Wechsel von 9max reg zu turbo?

    • AntiPokerBoasters
      AntiPokerBoasters
      Einsteiger
      Dabei seit: 08.05.2014 Beiträge: 59
      Hallo Leute,

      spiele zur Zeit die 7$ 9max regular speed SnGs mit nem ROI von 20% (6 tables). Ich rücke derzeit einem Aufstieg immer näher und hab mir mal ein bisschen die Möglichkeiten ab 30$ angeschaut. Auf 15$ schauts mit Traffic noch ganz gut aus, aber auf 30$ hab ich schon das Gefühl, dass es bedeutend weniger wird und dementsprechend wohl auch die Fischdichte deutlich abnimmt.

      Warum spiele ich die reg speeds? Weil ich nicht primär zum Geldverdienen pokere, sondern weils mir Spaß machen soll... Die Verbindung von postflop spiel und All-In Entscheidungen liegt mir glaub ich am besten. Nur Push fold Spiele mit hardcore Varianz spricht mich im Moment eher weniger an. Zudem hab ich das Gefühl, dass meine Edge auf den reg speeds gegenüber den Fischen deutlich größer ist, als auf den turbo Varianten, wo mir wahrscheinlich auch einige Regs deutlich was vorraus haben.

      Das Dilemma zwischen Absatz 1 und Absatz 2 wird ja schon deutlich. Deshalb stellt sich für mich die Frage wohin es in Zukunft gehen soll, so dass Profit und Spaß sich die Wage halten und natürlich, dass das Spiel zu meinen Stärken passt.

      Cash game wär auch ne Möglichkeit, ist aber Online nichts für mich, wie ich nach ein paar Anfangsexperimenten fesgestellt hab. Live schon eher.

      Mir ist klar, dass wenn man entsprechend gut ist, die Turbos deutliche Vorteile haben, wohl auch schon auf den 7ern. 1.) Mehr Traffic = Mehr Fische die nach Action suchen. 2.) Höhere hourly, trotz kleinerem ROI. Die Frage ist aber, ob es für mich genauso einfach wie auf den reg speeds ist mir da ne Edge gegenüber der Masse rauszuarbeiten..

      Fragen zum Kern des Threads:

      1) Gibt es überhaupt Leute, die noch ernsthaft die reg speed STT ab 30$ multitablen und damit ganz gut Gewinn machen?

      2) Ist der Unterschied in der Spielweise zu den Turbos wirklich so hoch wie ich mir das so vorstelle?

      3) Spielen die Turbos auch auf den höheren Buy-Ins wirklich mehr Fische, oder battlen sich da ausschließlich die guten und die weniger guten Regs?

      4) Was sind die wichtigsten Strategieanpassungen die man bei den Turbos vornehmen sollte gegenüber den normalen?

      5) Soll ich nun auf 9max Turbos oder gar auf 18er Turbos umsteigen, weil selbst der Traffic bei den STT Turbos irgendwann zu gering wird?

      Sorry für die vielleicht erstmal "dummen" Fragen, aber bevor ich umsteige, möchte ich auch ein bisschen nen Plan haben worauf ich mich einlasse und was die Perspektiven sind.
  • 4 Antworten
    • paaat
      paaat
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 1.841
      Musst ja nicht zwingend umsteigend, kannst sie ja auch mixen wenn der traffic zu niedrig wird, was auch die meisten regs ab 30+ machen.
      Unterschied is überhaupt nicht groß, die blinds steigen halt schneller.
      Mehr fische hast du sicher auf den regspeeds, ab 30 bzw eigentlich 60+ sollte man schon gut table selecten, wodurch sich Varianten mixen auch anbietet.
      18er kannst auch dazunehmen, musst halt beachten das sich die anders spielen als die 9er, also am ersten Tisch und auch dann Richtung bubble, sowie itm. Kann man halt nicht blind push/call Ranges von den 9ern übernehmen, aufgrund der anderen Struktur...
      lg
    • AntiPokerBoasters
      AntiPokerBoasters
      Einsteiger
      Dabei seit: 08.05.2014 Beiträge: 59
      Original von paaat
      Musst ja nicht zwingend umsteigend, kannst sie ja auch mixen wenn der traffic zu niedrig wird, was auch die meisten regs ab 30+ machen.
      Unterschied is überhaupt nicht groß, die blinds steigen halt schneller.
      Mehr fische hast du sicher auf den regspeeds, ab 30 bzw eigentlich 60+ sollte man schon gut table selecten, wodurch sich Varianten mixen auch anbietet.
      18er kannst auch dazunehmen, musst halt beachten das sich die anders spielen als die 9er, also am ersten Tisch und auch dann Richtung bubble, sowie itm. Kann man halt nicht blind push/call Ranges von den 9ern übernehmen, aufgrund der anderen Struktur...
      lg
      Vielen Dank für die Antwort schon mal.
      Hab heute schonmal ein paar 7er turbos probiert und ehrlich gesagt kams mir viel fischiger vor als die reg speeds... Oder aber die schlechten all in calls und pushes fallen nur schneller auf, weil die push fold phase meistens schon mit 8 leuten am Tisch beginnt und man diese Entscheidungen häufiger zu treffen hat. Da wird einfach mal AQo über ne 3bet von utg+1 in der frühen Phase gepusht. Im BB callt ein Midstack nen Push von nem anderen Midstack mit K9... Heißt für mich wohl im BU nicht mehr so oft mit 98+ pushen, da selbst Leute mit 12/9 Stats immer calling freudiger werden, je länger das Turnier dauert.

