Diese Hand hat mich wütend gemacht!!!!!!!!!

    • Happa2
      Happa2
      Gold
      Dabei seit: 14.08.2010 Beiträge: 3.633
      PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.05 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com

      Hero (Button) ($6.16)
      SB ($4.95)
      BB ($9.78)
      UTG ($10.61)
      UTG+1 ($5.66)
      MP1 ($5.25)
      MP2 ($4.93)
      MP3 ($2.05)
      CO ($8.20)

      Preflop: Hero is Button with A, A
      2 folds, MP1 raises to $0.15, 2 folds, CO calls $0.15, Hero raises to $0.65, 2 folds, MP1 calls $0.50, 1 fold

      Flop: ($1.52) Q, 5, 9 (2 players)
      MP1 bets $4.60 (All-In), Hero calls $4.60

      Turn: ($10.72) A (2 players, 1 all-in)

      River: ($10.72) 9 (2 players, 1 all-in)

      Total pot: $10.72 | Rake: $0.44

      Results below:

      Hero had A, A (full house, Aces over nines).
      MP1 had 9, 9 (four of a kind, nines).
      Outcome: MP1 won $10.28



      Ich mach mal Bilder zu jeder Straße rein wie ich mich dabei gefühlt habe. Es geht um ein Tilt-Problem.

      Also Preflop: :f_cool:
      Flop wie er pusht: :f_confused:
      Wie ich calle: :f_cry:
      Wie der Turn kommt: OH YEAH DAS ASS OMGGGGGGGGGG :f_cool: :s_cool: :s_cool: :f_cool: :f_biggrin: :f_biggrin: :f_biggrin: :f_love: :f_love: :f_love: :f_love: :f_love: :f_love: :f_love: :f_love: :f_love: :f_love:

      RIVER: :s_o:

      :s_o:
      :s_o:
      :O


      Okay also das Boardrunout ist extrem assi.

      Ich hab am Flop den Stack zu 100% schon aufgegeben gehabt und mir schon überlegt ob ich zu klein ge3bettet habe. Vs den Villain war ich nicht deep also wars okay.

      Naja und dann kommt der Dreamturn einfach nur.

      Und dann dieser Drecksriver--------------- :f_mad:


      Wie geht ihr mit solchen Assiboardrunouts um?

      Ignorieren und weiter machen ging nicht. Natürlich musste ich 10 der nächsten 100 Hände zu aggressiv spielen, hab angefangen Offsuit Broadways zu 3betten und zu Squeezen. Hab auch meine gesamten bluff triple barrels durchgezogen usw. also echt krass aggro gespielt naja und dann hab ich gemerkt, dass es nicht sonderlich profitabel ist, obwohl meine Redline einen ziemlichen Schub bekommen hat :s_grin: .

      Zurück zum Thema: Wie ist die richtige Denkweise über solche Boardrunouts oder "unfaire" Situationen?

      Ich weiß, dass nur die Equity zählt, mit der man es reinbringt, aber sobald eine Karte am Turn kommt die meine Equity drastisch verbessert ist natürlich meine Wahrscheinlichkeit auch angestiegen :) .

      Longterm kriege ich in dieser hand 9% Equity zurück und ich hab echt am Flop nicht viel erwartet... naja dann kam das Ass und dann war ich schon auf wolke 9. Und dann der Tiefsturz in den River.
  • 24 Antworten
    • Starfighter99
      Starfighter99
      Gold
      Dabei seit: 04.04.2011 Beiträge: 4.300
      NH.
      Was willst da machen ?

