CG und Zoom im Auge und ich denke das wird mir auch helfen profitabler zu spielen.

      Meine momentanen Probleme ergeben sich auf Zoom hauptsächlich dadurch das ich hier noch zu oft Cbette aber dies sollte sich mit meiner C/c und c/r range nun langsam auch erledigt haben.

      An sich spiele ich schon seit längerem Poker, hatte i-wann mal mit der MSS angefangen somit habe ich die die Grundartikel Odds / Outs und co alle schon mal durchgearbeitet und gelesen.

      Zoom fand ich i-wie immer actionreicher wie normales CG deswegen möchte ich mich hier eben positionieren, ist halt fraglich ob ich das als direkteinstieg nach meiner Pause wegen Abiturprüfungen machen sollte.

      Wie gesagt ich erwarte auch garnicht das mir jemand ein Paradebeispiel an die Hand gibt sonder hoffe eigentlich mehr auf kleine Geheimtipps, alte Beiträge die ich vllt nicht mehr mitbekommen hab oder ähnliches. Mir ist ganz klar das ich mir die gewünschten Ergebnisse selbst erarbeiten muss (möchte dieses Jahr noch Nl5 auf Zoom schlagen) und da man sich keine Geldziele setzen soll hab ich mir vorgenommen jeden Tag min 30min in Poker sei es Theorie viedeos oder etc zu investieren.

      U2U Partner / Mentor / Lerngruppe fänd ich super hatte da bis jetzt nur gute Erfahrungen und man kann immer viel von einander lernen.
      Wenn du da was weißt kannst du mir gerne bescheid geben :)

      so viel zu mir ;)

      Viele Grüße
      Armand
    • UnsMichi
      UnsMichi
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2012 Beiträge: 172
      das ist ja schon mal um einiges Aussagekräftiger ! Ich selbst kann dir nicht wirklich eine Hilfe sein da ich mich selbst wieder auf nl2 durchquäle nach einem kräftigen Tritt auf nl5.
      Ich bin gerade dabei den Blog von BayLor " Learn&Play - Step by Step durch die Micros" durchzuarbeiten der einige interessante Ansätze ausgearbeitet hat, auch mit Fehlschlägen usw. sehr ausführlliche Analyse mit rangeansätzen usw.

      ist nun nicht gerade ein Geheimtip aber fasst es gerade viele wichtige Themen zusammen und für mich lesenswert und da es recht zeitnah ist noch aktuell, Spiel verändert sich ja doch immer mal etwas in die eine oder andere Richtung.

      gruß, michi
    • ENEMYfu
      ENEMYfu
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2012 Beiträge: 285
      hab dich mal im comtool geadded =)
    • nbchiller
      nbchiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2010 Beiträge: 5.699
      Wichtig ist einfach ein solider overall Gameplan.
      Der sollte dafür sorgen, dass man schonmal nicht broke geht.
      Um dann zu gewinnen, hilft auf ZOOM ein gutes Hud, bzw. viele Popups um Tendenzen zu erkennen.
      Und dazu noch Notes, Notes, Notes, Notes, Notes, Not..
    • Armand92
      Armand92
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2013 Beiträge: 186
      Hallo nochmal, erstmal danke für alle Antworten! :)

      @nbchiller: ja denke auch das vor allem ein solides Grundgerüst auf Zoom das A und O sind.
      Findest du es bereits auf kleinen limits sinnvoll Notes zu machen? Denn hier ist ja der spielerpool so groß das ich (außer die regs natürlich) selten oft auf die gleichen leute treffen

      @UnsMichi: Danke für den Tipp der Blog ist wirklich aufschlussreich und strukturiert aufgebaut ;)

      @ENEMYfu hab dich auch geadded, kannst mir ja mal ne Nachricht schreiben :)
    • bastip387
      bastip387
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2011 Beiträge: 2.258
      Es ist schon so dass du immer wieder auf die selben Regs triffst.
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Hi Armand,

      würde auch die Sache mit den Notes nicht über bewerten. Es gibt gefühlt 10 Trillionen Spieler auf NL2/NL5 und die wenigsten davon sind Regulars. Die SPieler die Regulars auf diesen Stakes sind machen wohl meistens selbst keine Notes, spielen zu viele Tische oder haben kein so ausgereiftes Spiel.

      Wichtig ist einfach ein Grundsolides Spiel auf diesen Stakes also wie viele Streets Value haben wir und wo holen wir diese am besten?
      Also zu erkennen wie Stark unserer Hand gegen die Calling Range ist und was die optimalen Betsizes dann sind.

