NL 10 Stats bewerten

  • 12 Antworten
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Keiner ne Idee?
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Ach kommt Leute, 100 Hits und keiner kann irgendwas dazu sagen?
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      ich raff die stats ned, nur wenns wie bei pokertracker aussieht.


      so wie ichs bei den position stats sehe, steigt dein preflop raise nicht gerade von utg zum button hin an, kann allerdings gut daran liegen dass oft vor einem leute ins spiel einsteigen.


      interessant wäre noch der went to showdown, mit wieviel prozent der hände die du spielst du auch zum showdown gehst.
      in verbindung damit der won @ showdown ... wieviel prozent der showdowns du gewinnst.
    • Snapshot
      Snapshot
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 8.228
      hmm...also mit position stats hab ichs nicht so aber mir fällt auf dass du enorm viel in den Blinds verlierst

      die Werte sind bei mir uach negatuv aber keineswegs so extrem

      denke ne Analyse von WTS etc wäre aufschlussreicher
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Wo finde ich den WTS Wert denn bei PO?
    • flapol
      flapol
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 162
      Die Verluste in den Blinds sind ein wenig hoch, aber auch nicht übermäßig.

      Bei 30k Hands sind 1,16/100 nicht viel, gerade NL 10 ist auf Party sicher mit 5BB+ schlagbar.

      Ansonsten glaube ich, dass du ein wenig zu tight bist, evtl. für die Tags zu readable, zuviel Standardplay, wenig Moves und etwas Value mit deinem guten Händen verschenkst. (Hab auch einige Hände von dir!)

      Gerade wenn du Position auf gute Fische hast änderst du deine Speilweise kaum, da werde ich Preflop schon einiges looser um nach Situationen zu suchen die zu stacken.

      Wenn du schon Stats auf NL10 nutzt, das tue ich auch, dann Versuch die effektiver zu nutzen, je nachdem wie groß deine DB ist. Auf dem Limit kannst du auch sehr viel ausprobieren ohne dass es teuer wird. Mach mal und nable dich etwas vom SHC ab.
    • Snapshot
      Snapshot
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 8.228
      PO..hmm keine ahniung..das Ding ist auch..PO berechnet den WTS Wert anders als PTund zwar auf der BAsis der gesamten Hände

      Und PT auf Basis der Hände mit denen du den Flop siehst
    • riesling
      riesling
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 1.573
      Spontan würd ich Dich als Rock einordnen. Spielst Preflop für das Limit zu wenig Hände, raist davon die Hälfte und bringst anscheinend nur ein sechstel davon in den Showdown. Das zeugt von einer zu passiven Spielweise. Nicht falsch in dem Sinn, aber viel kannst halt so nicht gewinnen.
      Vielleicht bist aber auch nur ein Multi, der mit 8-12 Tischen nur die besten Hände spielt.
      Vielleicht solltest mal ne Zeitlang die Tische reduzieren und dafür aktiv spielen.
      Also nicht nur die Hände, sondern vor allem auch die Situation, mehr defenden und Bluffs einsetzen.
      Ich habe vor etwa zwei Wochen nach analysieren meiner Stats gemerkt, das ich oft zu wenig aggressiv gespielt hab und mich dahingehend verbessert, seitdem geht meine Winrate wieder hoch.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      fang bloß nicht an auf NL10 zu moven oder blinds zu defenden!!!
      und bloß nicht die siatuation spielen, sondern die hand!!!


      standart tight-aggressive 0815 play reicht das völlig aus für eine riesen edge und damit verbunden longterm große winrate.



      als tip kann ich dir noch geben: wenn du bettest frag dich immer, welche schlechtere hand dich noch callt und ob c/c bzw c behind für bluffinduce nicht besser wäre, weil dann schlechtere hände am turn betten oder dich am river bluffen!
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Original von flapol
      Die Verluste in den Blinds sind ein wenig hoch, aber auch nicht übermäßig.

      Bei 30k Hands sind 1,16/100 nicht viel, gerade NL 10 ist auf Party sicher mit 5BB+ schlagbar.

      Ansonsten glaube ich, dass du ein wenig zu tight bist, evtl. für die Tags zu readable, zuviel Standardplay, wenig Moves und etwas Value mit deinem guten Händen verschenkst. (Hab auch einige Hände von dir!)

      Gerade wenn du Position auf gute Fische hast änderst du deine Speilweise kaum, da werde ich Preflop schon einiges looser um nach Situationen zu suchen die zu stacken.

      Wenn du schon Stats auf NL10 nutzt, das tue ich auch, dann Versuch die effektiver zu nutzen, je nachdem wie groß deine DB ist. Auf dem Limit kannst du auch sehr viel ausprobieren ohne dass es teuer wird. Mach mal und nable dich etwas vom SHC ab.
      Im Prinzip bestätigst du genau das was ich mir auch schon gedacht habe.
      Spiele halt wirklich größtenteils ABC Poker mit SHC und sowas alles.
      Werde in Zukunft mal versuchen das ein wenig zu ändern.

      btw: Die Stats nutze ich beim Spielen nicht, lade hinterher nur immer die HH in PO. Werde aber mal Probieren mit Stats zu spielen.
    • Nafti
      Nafti
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 4.005
      Original von castaway
      Im Prinzip bestätigst du genau das was ich mir auch schon gedacht habe.
      Spiele halt wirklich größtenteils ABC Poker mit SHC und sowas alles.
      Werde in Zukunft mal versuchen das ein wenig zu ändern.
      Wie dhw86 schon gesagt hat, tu es nicht!!! Klar donke ich auch mal in einen Flop mit nem Pocketpair, wenn die Floptextur gut ist, aber das wars auch schon.
      Trotzdem schaffe ich auf Stars obwohl es die letzten 10k Hände nicht gut gelaufen ist eine Winrate von 5ptbb/100 Hands auf 30k Hände.
      Imo sind Moves meist -EV, da du viel zu oft gecallt wirst. Lass lieber die Gegner moven und dich dadurch auszahlen. ;)
    • jezreel
      jezreel
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 1.456
      zum glück haben das schon andere gesagt
      fang bloß nicht an auf NL10 zu moven oder blinds zu defenden!!!

      ....blinds zu defenden macht erst ernsthaften sinn ab nl400, wird vorher aber auch schon vereinzelt gemacht, macht aber bei nl10,nl25, nl50 und meiner meinung nl100 noch nicht den grössten sinn. man bringt sich dadurch in ne menge brenzlige situationen die weitaus mehr kosten. genauso wie superschlaue moves auf dem limit die eh keinenn interessieren bzw bemerken. wichtiger sind position auf fische und die mit ihren marginalen händen stacken (und nicht tilten wenn sie auch mal was starkes haben)