      Der hätte 99 wohl auch auf einem 222 Flop reingestellt.
    • dodo1337
      dodo1337
      Silber
      Dabei seit: 25.04.2010 Beiträge: 2.567
      so ist poker bruder. aussucken und ausgesuckt werden.
      wenn du viel spielst passiert sowas jeden tag.
    • dimasch
      dimasch
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2012 Beiträge: 79
      Freu dich über solche Varianzen, irgendwann wird der Moment kommen, in dem du mit nem Set neunen all in Pusht, er seinen Flush hittet und du noch dein Vierling bekommst. Varianz kann auch dein Freund sein. :f_p: :f_p:
    • Happa2
      Happa2
      Gold
      Dabei seit: 14.08.2010 Beiträge: 3.633
      stimmt :) , schade nur, dass ich während der Hand nicht so denke xD
    • dimasch
      dimasch
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2012 Beiträge: 79
      Einfach dran arbeiten :f_cool:
    • RakSkyfury
      RakSkyfury
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2011 Beiträge: 384
      Bad beats gehören zum Poker einfach dazu. Sobald das Geld im Pot ist hast du auf den weiteren Verlauf keinen Einfluss mehr. Und wie schon geschrieben wurde: manchmal arbeitet die Varianz ja für uns: Wenn du mit 99 in AA rennst und dann dein Set triffst heulst du ja auch nicht, obwohl das genauso unfair ist wie in diesem Fall.

      Wenn du den Tilt nach so einer Hand nicht im Griff hast: Pause machen, durchatmen, einmal um den Block gehen und erst weiter spielen wenn du wieder runter gekommen bist.
    • LukasM1991
      LukasM1991
      Einsteiger
      Dabei seit: 09.04.2014 Beiträge: 44
      Einfach deine Line weiter spielen als wäre nichts gewesen. :) dann hast es früher oder später wieder drin.
    • BeatTheBeast
      BeatTheBeast
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2014 Beiträge: 53
      Stars ist rigged ^^
    • LastHero89
      LastHero89
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2008 Beiträge: 427
      Ich fände es eher assi wenn am River keine 9 kommt
    • MrQNo
      MrQNo
      Silber
      Dabei seit: 30.09.2006 Beiträge: 1.784
      Mal ganz trocken:


      Board: Q:spade: 5:diamond: 9:diamond:  A:diamond:
             Equity     Win     Tie
      MP1     2.27%   2.27%   0.00% { 9s9c }
      BU     97.73%  97.73%   0.00% { AhAc }


      Mit dem Topset am Turn verlierst du jedes 40. Mal. Also nicht einmal in 1000 Jahren, sondern regelmäßig. Den Flop-Push verlierst du 9 von 10 Mal gegen das Set, und eine der Routen in den Verlust verläuft halt übers Topset. AA gegen 99 preflop verlierst du jedes 5. Mal. Alles in allem kein besonderer Aufreger. Von anderen Karten, die er halten kann (was außer einem 2P/Set soll er denn da am Flop pushen?) mal ganz abgesehen.

      Auch wenn einen sowas gar nicht aufregen darf, tut es das trotzdem :-) Beim erstenmal kann ich meistens weiterspielen, beim zweitenmal mache ich alles zu, beruhige mich und schaue mir dann die Wahrscheinlichkeiten im Equilator nochmal an. Meistens gehts dann wieder.
    • cHaiNSawMasSacRe
      cHaiNSawMasSacRe
      Silber
      Dabei seit: 05.11.2011 Beiträge: 4.899
      arg behind reinschieben und dann dann rummosern, wenn man verliert. tststs X(

      ;)
    • Happa2
      Happa2
      Gold
      Dabei seit: 14.08.2010 Beiträge: 3.633
      Auf dem Flop kann er KK pushen oder JTs oder einen Ace High Flushdraw.

      Ohne Read ist da halt alles möglich und selbst wenn er das Set hat- Gratulation!. Hab ich immer noch ca. 10% Equity, das ist natürlich schlecht, aber ich bekomme wenigstens den Read, dass er das macht und er hittet sein Set ja auch nur jedes achte mal.

      D.h um zu diesem Set zu gelangen muss er mir erst einmal 7x 50c bezahlen macht 3,5$ und im besten Fall bringt er es gegen ein Overpair rein mit 90% im schlechtesten Fall floppt er das Set und rennt unter Umständen in ein höheres Set rein.

      Noch ein schlechter Fall für ihn wäre, wenn ich AK habe und ohne Hit einfach aufgebe. Toppair würde ich wahrscheinlich auch nicht gegen einen Floppush callen, vor allem nicht gegen diesen speziellen Gegner.

      Summa-Summarum gewinnt er in dem Spot kein Geld sondern verliert eher. Dieser eine Spot ist jetzt eher positive Varianz für ihn.