      Ich denke dass ist für diese Stakes mit Abstand am wichtigsten und natürlich auch nicht zu viele Tische zu spielen damit sich das Game weiterhin verbessern kann.

      Zudem gebe ich zu bedenken dass Zoom immer etwas tougher ist als die Regular Tables.
      Gruß FaLLi
    • Armand92
      Armand92
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2013 Beiträge: 186
      Hi Fallout,

      vielen Dank erstmal für die Videos, die sind wirklich sehr hilfreich.
      Habe leider immer noch probleme meine Hände zum showdown zu bekommen obwohl ich weniger cbette.

      was für eine langfristige Winrate sollte ich denn haben damit ich NL2 nachhaltig gecrushed habe?

      Reichen da langfristig 5BB damit ich schon aufsteigen kann oder sollte ich versuchen an die 7-9bb zu schaffen? (abgesehen von der nötigen Bankroll natürlich)

      Werde die nächsten Tage auch die Videoserie von Waffelhändler mal anschauen, denke da ist auch einiges für mich dabei.

      keep on rocking ;)

      Viele Grüße
      Armand
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Hi Armand,

      also 5bb Winrate hört sich doch schon sehr gut an.
      Denke gerade auf den Micros macht es nicht viel Sinn 100k Hands zu spielen um deine wahre Winrate zu erfahren.
      Ich würde empfehlen so bald die BR groß genug ist aufzusteigen.

      Erst wenn du denkst nichtt stark genug für das nächste Limit zu sein würde ich erst versuchen etwas besser zu werden.

      Gruß Falli
    • nbchiller
      nbchiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2010 Beiträge: 5.699
      Original von FaLLout86
      Hi Armand,

      würde auch die Sache mit den Notes nicht über bewerten. Es gibt gefühlt 10 Trillionen Spieler auf NL2/NL5 und die wenigsten davon sind Regulars.
      Also der Spielerpool bewegt sich zwischen 400 und 800 Spielern. Viele davon sind immer die selben. Sobald ich mich an die Tische setze, habe ich mindestens auf einen Spieler - meist auf mehrere - schon Notes.
      Außerdem kann man ja wohl nicht früh genug damit anfangen Notes zu schreiben. Es schult die Beobachtung, was wichtig ist und was eben nicht, zwingt einen sich mit dem Spiel und dem des Gegners auseinanderzusetzen und kann letztendlich behilflich sein Leaks bei sich und bei Villain zu finden und zu nutzen.
    • Zatox11
      Zatox11
      Diamant
      Dabei seit: 09.01.2011 Beiträge: 2.758
      Das ist richtig, allerdings darf man nicht vergessen, dass auf dem Limit fast niemand einen festen Gameplan hat, den er konstant runter spielt, sondern die ganzen Spieler selber noch in der "Entwicklungsphase" stecken und ihre Lines ständig ändern (vorallem dann, wenn etwas nicht funktioniert hat). Nur weil jemand sein Set mal gedonkt hat, bedeutet das noch lange nicht, dass du Sets komplett ausschließen kannst, wenn du das nächste mal von diesem Spieler ein check/raise bekommst. Deshalb sollte der Fokus darauf liegen, selber vernünftige Ranges zu spielen und Stats/Notes nur dann zur Hilfe nehmen, wenn es um knappe Entscheidungen geht.
    • nbchiller
      nbchiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2010 Beiträge: 5.699
      Man kann aber immer wieder Notes und Tendenzen ganz klar mit den entsprechenden Stats verbinden.
      Es hilft außerdem dabei die verschiedenen Gegnertypen deutlich zu kategorisieren. Spiele ich gegen einen Fisch, der sein gelimpcalltes MP oder TP x/c oder lieber donkt, donkt der miese Reg aus den Blinds gerne Draws oder lieber PPs auf trockenen Boards oder auch mal TP? Foldet der Tightie beim Steal schon auf eine 7bb-3bet? Gut dann spare ich mir in Zukunft bei ikm doch immer 2bb, usw.
      Wer mehr investiert, bekommt auch mehr raus. Ob Micro oder nicht.
    • Armand92
      Armand92
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2013 Beiträge: 186
      Wow hätte nicht gedacht das hier so viel zurück kommt, also an dieser Stelle erstmal danke für alle Tipps, hat mir wirklich gut weitergeholfen! :)

      Werde mir wohl zu Beginn erstmal verstärkt auf Regs und bei komischen Moves notizen machen und mich sonst erstmal auf mein Spiel fokussieren.

      Viele Grüße
      Armand ;)