Steal Autoprofit

    • 0815pokerpr0
      0815pokerpr0
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 03.06.2012 Beiträge: 940
      Hi,

      hab nur eine kleine Verständnisfrage wie ich die Wahrscheinlichkeit berechne, um zu wissen, ob mein Steal ein Autoprofit Spot ist.

      Open 3bb von CO+BTN+SB:
      CO+BTN:
      3bb invest/4.5bb = 66.66%

      SB:
      2.5bb invest/4bb = 62.5%

      Open 2bb von BTN:
      2bb invest/3.5bb = 57.14%

      Stimmt das so? Ab welcher Sample fangt ihr dann an, any 2 zu stealen?
  • 17 Antworten
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Hi Pokerpro,

      ja die Zahlen sind korrekt.
      Würde wohl ab 30 Situationen beginnen any2 zu stealen vorher nicht.

      Sind i.d.R. einige Hände wenn man die BB fold to BU Steal, BB fold to SB Steal braucht.

      Gruß FaLLi
    • 0815pokerpr0
      0815pokerpr0
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 03.06.2012 Beiträge: 940
      okay. Aber bei krassen Abweichungen wie zum Beispiel 100% fold to steal aus 10 Situationen, ist das doch auch sicherliche in any2 steal, oder?

      Welche Samle meinst du ist bei fold to 3 Bet aussagekräftig?
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Hi Pokerpro,

      also gerade 10 Situationen sind beim fold to Steal eher keine Sample.
      Ich meine klar man sieht dass er folden kann aber das rechtfertigt auf keinen Fall den any2 steal.
      Das kann sich alles noch angleichen.

      Fold to 3-Bet würde ich wohl sagen ab 500 Hands sollte man i.d.R. eine grobe Idee haben.
      Denke aber auch hier so 20-30 Fälle sollten wir schon gesehen haben um zu wissen ob es eher 60 oder eher 70% sind.

      Gruß FaLLi
    • Fronzelneekburm
      Fronzelneekburm
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2013 Beiträge: 675
      Ohne jetzt auf den mathematischen Wert der Hoehe der stats einzugehen - BTN?SB versuche ich fast immer zu stealen wenn der links neben mir nicht maniac oder loose ist. Also sprich eigentlich meistens any2 wenn ich merke dass ich damit durchkomme. gegen unknown kann man es mal probieren und man sieht schnell ob man gegen nits spielt oder nicht. Gibt Leute die merken schnell dass man stealt und fangen dann an mit 3-bet zu kontern, gibt aber auch Leute bei denen steht es halt nicht "im Konzept" auf steals anders als fold zu reagieren. Manchmal kann man 3better mit 4bet verunsichern, aber kommt auf villain an und was fuer Karten er hat, das ist schon risky.

      Da kann man sich jetzt mathematisch auslassen wie man will, aber wenn man ein bisserl Erfahrung hat dann merkt man schnell wann es profitabel ist und wann eben nicht. Kommt an auf Position, Full Ring oder Short handed und die Leute links von einem natuerlich... ich mach gerne frueh steal Versuche um die Leute einzuschaetzen. Gegen echte Pros wirst du aber nicht auf Dauer profitabel stealen koennen, zumindest nicht mit der "any 2" methode...

      Klar wenn einer sich schon 10 mal hat beklauen lassen dann ist any2 Pflicht, mal sehen ob er es irgendwann merkt, aber bis dahin ist es sicherlich hoch profitabel...
    • 0815pokerpr0
      0815pokerpr0
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 03.06.2012 Beiträge: 940
      Nach so einer Aussage kann man definitiv sagen, dass du nicht sonderlich viel Ahnung hast...

      Wenn du schon anfängst mit any2 ohne irgendwelche reads zu stealen ist das schlicht und ergreifend kein professionelles poker. Dass klappt vielleicht bis NL5, aber danach kannste das knicken^^
    • Mephisto87
      Mephisto87
      Black
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 4.176
      Hier stand Blödsinn :O
    • Fronzelneekburm
      Fronzelneekburm
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2013 Beiträge: 675
      Original von 0815pokerpr0
      Nach so einer Aussage kann man definitiv sagen, dass du nicht sonderlich viel Ahnung hast...

      Wenn du schon anfängst mit any2 ohne irgendwelche reads zu stealen ist das schlicht und ergreifend kein professionelles poker. Dass klappt vielleicht bis NL5, aber danach kannste das knicken^^
      Nach der Aussage frage ich mich ernsthaft was du eigentlich unter einem steal überhaupt verstehst... Ich stelle mir das sehr angenehm vor mit dir an einem Tisch zu sitzen wenn du noch keine 1000 reads auf mich hast... ;)
    • etobej
      etobej
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2012 Beiträge: 577
      BU 2.5bb steal
      SB fold to BU steal 80%
      BB fold to BU steal 50%

      (50+80=130) / 2 = 65

      kann man hier also any2 stealen?
    • 0815pokerpr0
      0815pokerpr0
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 03.06.2012 Beiträge: 940
      Original von etobej
      BU 2.5bb steal
      SB fold to BU steal 80%
      BB fold to BU steal 50%

      (50+80=130) / 2 = 65

      kann man hier also any2 stealen?
      nein, du musst die Werte multiplizieren!
      0.8 * 0.5 = 0.4 => in 40% folden beide gleichzeitig
    • 0815pokerpr0
      0815pokerpr0
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 03.06.2012 Beiträge: 940
      Original von Fronzelneekburm
      Original von 0815pokerpr0
      Nach so einer Aussage kann man definitiv sagen, dass du nicht sonderlich viel Ahnung hast...