      Anpassen an die 18er würde für die frühe und mittlere phase heißen looser die pushes anderer Spieler callen als bei den 9ern, oder?

      An der ITM Bubble und ITM selbst schätze ich mal noch tighter pushes callen als bei den 9ern, da ein verlorener Chip noch mehr wert ist. Heißt umgekehrt Positionen für Pushes noch konsequenter nutzen. Soweit korrekt?
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Hey AntiPokerBoasters,
      1) Also regspeed only glaub ich ehrlich gesagt nicht. Wie paaat schon meinte, werden diese eher mit reingemischt, aufgrund von traffic Problemen.
      2) So gross ist der Unterschied denk ich nicht. Mir ist aufgefallen, dass Fische schon eher mal etwas looser pushen/callen bei schnelleren Strukturen was denk ich an der Dynamik liegt, die sie dann schon mitbekommen. Das wirst du aber imo recht schnell merken und kannst dann darauf adapten. Ausserdem wird die PoF Phase halt wichtiger und sie muss noch intensiver trainiert werden.
      3) Da gibt es schon noch Fische, allerdings sollte man auf tableselection achten.
      4)siehe 3. Ansonsten in den einzelnden Situationen imo nicht so viel
      5) Das machen schon viele. Bei den turbos ist meist schon eine höhere hourly möglich und der traffic besser. Du solltest aber zunächst das spielen was dir am meisten Spass macht. Der Umstieg bzw das reinmixen wird dir je besser du wirst auch nicht so schwer fallen.

      @18er In der frühen Phase kannst du schon noch eher nach cEV spielen. Für die späte Phase musst du dann ein bisschen mit dem HRC trainieren um ein Gefühl zu bekommen, was sich da ändert.
      Gruss DasWodka
    • AntiPokerBoasters
      AntiPokerBoasters
      Einsteiger
      Dabei seit: 08.05.2014 Beiträge: 59
      danke schonmal für die antwort. spiele jetzt seit ein paar tagen die 7er 9max turbos. so als zwischenstand: 15% ROI nach 200 games (6 tables) und ich hab schon vom spielen allein verdammt viel dazu gelernt. die schwächen die ich in der push/fold phase bei den regulars hatte, kamen da wohl nicht so zur geltung und ich hab mich hauptsächlich über mein gutes postflop spiel itm gebracht. (ich hab so oft als bigstack viel zu wenig druck ausgeübt und als midstack/smallstack auf der bubble viel zu tight pushes gecallt) ich denke davon, dass ich im push/fold spiel immer besser werde, könnten auch meine reg speeds profitieren.

      zu zeit mixe ich erstmal nicht und werde versuchen mit den 7er turbos auf 1000$ zu kommen (zur zeit 690$). bei den 15ern werde ich dann denke ich reine reg speeds und reine turbo sessions machen. man darf ja auch nicht vergessen, dass wenn man die reg speeds mit 20% ROI oder besser spielt, man auch ab und zu ein bisschen geld über die battle of the planets reinbekommen kann.

      sollte ich es auf die 30er schaffen, führt wahrscheinlich am mixen kein weg dran vorbei, aber ich denke dann bin ich durch die obige strategie auch gut dazu in der lage.

      bin mal gespannt ob das niveau auf den 15ern schon viel besser sein wird als auf den 7ern.

      P.S.: eine frage hätte ich noch:

      kann es sein, dass man die net adj und ev linie beim pt4 für sngs in die tonne hauen kann? seitdem ich mein push/fold spiel deutlich verbessert habe (aufgeloost in der phase ab 5 left) geht net adj dermaßen in den keller und die winnings nach oben... aber ich weiß ja vom content aus mehreren quellen, dass ich es besser mache als vorher (und habe nach meiner einschätzung nicht übermäßig viel glück gehabt, eher im gegenteil) ?( bevor ich mein spiel verändert habe hielten sich winnings und net adj die waage, aber der ROI war niedriger als jetzt....