Warum dauern heutzutage Überweisungen immer noch 2-3 Tage?

    • Helgae
      Helgae
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2007 Beiträge: 3.519
      Gerade aus aktuellem Anlass frage ich mich wieder, warum im Jahr 2014, in dem alle Banken sowieso perfekt vernetzt sind und viele Geldtransfers ja auch in Sekunden um die Welt gehen, eine normale Überweisung immer noch 2-3 Tage braucht.

      Wird das immer noch von Hand ausgeführt oder zumindest kontrolliert? Oder hat das einen anderen Zweck, der mir nur nicht bewusst ist (Sicherheit o.ä.?).

      Mir fällt jetzt grad wieder auf, wie nervig das eigentlich ist :D
  • 21 Antworten
    • BluesDeluxe
      BluesDeluxe
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2010 Beiträge: 147
      Die Antwort ist so einfach:
      Banken verdienen durch verzögerte Gutschriften extrem viel Geld.
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      die banken machen täglich millionen durch zinsen für überweisungen die "pending" sind.
    • Ferklsepp307
      Ferklsepp307
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 5.464
      Ist doch das gleiche Prinzip wie bei den Arbeitgebern. Früher mussten die Stunden per Hand gezählt und nachkontrolliert werden aber die Lohnabrechnung gabs am 5. des Monats. Heute hat jede kleine Firma Stempelchips oder Chipkarten, aber die Lohnabrechnung kommt erst am 15.
    • Helgae
      Helgae
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2007 Beiträge: 3.519
      Dachte mir sowas schon fast. :f_mad:
    • LastHero89
      LastHero89
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2008 Beiträge: 380
      Ich glaube Banken können sogar über Nacht verzinst geld bei der EZB anlegen kann das sein ?
    • d4m4st4
      d4m4st4
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2008 Beiträge: 37
      abgesehen davon dass die Banke so ihr geld verdienen, gibt es einen weiteren grund warum es nicht binnen sekunden geht.

      damit banken sich nicht taeglich 1000e male geld hin und her senden, werden saemtliche ueberweisungen gesammelt und am abend zusammengerechnet, so dass eine banke der anderen alles aufeinmal ueberweist, bzw wird es gegengerechnet wieviel diese bank von der anderen bekommen wuerde, somit muss nur eine bank die differenz ueberweisen, und nicht jede bank taeglich unsummen.
    • Helgae
      Helgae
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2007 Beiträge: 3.519
      Original von d4m4st4
      abgesehen davon dass die Banke so ihr geld verdienen, gibt es einen weiteren grund warum es nicht binnen sekunden geht.

      damit banken sich nicht taeglich 1000e male geld hin und her senden, werden saemtliche ueberweisungen gesammelt und am abend zusammengerechnet, so dass eine banke der anderen alles aufeinmal ueberweist, bzw wird es gegengerechnet wieviel diese bank von der anderen bekommen wuerde, somit muss nur eine bank die differenz ueberweisen, und nicht jede bank taeglich unsummen.
      Aber dann könnte man das Geld ja zumindest nach einem Tag rüberschieben.
      Find ich echt krass, dass das einfach so läuft und es da keine Diskussion gibt. Schadet ja im Prinzip jedem außer den Banken ein bisschen.
    • Outbreaker5832
      Outbreaker5832
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2008 Beiträge: 8.339
      Original von LastHero89
      Ich glaube Banken müssen sogar über Nacht verzinst geld bei der EZB anlegen kann das sein ?
      FYP und ja. Das sind aber aktuell nur 0 - 0,25 %.

      Ist aber nicht ganz so einfach zu beantworten die Frage. Es dauert, weil die Banken sich unter einander Geld überweisen müssen.

      Innerhalb einer Bank geht die Überweisung am selben Tag durch. Es wird drei mal gebucht. Buchen zu einer anderen Bank dauert länger, weil bei diesen Transfers die Senderbank Liquidität verliert.

      Ganz kapp zusammengfasst.
    • hitya1337
      hitya1337
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 8.511
      Original von Helgae
      Original von d4m4st4
      abgesehen davon dass die Banke so ihr geld verdienen, gibt es einen weiteren grund warum es nicht binnen sekunden geht.

      damit banken sich nicht taeglich 1000e male geld hin und her senden, werden saemtliche ueberweisungen gesammelt und am abend zusammengerechnet, so dass eine banke der anderen alles aufeinmal ueberweist, bzw wird es gegengerechnet wieviel diese bank von der anderen bekommen wuerde, somit muss nur eine bank die differenz ueberweisen, und nicht jede bank taeglich unsummen.
      Aber dann könnte man das Geld ja zumindest nach einem Tag rüberschieben.
      Find ich echt krass, dass das einfach so läuft und es da keine Diskussion gibt. Schadet ja im Prinzip jedem außer den Banken ein bisschen.
      du hast nicht verstanden wie die welt leider funktioniert :(
    • kirazer
      kirazer
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2009 Beiträge: 180
      Original von Outbreaker5832
      Original von LastHero89
      Ich glaube Banken müssen sogar über Nacht verzinst geld bei der EZB anlegen kann das sein ?
      FYP und ja. Das sind aber aktuell nur 0 - 0,25 %.
      Gibt es nicht seit neuestem Strafzinsen für Parken? Afaik 0,15%. Könnte also sein, dass das Geld in Zukunft schneller zum nächsten Geldinstitut wechselt, damit die EZB nicht dran knabbert... :coolface:
    • Zinsch
      Zinsch
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 11.810
      Soweit ich weiß sind doch eh Bestimmungen eingeführt worden, dass Banken Überweisungen im SEPA-Raum innerhalb einer bestimmten Zeit durchzuführen haben.