      Wenn du schon anfängst mit any2 ohne irgendwelche reads zu stealen ist das schlicht und ergreifend kein professionelles poker. Dass klappt vielleicht bis NL5, aber danach kannste das knicken^^
      Nach der Aussage frage ich mich ernsthaft was du eigentlich unter einem steal überhaupt verstehst... Ich stelle mir das sehr angenehm vor mit dir an einem Tisch zu sitzen wenn du noch keine 1000 reads auf mich hast... ;)

      Dann lass uns doch ne Runde spielen ;)
      Du kannst nicht einfach readless "auf verdacht" defaultmäßig any2 zu stealen.
    • etobej
      etobej
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2012 Beiträge: 577
      Original von 0815pokerpr0
      Original von etobej
      BU 2.5bb steal
      SB fold to BU steal 80%
      BB fold to BU steal 50%

      (50+80=130) / 2 = 65

      kann man hier also any2 stealen?
      nein, du musst die Werte multiplizieren!
      0.8 * 0.5 = 0.4 => in 40% folden beide gleichzeitig
      Danke!

      das heißt beide blinds brauchen um die 80% ft steal, damit man profitabel autostealen kann.
    • 0815pokerpr0
      0815pokerpr0
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 03.06.2012 Beiträge: 940
      Original von etobej
      Original von 0815pokerpr0
      Original von etobej
      BU 2.5bb steal
      SB fold to BU steal 80%
      BB fold to BU steal 50%

      (50+80=130) / 2 = 65

      kann man hier also any2 stealen?
      nein, du musst die Werte multiplizieren!
      0.8 * 0.5 = 0.4 => in 40% folden beide gleichzeitig
      Danke!

      das heißt beide blinds brauchen um die 80% ft steal, damit man profitabel autostealen kann.
      korrekt
    • etobej
      etobej
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2012 Beiträge: 577
      cbet autosteals

      Rechne ich richtig, dass mein gegner bei einer halfpotsized-cbet nur 33% folden muss, damit sie Profitabel ist?

      4bb/12bb=0,333

      oder ist das die richtige Rechnung

      4bb/8bb=0,5


      Mir gehts eigentlich darum, ab welchem fold-to-cbet Wert würdet ihr z.B. anfangen einen fish mit any2 zu isolieren, weil sein fold-to-cbet Wert zu hoch ist?
    • Fronzelneekburm
      Fronzelneekburm
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2013 Beiträge: 675
      Original von 0815pokerpr0
      Original von Fronzelneekburm
      Original von 0815pokerpr0
      Nach so einer Aussage kann man definitiv sagen, dass du nicht sonderlich viel Ahnung hast...

      Wenn du schon anfängst mit any2 ohne irgendwelche reads zu stealen ist das schlicht und ergreifend kein professionelles poker. Dass klappt vielleicht bis NL5, aber danach kannste das knicken^^
      Nach der Aussage frage ich mich ernsthaft was du eigentlich unter einem steal überhaupt verstehst... Ich stelle mir das sehr angenehm vor mit dir an einem Tisch zu sitzen wenn du noch keine 1000 reads auf mich hast... ;)

      Dann lass uns doch ne Runde spielen ;)
      Du kannst nicht einfach readless "auf verdacht" defaultmäßig any2 zu stealen.
      Mal ehrlich - wenn DU rechts von Villain sitzt, wer sonst will denn stealen, wo sollen die reads herkommen? Der ganze gag am stealen ist doch dass man es immer macht wenn man glaubt damit durchzukommen. Poker ist ein Spiel wo Position einer der wichtigsten Faktoren ist und aus late position versucht man tendenziell fast immer zu stealen wenn es die Gelegenheit hergibt. Ist nicht ganz grundlos dass auch Phil Ivey in seinen master Class Videos gleich zu anfangs das selbe erzaehlt oder David SKlansky in seinem "Holdem for advanced players" und die sind ja nachweislich keine Vollidioten.

      Klar gibts es mal Villains links von dir die sind so agressiv da kannst du nicht stealen weil die "aus Prinzip" schon raisen oder callen, aber das ist eher die Ausnahme. man stealt halt "Wo immer es geht", manchmal geht es halt nicht.
    • etobej
      etobej
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2012 Beiträge: 577
      Original von Fronzelneekburm
      Original von 0815pokerpr0
      Original von Fronzelneekburm
      Original von 0815pokerpr0
      Nach so einer Aussage kann man definitiv sagen, dass du nicht sonderlich viel Ahnung hast...

