Wie oft Bluff 3Bet oder Bluff4Bet

    • WildRose86
      WildRose86
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2010 Beiträge: 527
      Man sagt ja, ab 67% kann man mit Any Two bluff3betten und ab 63% bluff4betten.

      Wenn ich z.b. solch einen Spieler am Tisch habe, kann ich ja nicht jedesmal sein Raise oder seine 3bet bluffen. Was ist da eine gesunde Mischung, so das es Sinn macht und er es nicht durchschaut ? Oder blufft ihr solche Spieler immer ?
  • 6 Antworten
    • hybridix
      hybridix
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2012 Beiträge: 315
      Original von WildRose86
      Man sagt ja, ab 67% kann man mit Any Two bluff3betten und ab 63% bluff4betten.

      Wenn ich z.b. solch einen Spieler am Tisch habe, kann ich ja nicht jedesmal sein Raise oder seine 3bet bluffen. Was ist da eine gesunde Mischung, so das es Sinn macht und er es nicht durchschaut ? Oder blufft ihr solche Spieler immer ?
      Ich denke ohne eine genügend große, ausreichende Samplesize sind solche Pauschalaussagen immer relativ schwer zu treffen. Wenn dein Gegner loose raist/stealt solltest du anfangen ebenso loose zu 3betten. Siehst du, dass dein Gegner oftmals auf 3/4bets foldet, dann ist es definitiv sinnvoll auch einige Bluffs in seine 3/4bet Range zu packen. Foldet er generell nie auf 3-4bets (zumindest auf den Micros nicht besonderes) würde ich in jedem Fall von einer bluff3/4bet absehen!
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.451
      Hi Wildrose,

      die Grundidee ist die 3-Bet Bluffing Range zu erweitern. Je größer das Leak umso größer würde ich meine Bluffing Range wählen.

      Übertreiben sollte man es nicht da man sonst natürlich auch selbst wieder sehr exploitbar ist. Würde also empfehlen einfach mal in Equilab zu gehen und meine 3-Bet Bluff Range CO vs. BTN z.B. anzuschauen und dann überlegen wie sie als Exploit aussehen sollte.

      Gruß FaLLi
    • 0815pokerpr0
      0815pokerpr0
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 03.06.2012 Beiträge: 942
      Faustregel ist es 1/3 der gegnerischen openraisingrange zu 3 bettet. Hierzu gibt es auch tolle videos. Schau einfach mal in der video sektion
    • Zatox11
      Zatox11
      Diamant
      Dabei seit: 09.01.2011 Beiträge: 2.765
      Es macht auch noch einen Unterschied ob man Zoom oder normale Tables spielt. Durch die hohe Gexchwindigkeit und die ständig neuen Spielsituationen fällt es nicht direkt auf, wenn du ein und den selben Spieler mit einer sehr hohen Frequenz 3bettest. An einem regular Table kannst du davon ausgehen, dass der jeweilige Villain recht schnell adaptet, wenn er 6 mal hintereinander eine 3bet von dir kassiert.
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.451
      Ja ich denke Zatox hat hier recht aber auch nur wenn man selbst kein Zoom Regular ist.

      Wenn ich regelmäßig Zoom spiele und Gegner X 3-bettet meinen BU openraise mit einer erhöhten Frequenz wird er i.d.R. mehr Geld verlieren als gewinnen wenn er es übertreibt.

      Deshalb auch hier weniger ist oftmals mehr weil man eben nicht mit any2 die Spots nutzen muss.
      Gruß FaLLi
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von Zatox11
      Es macht auch noch einen Unterschied ob man Zoom oder normale Tables spielt. Durch die hohe Gexchwindigkeit und die ständig neuen Spielsituationen fällt es nicht direkt auf, wenn du ein und den selben Spieler mit einer sehr hohen Frequenz 3bettest. An einem regular Table kannst du davon ausgehen, dass der jeweilige Villain recht schnell adaptet, wenn er 6 mal hintereinander eine 3bet von dir kassiert.
      Bei eher schwachen Spielern stimme ich da auf jeden Fall zu.

      Regulars achten da schon eher drauf, ich denke da ist der Unterschied nicht so groß.

      Nur ist es eben interessant weil die Positionen immer vertauscht sind, man sitzt ja immer an verschiedenen Plätzen und dadurch ändern sich Gegebenheiten.

      Wenn ich dreimal am normalen Tisch in Position gegen Spieler X bette ist es ja was anderes als an Fast-Tischen im BvB, nächstes Mal am Button gegen UTg etc.