Wie kann ich diesen Downswing abfangen?

    • Davish13
      Davish13
      Silber
      Dabei seit: 11.07.2012 Beiträge: 446
      Hallo zusammen,

      bevor ich mit meinem Text beginne, hier ein paar Facts 'bout me:

      Ich spiele seit ca 1,5 Jahren Hobbymäßig Poker, wobei ich mich seit ca 3 Monaten intensiv mit der Mathematik/Strategie/etc beschäftige.
      Ich bin sehr ambitioniert, und bin bereit über große Zeiträume viel harte Arbeit auf mich zu nehmen, um ein Ziel zu erreichen.
      Mein aktuelles Ziel ist Full Ring NL25 zu schlagen, um weiter aufzusteigen (sobald die BR und das Skilllevel passen)

      Nachdem ich auf NL25 über einige Zeit eine Winrate von 30bb/100H und 9 von 10 Sessions im deutlichen Plus abgeschlossen hab, hab ich nun seit 5 Sessions konstantes Minus. Wobei mein Spiel in den meisten Fällen richtig zu sein schien. Also blieb ich dran, weiterhin hoch motiviert. Leider geht es dennoch weiter Bergab - undzwar steil..
      Da sich an meiner Motivation, nichts geändert hat, ich keine Mindset-Probleme hab, und mein Theoriewissen stets gewachsen ist, weiß ich nicht wo das Problem liegt!

      Wie kann ich einen solchen "Downswing" abfangen, und wieder zurück auf meine Winningline kommen?


      Falls es euch hilft, hier einige meiner Stats. Es sind derzeit ca. 25k Hände.




      Ich bin für jeden hilfreichen Tipp dankbar!
  • 13 Antworten
    • JakeH4rper
      JakeH4rper
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2011 Beiträge: 2.922
      meinst du nicht, dass 30bb/100 auch ein upswing gewesen sein könnte :s_love:

      btw foldest du viel zu viel auf ne cbet
    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 8.955
      Downswings passieren, was willste dran machen? Weiter am Spiel arbeiten und wenn du merkst, dass du tiltest die Session quitten oder ein paar Tage Pause machen. Hattest halt nen guten Upswing jetzt kommt der Down :P so is es halt im Poker.
    • Amstaff28
      Amstaff28
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2013 Beiträge: 425
      Du kannst 9 von 10 Sessions auch mal 30BB/100 runnen - sicher wirst du dafür aber auch 11 von 20 Sessions darauffolgend -30BB/100 runnen....und auf einmal ist dein EV bei 1BB/100 oder -2BB/100...

      Kann aber auch mal 28 von 30 Sessions schlecht laufen, darauf muss man gefasst sein.

      Ich kann nur von Omaha sprechen und dort spricht man von 40BI Downswings die im Schnitt 2 mal im Jahr vorkommen, ich persönlich hab schon einen hinter mir dieses Jahr - da kann man nichts machen.

      Hoffe das konnte dir einen kleinen Eindruck von Varianz verschaffen, gibt viele Videos dazu, einfach mal schauen.

      Gruß Am
    • Davish13
      Davish13
      Silber
      Dabei seit: 11.07.2012 Beiträge: 446
      Ach, ich schmeiß Poker, werd Wissenschaftler, und erfinde die Wunderpille gegen Varianz.

      Ne im Ernst - wenn ich das alles recht verstehe, ist meine Aufgabe jetzt einfach dran zu bleiben, weiter zu grinden, und nicht "zu viel" in Swings zu interpretieren?
    • JakeH4rper
      JakeH4rper
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2011 Beiträge: 2.922
      ohne varianz wäre poker wie schach und da spielt auch kein schlechter spieler freiwillig um geld ;)
    • Spielratte
      Spielratte
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2012 Beiträge: 2.372
      Original von Davish13
      Ne im Ernst - wenn ich das alles recht verstehe, ist meine Aufgabe jetzt einfach dran zu bleiben, weiter zu grinden, und nicht "zu viel" in Swings zu interpretieren?
      Korrekt. Und nicht glauben, dass du nicht zum Tilten neigst. Oft merkst du gar nicht oder erst spät, dass du kein A-Game mehr spielst. Auch vermeintliche Kleinigkeiten, dass du z.B. öfter als gewöhnlich auf eine C-bet foldest, deuten auf Tilt hin.

      Allein, dass du diesen Thread eröffnest, deutet auf Mindset-Probleme hin – mindestens aber darauf, dass du dich in deinem Spiel nicht sicher fühlst. Arbeite an dem, was du ändern kannst, und akzeptiere das, was du nicht ändern kannst: Setups gegen dich, Gegner, die in einer Session nie nicht hitten, Downswings etc.
    • druss78
      druss78
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 289
      Original von Davish13
      Ach, ich schmeiß Poker, werd Wissenschaftler, und erfinde die Wunderpille gegen Varianz.