      Wenn du schon anfängst mit any2 ohne irgendwelche reads zu stealen ist das schlicht und ergreifend kein professionelles poker. Dass klappt vielleicht bis NL5, aber danach kannste das knicken^^
      Nach der Aussage frage ich mich ernsthaft was du eigentlich unter einem steal überhaupt verstehst... Ich stelle mir das sehr angenehm vor mit dir an einem Tisch zu sitzen wenn du noch keine 1000 reads auf mich hast... ;)

      Dann lass uns doch ne Runde spielen ;)
      Du kannst nicht einfach readless "auf verdacht" defaultmäßig any2 zu stealen.
      Mal ehrlich - wenn DU rechts von Villain sitzt, wer sonst will denn stealen, wo sollen die reads herkommen? Der ganze gag am stealen ist doch dass man es immer macht wenn man glaubt damit durchzukommen. Poker ist ein Spiel wo Position einer der wichtigsten Faktoren ist und aus late position versucht man tendenziell fast immer zu stealen wenn es die Gelegenheit hergibt. Ist nicht ganz grundlos dass auch Phil Ivey in seinen master Class Videos gleich zu anfangs das selbe erzaehlt oder David SKlansky in seinem "Holdem for advanced players" und die sind ja nachweislich keine Vollidioten.

      Klar gibts es mal Villains links von dir die sind so agressiv da kannst du nicht stealen weil die "aus Prinzip" schon raisen oder callen, aber das ist eher die Ausnahme. man stealt halt "Wo immer es geht", manchmal geht es halt nicht.
      keiner hat was gegen stealen, aber bitte nicht mit any2 wenn du die reads dafür nicht hast. Nichts destotrotz kann man vom BU ohne Probleme mit einer 40%-48% Range Openraisen, da man Position hat.
    • EselStreckDich
      EselStreckDich
      Global
      Dabei seit: 13.10.2013 Beiträge: 125
      Original von etobej
      BU 2.5bb steal
      SB fold to BU steal 80%
      BB fold to BU steal 50%

      (50+80=130) / 2 = 65

      kann man hier also any2 stealen?
      ich hab mir jetzt nicht alles durchgelesen, finde das thema aber interessant und würde auch gerne etwas dazu sagen, auch auf die gefahr hin, dass jemand schon das gleiche geschrieben hat. wie erwähnt, hab ich mir nicht alles durchgelesen.

      also das mit dem autoprofit bei den steals ist folgendermassen:

      was von den anderen mitgliedern schon erwähnt wurde, war, dass du die beiden fold to steal werte multiplizieren musst.
      0,8 x 0,5 = 0,4 = 40%

      du musst aber vorher auch die FE ausrechnen, die du benötigst.

      wenn du am BU 2,5bb stealst, brauchst du eine FE von 2,5/ (2,5+1,5) = 0,625

      benötigte FE preflop = betsize : (betsize + potsize)

      damit dein steal profitabel ist, benötigst du also eine FE von ca. 62%, aber in deinem beispiel hast du nur 40%. in diesem fall ist ein steal mit anytwo natürlich nicht möglich bzw. nicht profitabel.

      selbst wenn du hier nur minraist, benötigst du 57% FE, die du bei diesen gegnern in den blinds nicht hast.

      anytwo steals am BU machen echt nur sinn, wenn die blinds extrem tight sind. wenn du also 2,5bb open-raist, sollten z.b. beide gegner in den blinds mindestens einen fold to steal von 80% oder einer von 70% und der andere von 90% haben (wobei 90% schon sehr hoch ist mMn).

      falls du vom SB stealst gilt die selbe formel. bei einem 3bb hohen SB steal brauchst du 62,5% FE. wenn der gegner seinen big blind fast nie verteidigt und einen BB fold to steal von mindestens 63% hat, machst du hier autoprofit.

      es gibt aber auch fälle, wo es sich lohnt vom SB mit einer sehr weiten range zu stealen, obwohl der gegner häufiger callt ---> und zwar dann, wenn er einen hohen fold to flop-cbet wert hat.

      bei einer flop-cbet von 1/2 potsize benötigst du 33% FE, bei 2/3 potsize 40% FE, bei 3/4 potsize 43% FE und bei potsize 50% FE damit du autoprofit hast.
    • 0815pokerpr0
      0815pokerpr0
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 03.06.2012 Beiträge: 940
      @EselStreckDich
      - guter Post, alles korrekt!

      @Fronzelneekburm
      Mir ist klar das es im poker um position geht, ich spiel nicht zum ersten mal und habe auch nie das Gegenteil behauptet :-D

      Ich sage dir nur, dass deine These "anfangs immer any2 zu stealen" schlicht und ergreifend falsch bzw. nicht ganz korrekt ist.

      Ich weiß ja nicht welches Limit du spielst, aber selbst auf NL10 kannst du nicht davon ausgehen, dass wenn du vom Button stealst deine Gegner zu >60% folden. Auf den höheren Limits wirst du da schneller exploitest als du schauen kannst.

      Dein Fehler ist einfach, du gehst davon aus das deine Gegner alle ein fold to steal leak hat.