frage zu 3-bet preflop

    • SirJesseJames
      SirJesseJames
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2005 Beiträge: 471
      ein gegner raised zum beispiel aus utg+1 (PFR=12%). jetzt ist meine frage welche handrange ich in pokerstove eingeben muss um meine equity auszurechnen die ich für eine 3-bet brauche? die 12% PFR sind ja durchschnittlich, aber in early position raised er sicher weniger und im CO sicher mehr. mit was für werten rechnet ihr? kann man zum beispiel wenn er in early position raised mit 10% rechnen in middle mit 12% und in late mit 14%?

      ein beispiel: gegner(PFR 12) raised utg+1, alle folden, ich bin am BU halte AJs. ich brauche ja eine equity von 47% für eine 3-bet. wenn ich nun mit einer handrange von 10% rechne erhalte ich für mich eine equity von 46.325%. wäre ja jetzt eigentlich ein fold. ist meine rechnung so korrekt?

      anderes beispiel: gegner wieder PFR 12: raised aus dem CO, BU und SB folden, ich halte AQo im BB. ich brauche für eine 3-bet 35% equity gegen die handrange des gegners( stimmen die 35%, da bin ich mir nicht sicher).
      ich rechne jetzt in pokerstove meine equity aus gegen eine handrange von 14%. ergibt für mich eine equity von 55.232%. also ein klarer raise!
      hier die frage sind die 14%, mit welchen ich rechne korrekt, und stimmen auch die 35% equity die ich brauche im BB?
  • 4 Antworten