      (Achtung, gefährliches Halbwissen)
    • kappe69
      kappe69
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 7.456
      Original von Zinsch
      Soweit ich weiß sind doch eh Bestimmungen eingeführt worden, dass Banken Überweisungen im SEPA-Raum innerhalb einer bestimmten Zeit durchzuführen haben.

      (Achtung, gefährliches Halbwissen)
      Jo, eigentlisch schon seit 2 Jahren:
      http://www.sueddeutsche.de/geld/die-ein-tages-frist-kein-geld-mehr-im-nirwana-1.1191187
    • Outbreaker5832
      Outbreaker5832
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2008 Beiträge: 8.339
      Original von kirazer
      Original von Outbreaker5832
      Original von LastHero89
      Ich glaube Banken müssen sogar über Nacht verzinst geld bei der EZB anlegen kann das sein ?
      FYP und ja. Das sind aber aktuell nur 0 - 0,25 %.
      Gibt es nicht seit neuestem Strafzinsen für Parken? Afaik 0,15%. Könnte also sein, dass das Geld in Zukunft schneller zum nächsten Geldinstitut wechselt, damit die EZB nicht dran knabbert... :coolface:
      Jo stimmt da war was. Hat damit weniger bis nichts zu tun. Geht nur darum den Interbankenmarkt (ugs. Geldmarkt) weiter die Liquidität zu entziehen.

      edit:

      Ich kenne aber OPs Problem nicht in der Realität. Wenn ich von Bank A zu Bank B Geld überweise ist das am nächsten Tag da. Solange man vor 17 Uhr überweist. Überweist man nach 17 Uhr, dann dauert es 2 Tage.

      Länge hat bei mir noch eine Überweisung gedauert. (Feiertage und Wochenende ausgeschlosseen)
    • wump1
      wump1
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 1.784
      Is echt ne Riesensauerei, dass das in DE so ewig dauert und dann fragwürdige Dienste wie SOFORT oder GiroPay genutzt werden müssen, die extra nochmal Geld kosten.

      Gegenbeispiel: Hier in Thailand sind alle Überweisungen instant. Wenn ich in mein Online-Banking geh und irgendwas überweis, piepst nach einer Sekunde beim Empfänger das Handy, dass das Geld drauf ist.

      Darüber hinaus gibts im ganzen Land neben Geldautomaten auch Einzahlungsautomaten, wo ich an JEDEN Kontoinhaber aller Banken im Land Geld schicken kann, indem ich einfach das Geld reinsteck (geht auch ohne Karte) und seine 10-stellige Kontonummer eingeb. Vorname und erster Buchstabe des Nachnamens bzw. Firmennamen werden vor der Bestätigung angezeigt. Danach wird dem Empfänger das Geld nach Abzug der Gebühr sofort gutgeschrieben.

      Warum die Banken in DE so ewig mit den Überweisungen brauchen? Weils sies können und es offensichtlich niemanden interessiert (auch nicht den Gesetzgeber)!
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.002
      Original von Outbreaker5832
      Original von LastHero89
      Ich glaube Banken müssen sogar über Nacht verzinst geld bei der EZB anlegen kann das sein ?
      FYP und ja. Das sind aber aktuell nur 0 - 0,25 %.

      Ist aber nicht ganz so einfach zu beantworten die Frage. Es dauert, weil die Banken sich unter einander Geld überweisen müssen.

      Innerhalb einer Bank geht die Überweisung am selben Tag durch. Es wird drei mal gebucht. Buchen zu einer anderen Bank dauert länger, weil bei diesen Transfers die Senderbank Liquidität verliert.

