Kosten Erstberatung Anwalt

    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.432
      Ich habe heute telefonisch einen Termin zur Ersteberatung bei einem hier bekannten Anwalt für Glücksspielrecht gemacht.
      Am Telefon wurde mir gesagt, dass die Kosten im mittleren 3-stelligen Bereich liegen (können). Das widerspricht aber ganz klar dem hier: http://www.geprueft.de/rechtsanwaelte/kosten-erstberatung-anwalt

      Da ich damit schonmal über den Tisch gezogen wurde (bzw. es versucht wurde), würde ich das gerne abklären. Ist es möglich für einen Erstberatungstermin mehr als die 190€ zu berechnen? Die Frau am Telefon sagte etwas von verschiedener Gebürenordnung, "fällt nicht unter das RVG" blabla...
  • 6 Antworten
    • ansHans
      ansHans
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 6.156
      Wenn du doch mit denen gesprochen hast, warum hast du dann nicht eine konkrete Summe verlangt? Mittlere 3 stelliger Bereich ist ja wohl mehr als vage. Sag die sollen dir ne Summe nennen oder du suchst jmd. anderen
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.432
      Es wurde eine exakte Summe genannt, die das Höchstmaß darstellt. Ich wollte das hier aus offensichtlichen Gründen nicht nennen.
      Mir geht es lediglich darum, ob das legal ist oder wieder nur Abzocke des Kunden/Klienten?
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.718
      Laut deinem Link 249€ oder

      "Geht es allerdings um Rechtsstreitigkeiten aus gewerblicher oder selbstständiger Tätigkeit, dürfen die Gebühren der Erstberatung noch höher liegen."

      ?

      Im Grunde kann er dich auch ganz ablehnen...
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.432
      229€ mit Mwst, Porto/Kopien (lol btw) fällt ja weg.

      "Geht es allerdings um Rechtsstreitigkeiten aus gewerblicher oder selbstständiger Tätigkeit, dürfen die Gebühren der Erstberatung noch höher liegen."

      Es liegt ja keine Rechtsstreitigkeit vor. Das habe ich am Telefon auch so deutlich gemacht (keine Post vom FA usw). Es geht lediglich um eine Erstauskunft bezüglich des Gesetzes in meinem Fall.
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.718
      Wäre dann die Frage ob man sich mit einem Rechtsanwalt anlegen will. Hast dann wohl die Möglichkeit nochmal da anzurufen und deine Sichtweiße zu erklären, einfach zu bezahlen oder dir einen anderen Anwalt zu suchen.

      Den Rechtsanwalt aufsuchen und nacher gegen eine 500€ Rechnung zu klagen halte ich nicht für so schlau.
    • BurneyGumble
      BurneyGumble
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2009 Beiträge: 5.102
      Einfach vorher klären.

      Anwalt muss sich imo nicht an die Gebührenordnung halten, Genauso wie Ärtzte auch, kann er auch darüber abrechnen.

      Versicherungen etc. zahlen aber nur bis zu einem gewissen Höchstmaß.

      Anwalt von Uli Hoeneß gibt sich auch nicht mit 190€/Std. zufrieden.