pokerchips für Cashgame verteilung?

    • m4xpoker
      m4xpoker
      Einsteiger
      Dabei seit: 24.04.2014 Beiträge: 11
      hallo.

      meine kumpels und ich würden gerne 1x monat eine kleine cashgame partie spielen.

      jedoch wissen wir nicht wieviele chips mit welchem wert wir brauchen, damit wir nicht ewig hin und her wechseln.

      wir sind 8 mann und jeder kauft sich im schnitt mit 100-200 euro ein.

      blinds sind 1/1 für omaha und texas.

      ich hab 1er, 5er, und 25er gedacht.

      oder macht es mehr sinn, wenn man 1er, 5er, 10er und 50er chips nimmt?

      und wieviele von den jeweiligen chips wäre gut. ich möchte mir so n koffer zusammstellen und möchte nicht zuviele chips kaufen.

      hoffe ihr könnt mir helfen.


      danke
  • 6 Antworten
    • SmartDevil
      SmartDevil
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 9.465
      :f_thumbsup:

      super Frage!!!

      Anzahl de Karten wisst ihr schon, oder?
    • ragen070
      ragen070
      Einsteiger
      Dabei seit: 26.06.2014 Beiträge: 9
      kommt halt drauf an mit was für ein stack der gegner spielen will?würde auch 2er mit ins spiel holen wenn ihr 1/1 spielen wollt.

      smartdevil: :s_love:
    • tranceactor
      tranceactor
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 4.899
      1er, 5er und 25er sollte gut passen. zur menge: gesamt wäre es wohl sinnvoll, wenn du für mindestens die doppelte summe der zu erwartenden buyins chips hast, um die rebuys abzudecken oder auch 2/2 spielen zu können. 5000 in chips sollte passen. die aufteilung ist geschmacksfrage, aber denke mit 500/300/120 machst du sicher nicht allzu viel falsch
    • blonytair
      blonytair
      Global
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 1.451
      Original von m4xpoker
      ich hab 1er, 5er, und 25er gedacht.
      top!

      merk dir einfach eine regel:
      von einem chip zum naechst groesseren faktor 4 oder 5.
      d.h. der naechste waere 100, dann 500, etc
    • Gandalf83
      Gandalf83
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2013 Beiträge: 10
      Original von tranceactor
      1er, 5er und 25er sollte gut passen. zur menge: gesamt wäre es wohl sinnvoll, wenn du für mindestens die doppelte summe der zu erwartenden buyins chips hast, um die rebuys abzudecken oder auch 2/2 spielen zu können. 5000 in chips sollte passen. die aufteilung ist geschmacksfrage, aber denke mit 500/300/120 machst du sicher nicht allzu viel falsch
      Finde ich schonmal nicht schlecht, ich würde auch noch 100er dazu nehmen, da man für die Rebuys nicht mehr so viele kleine Chips braucht,
      da davon schon genügend im Umlauf sind.

      Und wenn ihr doch mal ein Turnier spielen wollt, würde ich noch ein paar 500er und wenige 100er dazunehmen.

      Meine Empfehlung lautet daher:

      1er -> 150
      5er -> 100
      25er -> 70
      100er -> 50
      500er -> 20
      1000er -> 10

      Macht etwas mehr als 28k an Chips reicht zur Not sogar für 5/5 Cashgame und kleine Turniere.

      Passt auch gut in nen Koffer bzw. ne Lage.

      Viel Spass und immer ein gutes Blatt.

      Tobi


      P.S. Ihr kommt ncht zufällg aus dem Raum Stuttgart, dann würde ich mich euch gerne anschließen. Deale auch gerne oder mache den Gastgeber. Grüße
      Tobi.der.Gaukler@gmx.de
    • janth
      janth
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2012 Beiträge: 209
      ...ich würde mich für chips ohne wertaufdruck entscheiden, da bleibt man schön flexibel... man gewöhnt sich sehr schnell dran!