[SNG] $EV Diff im HM bei SNGs

    • Odin89
      Odin89
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2014 Beiträge: 2
      Hallo Comunity,
      ich habe mir mal die 15 Tage Testversion vom HM geholt und spiele auf PokerStars 0,50$ SNGs, was mich beim Holdem Manager heute bei den Session Analysen auffällt ist, dass jeder gute +$EV-Spot eine verlorene Hand war, klar sind knapp 1.000 Hände die bisher drauf gekommen sind noch quasi gar nichts, ich frage mich dennoch, ob ich an dem $EV-Diff, der in der Mitte steht was falsch verstehe.
      Hier der Screen absteigend sortiert nach $EV-Diff:

  • 4 Antworten
    • pataya89
      pataya89
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2010 Beiträge: 1.021
      EV Diff gibt an, wie viel du in der aktuellen Hand zuviel gewonnen/verloren hast.

      Bsp: Du gewinnst early einen flip, dein start ev vor der hand war z.B. 7$, nach der Hand ist dein stack jetzt z.b. 13$ Wert.

      Dadurch, dass er aber eben ca bei 7$ hätte bleiben sollen (~50% equity) hast du also 6$ zuviel gewonnen. Diese werden dann als Diff mit -6$ angegeben. Sprich man hat bei einer gewonnenen hand immer eine negative Diff und bei einer verlorenen immer eine positive.

      Die Diffs errechnen sich aus equity und bubblefaktoren, sprich variieren je nach stacksize, players left usw.
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Hey Odin89 und Willkommen im SnG Strategieforum,
      pataya89 hat es ja schon gut erklärt. Es bedeutet also nicht unbedingt, dass die spots +$EV war (das kommt ja auf die ranges an, die von villian zu villian verschieden sind), sondern dass du in der Hand mehr gewonnen/verloren hast, als du nach der Hand im Vergleich zu der Hand des Gegners, hättest gewinnen/verlieren sollen. cEV bedeutet dann nur nach chips und bei $EV werden diese chips denn mit dem ICM in $ umgerechnet. Das geht afaik nur, wenn du nur STTs spielst. Bei SnGs/Turnieren mit mehr als 2starttischen geht das nicht.

      Dadurch, dass er aber eben ca bei 7$ hätte bleiben sollen (~50% equity) hast du also 6$ zuviel gewonnen. Diese werden dann als Diff mit -6$ angegeben. Sprich man hat bei einer gewonnenen hand immer eine negative Diff und bei einer verlorenen immer eine positive.

      Das ist richtig. Zusätzlich sei noch gesagt, dass der HM das auch berechnet, wenn es am flop/turn/river all in geht. Am flop und turn hast du also auch noch eine Differenz. Am river und selten am turn (noch seltener am flop :) ) kannst du ja schon 100% Equity haben.
      Gruss DasWodka
    • PunkD123
      PunkD123
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2010 Beiträge: 4.751
      Wie kann man dann in dem Programm zu 100% erkennen ob es sich nach ICM um einen +$EV Move gehandelt hat? Selber rechnen?
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Ja bzw ist es mit dem Holdem Ressource Calculator um einiges leichter. Ausserdem kann man sich ja nie ganz sicher sein, da man die ranges der Gegner ja nur schätzen kann.
      Gruss DasWodka