      Wie schon gesagt ist sein Preflopcall unprofitabel, aber das heißt ja nicht, dass er nie gewinnen kann.
    • Happa2
      Happa2
      Gold
      Dabei seit: 14.08.2010 Beiträge: 3.633
      Original von cHaiNSawMasSacRe
      arg behind reinschieben und dann dann rummosern, wenn man verliert. tststs X(

      ;)
      Ich hab doch gesagt, dass ich am Flop die Hand schon aufgegeben habe.
      Nur der Turn hat mir dann nochmal Hoffnung gegeben.


      LOL und dass ich behind bin ist mal so egal, weil ich alles richtig gemacht habe. Wenn ich hier nur QQ weiterspiele, dann spiele ich vllt. optimaler gegen den Vollhonk, der da nur seine Sets pusht, aber verliere mega Value gegen den Vollhonk, der da auch einen Draw pusht oder AQ oder KQs oder so.

      Selbst wenn er das Set in dem Spot immer hat ist der Spot im großen und ganzen profitabel, weil er das nur jedes achte mal hittet wie oben beschrieben.

      Die Leute die da regelmäßig ihr Overpair falten spielen AA im 3bet Pot auf Setvalue und sorry- das ist einfach nur dumm.
    • Klabautermann
      Klabautermann
      Global
      Dabei seit: 16.02.2013 Beiträge: 1.760
      Original von Happa2
      Ich hab doch gesagt, dass ich am Flop die Hand schon aufgegeben habe.
      Nur der Turn hat mir dann nochmal Hoffnung gegeben.
      Wieso callst du dann am Flop wenn du die Hand doch aufgegeben hast?^^
    • eroticjesus
      eroticjesus
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2009 Beiträge: 4.875
      Original von Happa2
      @Eroticjesus:

      Nein, mit einem Move crushe ich nicht das Limit, aber was sehr gut funktioniert sind check/shoves oder direkte shoves mit Sets gegen einen Gegner auf drawy boards.

      Die meisten denken dann, dass ich eine Draw halte und packen dann die unglaublichsten Calls aus.

      Ist denke ich besser als normale Betsizes, weil die Gegner so hohe Fold to River cbet werte haben.
      :coolface: :coolface: :coolface:

      Aber ernsthaft: Das ist eine Hand, das passiert, du kannst AA da auch nicht folden imo, weil viele auch einfach ihre TPs und Draws da reinstellen. Du musst dir vor Augen halten, dass viele Fische auf den Micros mit ihrer Restroll spielen, die sie vom MTT-Abend oder von höheren Cashgames hatten und das ihnen das Geld nicht tangiert, da steckt also nie ein strategischer Sinn hinter, weshalb ich auch durchaus nachvollziehen kann, dass es frustet. Dein Vorteil sollte halt sein, dass du durchschnittlich mit einer tighteren Range als die anderen einen höheren Payoff bekommst, als wenn du auf höheren STakes gegen Gegner spielst, die so einen Unfug halt nicht machen (aber auch da kommt es durchaus mal vor^^)
    • Grollas
      Grollas
      Silber
      Dabei seit: 02.09.2010 Beiträge: 635
      Würde mir meine kostbare Energie eher für Theorie/andere Dinge im Leben aufheben, als über eine einzelne Hand zu mimosern.

      Suck Out/Bad Beat gehabt, weiter gehts. Nh.
    • PaetrickSeiMurda
      PaetrickSeiMurda
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2014 Beiträge: 3.237
      Original von eroticjesus
      Original von Happa2
      @Eroticjesus:

      Nein, mit einem Move crushe ich nicht das Limit, aber was sehr gut funktioniert sind check/shoves oder direkte shoves mit Sets gegen einen Gegner auf drawy boards.

      Die meisten denken dann, dass ich eine Draw halte und packen dann die unglaublichsten Calls aus.

      Ist denke ich besser als normale Betsizes, weil die Gegner so hohe Fold to River cbet werte haben.
      :coolface: :coolface: :coolface:

      :f_cool:
    • ed78
      ed78
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 2.134
      ich hab mal mit quads gegen runner runner str8flush verloren. in omaha. und wütend war ich nicht, musste lachen :f_p:
    • lacross84
      lacross84
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2009 Beiträge: 886
      dachte hier wird ne lustiger bad beat gepostet,was für notrainer und zeitverschwendung
    • 1
    • 2