      Ne im Ernst - wenn ich das alles recht verstehe, ist meine Aufgabe jetzt einfach dran zu bleiben, weiter zu grinden, und nicht "zu viel" in Swings zu interpretieren?
      naja, vor allem weiter an deinem spiel arbeiten. seh da schon viele leaks, insbesondere BU SB und BB.
      mach dir mal paar gedanken, über das positionsspiel und was das bedeutet ;)
    • Klaaatsch
      Klaaatsch
      Silber
      Dabei seit: 28.05.2013 Beiträge: 1.727
      Original von Amstaff28
      Du kannst 9 von 10 Sessions auch mal 30BB/100 runnen - sicher wirst du dafür aber auch 11 von 20 Sessions darauffolgend -30BB/100 runnen....und auf einmal ist dein EV bei 1BB/100 oder -2BB/100...

      Kann aber auch mal 28 von 30 Sessions schlecht laufen, darauf muss man gefasst sein.

      Ich kann nur von Omaha sprechen und dort spricht man von 40BI Downswings die im Schnitt 2 mal im Jahr vorkommen, ich persönlich hab schon einen hinter mir dieses Jahr - da kann man nichts machen.

      Hoffe das konnte dir einen kleinen Eindruck von Varianz verschaffen, gibt viele Videos dazu, einfach mal schauen.

      Gruß Am
      :heart: :heart: :heart:

      Also das mit den 40 BI Downer 2x im Jahr interessiert mich, ist das eher so wenn ich jetzt anfange mit PLO, dass ich dann bis Dezember Zeit habe ?

      Und vorallem kann das auch ein 80 BI Downer sein ?




      Mal ernsthaft du kannst auch nen Upswing/Downswing haben der über 100k Hands geht, rein theoretisch sind noch viel größere Samples möglich...

      Ein Downswing ist dazu eh immer Subjektiv, die unprofessionelle Einstellung spricht von dem Umstand den man nicht ändern kann und die professionelle Einstellung aktzeptiert und adapted!

      Das Problem ist dazu nicht der Downswing (der wird eh vom Upswing ausgeglichen, sonst würde das Spiel nich funken), sondern der Tilt, mehr nicht!

      Und den in den Griff kriegen liegt an jedem selbst, kommt nicht von ungefähr das erfahrene Spieler oft so reden:

      Mindset>BRM>Skill
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.804
      25k hands sind halt nix. und der grad zwischen winningplayer und losingplayer ist halt schmal.
    • Davish13
      Davish13
      Silber
      Dabei seit: 11.07.2012 Beiträge: 446
      Original von Spielratte
      Allein, dass du diesen Thread eröffnest, deutet auf Mindset-Probleme hin – mindestens aber darauf, dass du dich in deinem Spiel nicht sicher fühlst. Arbeite an dem, was du ändern kannst, und akzeptiere das, was du nicht ändern kannst: Setups gegen dich, Gegner, die in einer Session nie nicht hitten, Downswings etc.
      Das ich mich die letzten Sessions nicht sicher gefühlt hab ist absolut richtig. Hatte ich TopPair sah ich beim Gegner Trips, mit Trips einen Flush (und mit einem Royal Flush hätte ich wohl Chuck Norris hinter Villain befürchtet ^^).

      Ich hab mir das, was ihr mir hier geraten habt bereits zu Herzen genommen, und bin sehr dankbar für all eure Antworten! Warscheinlich ist es meine fehlende Langzeit-Erfahrung, die mir bei den Paar Loss-Sessions das Selbstvertrauen demoliert hat.

      Gerade eben hab ich eine weitere Session gespielt, und siehe da - es geht auch schon wieder aufwärts. Dann werd ich mal in Zukunft mehr Spielraum für Varianz einräumen, und mich auf die beeinflussbaren Faktoren konzentrieren!
    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 8.955
      Original von Davish13
      Gerade eben hab ich eine weitere Session gespielt, und siehe da - es geht auch schon wieder aufwärts.
      das solltest du abstellen :rolleyes: , es kommt nicht darauf an, ob du eine session im plus oder im minus beendest, du solltest darauf achten, ob du mit deinem spiel zufrieden bist (bedeutet natürlich trotzdem, dass selbst, wenn du mit deinem spiel zufrieden bist, weiter daran arbeiten solltest)
    • pokerwOOt
      pokerwOOt
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 6.157
      Bei ausreichnder br nicht auf Grafen und br-stand gucken.

      Wirkt Wunder
    • eroticjesus
      eroticjesus
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2009 Beiträge: 4.875
      Original von pokerwOOt
      Bei ausreichnder br nicht auf Grafen und br-stand gucken.

      Wirkt Wunder
      ###

      Dazu muss man nicht mal ne ausreichende Roll haben, genau dieses Denken hat mich immer dran gehindert, vor allem shot. Einfach soviel Geld auf dem Account lassen, wie man für das Limit zur Verfügung hat und nicht mehr raufschauen ---> Problem solved :)