      Ganz kapp zusammengfasst.
      Was heißt es wird 3 mal gebucht? Innerhalb einer Bank dauert es meiner Erfahrung nach nie länger als ein paar Sekunden (auf jeden Fall bei diba und Sparkasse).
    • JimPanse
      JimPanse
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 117
      Original von kirazer
      Original von Outbreaker5832
      Original von LastHero89
      Ich glaube Banken müssen sogar über Nacht verzinst geld bei der EZB anlegen kann das sein ?
      FYP und ja. Das sind aber aktuell nur 0 - 0,25 %.
      Gibt es nicht seit neuestem Strafzinsen für Parken? Afaik 0,15%. Könnte also sein, dass das Geld in Zukunft schneller zum nächsten Geldinstitut wechselt, damit die EZB nicht dran knabbert... :coolface:
      JEIN....
      Der Leitzins ist aktuell bei 0,15%. Das ist der Zinssatz, zudem sich Banken bei der EZB Geld leihen können.
      Der Einlagezins ist ins negative ("Strafzins") gesenkt worden, auf -0,10%.
      Alles Geld was über die Überschussreserven (Stichwort Mindestreserve) hinausgeht, wird mit -0,10% Zinsen belastet. Dazu gehört auch euer Geld, was "zwischengeparkt" ist/wird bei Überweisungen.
    • Outbreaker5832
      Outbreaker5832
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2008 Beiträge: 8.339
      Original von JimPanse
      Original von kirazer
      Original von Outbreaker5832
      Original von LastHero89
      Ich glaube Banken müssen sogar über Nacht verzinst geld bei der EZB anlegen kann das sein ?
      FYP und ja. Das sind aber aktuell nur 0 - 0,25 %.
      Gibt es nicht seit neuestem Strafzinsen für Parken? Afaik 0,15%. Könnte also sein, dass das Geld in Zukunft schneller zum nächsten Geldinstitut wechselt, damit die EZB nicht dran knabbert... :coolface:
      JEIN....
      Der Leitzins ist aktuell bei 0,15%. Das ist der Zinssatz, zudem sich Banken bei der EZB Geld leihen können.
      Der Einlagezins ist ins negative ("Strafzins") gesenkt worden, auf -0,10%.
      Alles Geld was über die Überschussreserven (Stichwort Mindestreserve) hinausgeht, wird mit -0,10% Zinsen belastet. Dazu gehört auch euer Geld, was "zwischengeparkt" ist/wird bei Überweisungen.
      Das stimmt jetzt aber auch nicht ganz :coolface:

      Die Banken können sich für 0,15% kein Geld von der EZB leihen, sondern dass ist der Mindestzins (Zinstender :facepalm: , hätten den Mengentender lassen sollen, aber andere geschichte)

      Das Geld ist zwischengeparkt kann aber auch nicht stimmen. Denn dieses Geld betrifft das Geld von OP oder uns eigentlich nicht, da es nur Interbankengeld ist und somit nur für die Liquidität der Bank verantwortlich ist.

      Von der reinen Theorie her ist es so gedacht:

      Die Bank hat (nur) bisschen mehr als Mindestreserve auf dem EZB-Konto. (jede Bank hat ein Konto bei der EZB). Dieses Geld wird verzinst (akt. negativ) Somit sollten die Banken damit eigentlich kaum Geld machen können. Allerdings hat die EZB nach der Krise den Geld bzw. Internbankenmarkt geflutet und ist jetzt dabei dieses Geld wieder den Banken zu entziehen.

      Dieses Geld hat aber verdammt wenig mit dem Geld zu tun, das im Umlauf ist. Es beeinflusst zum Beispiel auch nicht die Inflation.
    • flowIIpoker
      flowIIpoker
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 4.297
      Original von Outbreaker5832
      Original von LastHero89
      Ich glaube Banken müssen sogar über Nacht verzinst geld bei der EZB anlegen kann das sein ?
      FYP und ja. Das sind aber aktuell nur 0 - 0,25 %.

      Ist aber nicht ganz so einfach zu beantworten die Frage. Es dauert, weil die Banken sich unter einander Geld überweisen müssen.

      Innerhalb einer Bank geht die Überweisung am selben Tag durch. Es wird drei mal gebucht. Buchen zu einer anderen Bank dauert länger, weil bei diesen Transfers die Senderbank Liquidität verliert.

      Ganz kapp zusammengfasst.
      die freundliche dame von meiner bank behauptet immer, dass diese buchungen gegenueber anderen instituten auch drei mal am tag erfolgen!!?
    • Outbreaker5832
      Outbreaker5832
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2008 Beiträge: 8.339
      Original von flowIIpoker
      Original von Outbreaker5832
      Original von LastHero89
      Ich glaube Banken müssen sogar über Nacht verzinst geld bei der EZB anlegen kann das sein ?
      FYP und ja. Das sind aber aktuell nur 0 - 0,25 %.

      Ist aber nicht ganz so einfach zu beantworten die Frage. Es dauert, weil die Banken sich unter einander Geld überweisen müssen.

      Innerhalb einer Bank geht die Überweisung am selben Tag durch. Es wird drei mal gebucht. Buchen zu einer anderen Bank dauert länger, weil bei diesen Transfers die Senderbank Liquidität verliert.

      Ganz kapp zusammengfasst.
      die freundliche dame von meiner bank behauptet immer, dass diese buchungen gegenueber anderen instituten auch drei mal am tag erfolgen!!?
      Kann sein. Ich kenne das nur von meiner Bank so:

      Innerhalb der Bank wird drei mal gebucht und einmal zu einer Fremdbank. Bzw. abgebucht wird immer sofort, aber die Gutschrift drei mal täglich bzw. die Überweisung zur Fremdbank gesammelt ab 17 Uhr.
    • 1
    • 2